Suchergebnis

 Von links: Melanie Missenhardt, Janna Wendler, Marei Wendler, Alina Weber, Manuel Schuster, Melanie Spenninger, Dominik Bentele

Ein besonderer Tag für die Musiker

Am 16.07.2021 fand die Generalversammlung der Musikkapelle Eriskirch zum ersten Mal im neuen Probelokal in der Irishalle in Eriskirch statt.

Der Vorsitzende Heiko Wösle begrüßte die anwesenden MusikerInnen, unseren Bürgermeister Arman Aigner, sowie unsere Ehrenmitglieder Josef Kiebler und Alfred Wund. Anschließend folgte der Kassenbericht von Andreas Schlachter, sowie die Entlastung des Kassiers durch den Kassenprüfer Michael Schick. Dann verlas Carina Schraff die Chronik des vergangenen Jahres.


Der neue Vorstand der Musikkapelle: Melanie Bauer, Marcel Bösch (beide Beisitzer), Alina Weber (Schriftführerin), Marei Wendler

Vorstandschaft der Musikkapelle Eriskirch ist wieder komplett

Die Musikkapelle Eriskirch hat sich in der Festhalle zu ihrer Generalversammlung getroffen. Neugewählt wurden die gleichberechtigten Vorstände Melanie Obinger und Dominik Bentele.

Der Vorsitzende Heiko Wösle begrüßte die Anwesenden, bevor der Kassenbericht von Jenny Franz folgte, die ein wirtschaftlich gutes Jahr der Musikkapelle vermelden konnte. Insbesondere Dank des Wunschkonzertes und hohen Einzelspenden wurde ein positives Ergebnis erzielt.

Ralph Bucher ist der neue Mann an der Spitze

Eine neue Spitze hat die Musikkapelle Eriskirch: Ralph Bucher hat den Vorsitz übernommen, Heiko Wösle ist sein Stellvertreter. Die Mitglieder wählte das Duo bei der Generalversammlung in der Alten Schule als Nachfolger von Melanie Griebe und Michael Schick, die nicht mehr antraten. Für ihren Einsatz galt ihnen der Dank der versammelten Musiker. Vervollständigt wird der Vorstand durch Michael Reuter (Kassier), Susanne Römischer (Schriftführerin), Manuel Schuster, Udo und Karin Wösle (je Beisitzer), Ralf Dangel und Werner Walzer (Kassenprüfer).

 Die drei drei Vorstände und der neue Kassierer (von links): Dominik Bentele, Heiko Wösle, Andreas Schlachter und Melanie Spenni

70 Proben und Auftritte im Jahr 2019

Die Generalversammlung der Musikkapelle Eriskirch hat in der Sporthalle in Eriskirch stattgefunden. Dabei konnte Kassiererin Jenny Franz bei ihrem Kassenbericht ein wirtschaftlich gutes Jahr 2019 für die Musikkapelle vermelden.

Wie die Musikkapelle in einer Pressemitteilung schreibt, begrüßte zunächst der Vorsitzende Heiko Wösle die anwesenden Musiker sowie Ehrenmitglied Josef Kiebler. Es folgte eine Gedenkminute für den verstorbenen Musikkapellenfreund und Gönner Karl-Heinz Kiefer sowie für den verstorbenen Ehrenmusiker Hans Paul.

Die Musikkapelle sucht einen neuen Dirigenten

Trotz Ausfall ihres Dirigenten Swen Pech hat die Musikkapelle 2011 eine gute Stimmungslage gezeigt, resümierte der Vorsitzende Ralph Bucher bei der Generalversammlung des Ensembles.

Die Musikkapelle ehrte besonders engagierte Mitglieder. Das Ensemble absolvierte 50 Proben und 21 Auftritte. Gisela Walzer verpasste keinen Einsatz. Sepp Kiebler brachte es auf 69 Teilnahmen, ebenfalls ein Dankeschön ging an Heiko Wösle (66 Teilnahmen) und Rudi Vetter (62).

Der neue Vorstand der Musikkapelle Eriskirch.

