Suchergebnis

Heinz Surek erzählt Alb-Geschichten

LAICHINGEN (sz) - Das evangelische Gemeindehaus in Laichingen ist am morgigen Dienstag wieder Treffpunkt zum ökumenischen Senioren-Nachmittag. Beginn ist um 14 Uhr. Heinz Surek wird im Haus an der Gartenstraße lustige Geschichten von der Alb erzählen.

Heinz Surek erzählt politische Anekdoten

Der SPD-Ortsverein Laichinger Alb lädt heute um 20 Uhr zu einem unterhaltsamen Infoabend über "Heiße Schlachten in der Laichinger Kommunalpolitik" ein. Heinz Surek erzählt im Gasthaus "Rössle" vorwiegend heitere Begebenheiten aus der Laichinger Lokalpolitik.

Surek erzählt Anekdoten

Der SPD-Ortsverein Laichinger Alb lädt heute um 20 Uhr zu einem unterhaltsamen Infoabend über "Heiße Schlachten in der Laichinger Kommunalpolitik" ein. Heinz Surek erzählt im "Rössle" heitere Begebenheiten aus der Lokalpolitik.

Mit Heinz Surek zu sagenhaften Orten

Sagenhaft, was es so alles rund um Laichingen zu sehen gibt. Nicht von ungefähr hieß unsere Sommerserie, die zu sagenumwobenen Orten führte, eben so: "Sagenhaft". Als Abschluss führt nun Autor Heinz Surek die SZ-Leser am kommenden Samstag, 3. Oktober, auf einer Wanderung zu sagenhaften Orten.

"Fröhlich und lustig", so verspricht Heinz Surek, will er die Leser der SZ am Samstag etwa drei Stunden lang zu sagenhaften Orten rund um Laichingen führen.


Die Gruppe vor dem Alten Rathaus.

Alte Ecken neu entdecken

Der Freizeitclub für behinderte Menschen hat gemeinsam mit Heinz Surek einen Rundgang durch das historische Laichingen gemacht. Start war beim „Alten Rathaus, weiter ging es zum Leinenweberbrunnen, am Radschulgebäude vorbei bis zum Ende der damaligen „Judengasse“.

Vor dem Backhaus erläuterte Heinz Surek historische Fakten über die Laichinger Kirchenburg. Durch die Laichinger „Winkele“, über die Maierhöfe (vormals mittelalterliches Zentrum Laichingens), über den Alenberg mit seinen kleinen Weberhäuschen ging es dann wieder zurück zur ...

 Heinz Surek zeigt sein neuestes Werk in die Kamera.

Geschichtsverein Laichinger Alb bringt neues Werk heraus

Heinz Surek trägt einen cremefarbenen Blazer, er greift zum Mikrofon. Seine Stimme ist fest. Von Aufregung fehlt jede Spur. Heinz Surek stellt vor, worin er Experte geworden ist: sein Buch „Die Laichinger Alb im Mittelalter“. Herausgeber ist der Geschichtsverein Laichinger Alb. Im Gasthaus Rössle wird es voll. Viele Interessierte sind gekommen – aus Neugierde, geschichtlichem Interesse und der Würdigung Heinz Sureks, der in jahrzehntelanger Arbeit ältere und neue Literatur heranzog, im Baden-Württembergischen Landesarchiv nach Quellen suchte ...

Mit Heinz Surek zu sagenhaften Orten

Sagenhaft, was es so alles rund um Laichingen zu sehen gibt. Nicht von ungefähr hieß unsere Sommerserie, die zu sagenumwobenen Orten führte, eben so: "Sagenhaft". Als Abschluss führt nun Autor Heinz Surek die SZ-Leser am kommenden Samstag, 3. Oktober, auf einer Wanderung zu sagenhaften Orten.

"Fröhlich und lustig", so verspricht Heinz Surek, will er die Leser der SZ am Samstag etwa drei Stunden lang zu sagenhaften Orten rund um Laichingen führen.

Vortrag von Heinz Surek

Am heutigen Dienstag gibt es um 20 Uhr im Musiksaal der Anne-Frank-Realschule einen Vortrag des Lokalhistorikers Heinz Surek mit dem Thema: "Nationalsozialistische Judenverfolgung - auch in Laichingen?" Eintritt drei Euro.}

Die Anne-Frank-Ausstellung in der Realschule Laichingen ist bis 27. Juli von Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen zwei, Kinder und Jugendliche einen Euro Eintritt.

Geschichten von der Laichinger Weberei

LAICHINGEN-SUPPINGEN (sz) - Beim Senioren-Nachmittag am heutigen Donnerstag im Suppinger Gemeindehaus (Beginn 14 Uhr) wird der Laichinger Lehrer und Lokalhistoriker Heinz Surek von der wechselhaften Geschichte der Laichinger Weberei erzählen. Für die Suppinger Senioren ist das gleichsam eine Vorbereitung auf den Besuch des Freilichtmuseums Beu-ren am 13. Mai.

Mattheis ist heute wieder in Laichingen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis wird fast zum Stamnmgast in Laichingen. Heute um 10 Uhr geht sie auf eine historische Altstadtführung mit Heinz Surek. Treffpunkt ist am Alten Rathaus. Um 20 Uhr beginnt im Gasthaus "Rössle" das "SPD-Wahlmanifest". Dort will Mattheis allen Interessierten Rede und Antwort stehen. Ende soll gegen 22 Uhr sein.