Suchergebnis

 Hermann Schludi ist neuer Vorsitzender der SPD-Fraktion im Aalener Gemeinderat.

Hermann Schludi neuer Fraktionschef

Die SPD-Fraktion im Aalener Gemeinderat hat ihre neue Fraktionsspitze gewählt. Nach dem Ausscheiden der bisherigen Fraktionsvorsitzenden Senta D’Onofrio, rückt ihr Stellvertreter Hermann Schludi zum neuen Fraktionsvorsitzenden auf. Neu hinzu kommen als Stellvertreter Petra Pachner und Timo Lorenz. Damit setze die SPD auf ihre erfahrenen Kräfte und binde zugleich alle Generationen ein, heißt es in einer Mitteilung der Fraktion.

Anzahl der Ordensmänner im Beuroner Rat verdoppelt sich

Im künftigen Beuroner Gemeinderat werden künftig zwei Ordensmänner aus der Erzabtei St. Martin vertreten sein. Der amtierende Gemeinderat Lorenz Hermann, genannt Bruder Burkhard, wurde im Amt bestätigt. Neu im Gremium aus den Reihen der Benediktiner ist Karl Meyer, genannt Pater Pirmin. Jede der in Beuron antretenden Listen stellt vier Gemeinderäte.

In schwierigem Terrain geht Alfons Sonderegger behutsam zu Werke.

Eine Schnapsidee feiert erste Erfolge

Im Tiroler Bergdorf Galtür wird Gelber Enzian nicht nur behutsam ausgegraben, sondern auch kultiviert. In diesem Herbst steht die erste Ernte an.

Die Sonne strahlt, aber es ist eiskalt. In der Nacht hat es geschneit – und das Mitte Oktober. Doch heute ist Erntezeit. Also warm anziehen, vor allem gutes Schuhwerk an die Füße. Treffpunkt ist bei der Bielerhöhe am Silvretta-Stausee auf einer Meereshöhe von gut 2000 Metern. Unmittelbar an der Grenze zwischen den Gemeinden Gaschurn im Vorarlberger Montafon und Galtür im Tiroler Paznaun.

August Maier ist seit über 30 Jahren für die Schreinerinnung aktiv

(an) - In Schwäbisch Gmünd-Zimmern hat der Obermeister der Schreinerinnung, Lorenz Gschwinder, Rückblick gehalten, gleichzeitig aber auch auf die geplanten Aktivitäten des laufenden Jahres hingewiesen. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband könnten die Mitgliedsbetriebe der Innung über die Aktion „Ich bin Ich“ professionelle Unterstützung für Ihren individuellen betrieblichen Firmenauftritt erhalten, so der Obermeister. August Maier wurde für über 30-jähriges Engagement geehrt.

Auszeichnungen für fleißige Sänger hat es bei der Cäcilienfeier des Heilig-Kreuz-Kirchenchores gegeben. Unser Bild zeigt in der

Kirchenchor Hüttlingen ehrt verdiente Sänger

Nach dem vergangenen Adventsgottesdienst, dessen Gesang mit Werken von Christoph Willibald Gluck, Lorenz Lauterbach und Colin Mawby auch den verstorbenen Chormitgliedern gewidmet war, wurde traditionsgemäß im Gemeindehaus die Cäcilienfeier für verdiente Chorsänger abgehalten.

Dort dankte Pfarrer Ludwig Heller dem gesamten Chor für die musikalisch stets schön gestalteten Gottesdienste. Ganz besonders bedankte er sich bei Chorleiter Matthias Schimmel.


Eine Zusammenschau aller Quellen ergibt rund 500 Häftlingsnamen. Sicher werden noch mehr entdeckt.

Spaichingen war doch Teil des Holocausts

Spaichingen war Teil des Holocausts der europäischen Juden. Entgegen der bisherigen Annahme, dass „nur“ elf der im Standesamt und im Hechinger Kriegsverbrechertribunal vermerkten Getöteten Juden waren, haben unsere Recherchen ergeben: Von den 106 namentlich nachweisbar in Spaichingen beziehungsweise auf einem Transport gestorbenen, sind 27 durch eine schriftliche oder mündliche Quelle nachweisbar jüdisch gewesen. Dazu kommt eine bisher unbekannte, vermutlich hohe Zahl an auf dem Todesmarsch am 17.

Erich Herrmann bekommt den "Dackelorden"

Die Buchheimer Schilpenzunft hat nach der Narrenmesse gestaltet von Pfarrer Norbert Lorenz zu einem Zunftmeisterempfang ins Bürgerhaus eingeladen. Dabei stand die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt.

Als besondere Ehrengäste begrüßte Zunftmeister Erich Hermann den Landvogt der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, Ewald Hermann, Bürgermeister Hans- Peter Fritz, Landrat Guido Wolf und die Zunftmeister aus Kolbingen, Zimmern, Schwandorf, Fridingen, Emmingen und Immendingen.

Erich Herrmann bekommt den "Dackelorden"

Die Buchheimer Schilpenzunft hat nach der Narrenmesse gestaltet von Pfarrer Norbert Lorenz zu einem Zunftmeisterempfang ins Bürgerhaus eingeladen. Dabei stand die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt.

Als besondere Ehrengäste begrüßte Zunftmeister Erich Hermann den Landvogt der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, Ewald Hermann, Bürgermeister Hans- Peter Fritz, Landrat Guido Wolf und die Zunftmeister aus Kolbingen, Zimmern, Schwandorf, Fridingen, Emmingen und Immendingen.

Viktor Ladenburger dankt 23 Mitarbeitern für ihre Treue

Viktor Ladenburger dankt 23 Mitarbeitern für ihre Treue

Ungewöhnlich groß ist die Zahl der Jubilare gewesen, die heuer für ihre langjährige Tätigkeit bei den Holzwerken Ladenburger ausgezeichnet worden sind. Geschäftsführer Viktor Ladenburger wertete dies in seiner Ansprache als positives Zeichen dafür, dass über die vielen Jahre ein gutes gegenseitiges Vertrauen entstanden sei, welches eine gedeihliche und wirkungsvolle Zusammenarbeit ermögliche. Ladenburger betonte außerdem, dass die geehrten Mitarbeiter wichtige Stützen für das Unternehmen sind.

Preise für Plakatwettbewerb am Peutinger Gymnasium vergeben

Johannes Kopp, Lorenz Grohmann und Tilman Froelig heißen die Preisträger des Plakatwettbewerbs am Peutinger-Gymnasium (PG) Ellwangen, zu dem die katholische Gesamtkirchengemeinde Ellwangen, das PG und die Viktor-Burr-Stiftung eingeladen hatten. Plakatentwürfe mit Ellwanger Silhouette die daran erinnert, dass in Ellwangen von 1812 bis 1817 eine Universität, ein Generalvikariat und ein Priesterseminar angesiedelt waren, sollten abgegeben werden. Dr.