Musiker freuen sich auf Hochzeiten und Feste

Die Musikkapelle Eriskirch hat sch vor Kurzem in der alten Schule in Eriskirch zur Generalversammlung getroffen.

Der Vorsitzende Heiko Wösle begrüßte die Musiker, sowie die Ehrenmusiker und Ehrenmitglieder Ralph Bucher, Josef Kiebler und Alfred Wund. Es folgte eine Gedenkminute für den Ehrenmusiker Hermann Bösch, der Ende des vergangenen Jahres verstorben ist, schreibt die Musikkapelle in einem Bericht.

Anschließend folgte der Kassenbericht von Jenny Franz, die ein wirtschaftlich gutes Jahr der Musikkapelle vermelden ...


Für das große Festkonzert zum neuen Jahr am 5. und 6. Januar probt die Musikkapelle mit ihrem Dirigenten Fabian Koch fleißig.

Musikkapelle startet klangvoll ins neue Jahr

Für alle Freunde der volkstümlichen, aber auch populären Musik gibt es am 5. Januar um 20 Uhr sowie am 6. Januar um 15.30 Uhr in der Wilhelm-Schussen-Halle in Eriskirch einen klangvollen Leckerbissen. Die heimische Musikkapelle lädt mit einem musikalischen und unterhaltsamen Blumenstrauß zum großen, traditionellen Festkonzert.

Mit einem euphonischen Paukenschlag begrüßen die 50 Musiker der Musikkapelle Eriskirch (MK) am Abend vor Heilige Drei Könige traditionell ihre zahlreichen Freunde in der Wilhelm-Schussen-Halle.

Schussenhexen wachsen um über zehn Mitglieder

Die Schussenhexen Mariabrunn haben ihre Jahreshauptversammlung absolviert. Auf dem Programm standen unter anderem ein Rückblick auf die Arbeit des Vereins und Neuwahlen.

Insgesamt nahmen die Mariabrunner Mäschkerle im vergangenen Jahr an 13 Umzügen und zwölf Einsprüngen teil. „Die Veranstaltungen in Langenargen mit 68, in Neukirch mit 59 Hexen, waren die zwei bestbesuchten Umzüge unsererseits“ sagte Schriftführerin Andrea Enderlin, die in ihrem Jahresrückblick die verschiedensten Aktivitäten des Vereins während des gesamten Jahres ...


Bürgermeister Markus Spieth (links) gratuliert (von links): Florian Saier, Carina Wölk, David Vanderstreaten, Kai Hoffmann, Hei

Eriskircher Feuerwehr ist 1091 Stunden im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Eriskirch hat 2016 weniger Einsätze und Zeit aufbringen müssen. „Wir hatten insgesamt ein ruhigeres Jahr als zuvor“, sagte Reinhold Petzi, Kommandant der Feuerwehr, bei der Hauptversammlung am Freitag.

Bei seinem Jahresrückblick präsentierte Reinhold Petzi auch das abgelaufene Jahr. Insgesamt brachte seine Mannschaft 1091 Stunden für Einsätze und 1117 Stunden für Übungs- und Fortbildungseinheiten auf, heißt es in einem Pressebericht der Feuerwehr.


VfB-Präsident Wunibald Wösle freut sich über fünf neue Ehrenmitglieder. Gerlinde Scharf, Gottfried Fechtig, Klaus Eble, Franz P

VfB will im Jahr 2020 schuldenfrei sein

Vor drei Jahren hat Wunibald Wösle das Amt des Präsidenten beim Gesamtverein VfB Friedrichshafen übernommen. Notgedrungen, weil sich kein anderer Präsident ob der Fülle an Arbeit und Verantwortung finden ließ. Mitentscheidend, dass Wösle kandidierte, war die Sorge um den Profisport VfB-Volleyball. Dem Hauptverein drohte die Zerschlagung, sollte sich keine geeignete Person finden. Die Probleme, mit denen sich das Präsidium in den vergangenen zwei Jahren auseinandersetzen musste, sind aber weiterhin existent.