Suchergebnis

 Georg Otto Geduld (links) und Sabine Jakob ueberreichen dem Chef der Lindauer Tafel, Harald Thomas, eine Spende über 1000 Euro

Firma Denso spendet 1000 Euro an Lindauer Tafel

Lange gibt es die Firma Denso noch nicht in Lindau, aber die Mitarbeiter, die aus aller Welt kommen, haben beschlossen, mit ihrer Weihnachtsfeier Lindau etwas Gutes zukommen zu lassen. So wurden aus einer Reihe Vorschläge schlussendlich die Lindauer Tafel auserkoren, die die erste Spende erhalten soll. Von der Geschäftsleitung des Automobilzulieferers in Sachen Kamerabasierter Fahrassistenzsysteme wurde das gesammelte Geld auf 1000 Euro aufgerundet, die jetzt vom Lindauer Geschäftsführer Georg Otto Geduld (links) und der Vertreterin für die ...

Die Caritas-Geschäftsstelle ist seit September vergangenen Jahres im „Römerpark“, in der Anheggerstrasse 2f, zu finden.

An der Not mangelt es nicht

Der Lindauer Caritasverband ist gut aufgestellt und auch für die nächsten Jahre gut gerüstet. Bestens angenommen werden seine vielfältigen Angebote, wie die Tafeln, die Mittagstische, die Betreuungen und die Beratungen. Dazu gehören auch seine beiden neuen Projekte, bei dem Paten Menschen mit einem geringen Geldbetrag helfen über die Runden zu kommen sowie die kostenlose Rechtsberatung.

Über mangelnde Arbeit können sich die Mitarbeiter und die Ehrenamtlichen des Caritasverbands Lindau nicht beklagen.

 Die Bewerber: (von links) Andreas Lubetzke, Thomas Hipp, Harald Schiele, Alexander Hipp, Diana Kurreck, Christian Stein, Mario

Fridinger wollen Zukunft gestalten

Die Wählervereinigung Fridingen geht mit dem Slogan „Mit uns die Zukunft gestalten“ in den Wahlkampf für die Kommunalwahl am 26. Mai. Die Bewerber von links: Andreas Lubetzke, Thomas Hipp, Harald Schiele, Alexander Hipp, Diana Kurreck, Christian Stein, Mario Benz, Sven Reizner, Gerhard Hipp, Andreas Brauer, Patrick Schill.

 Altersarmut ist in Lindau nach wie vor ein Problem, das vor allem Frauen betrifft. Erfreulich ist aber, dass die Zahl der Fälle

Sozialpaten lindern die Armut im Landkreis Lindau

Manchmal sind gleich bleibende oder gar leicht zurückgehende Zahlen ein Erfolg. So ist es beim Jahresbericht der Caritas, die einen Einblick in die Armut der Menschen im Landkreis Lindau gibt. Erstmals seit Jahren sind die Zahlen nicht weiter gestiegen.

Anlass zur großen Freude sieht Caritas-Chef Harald Thomas. Das wäre erst der Fall, wenn die Besserung zum Trend wird und vielleicht auch anhält, wenn es mit der heimischen Wirtschaft nicht immer weiter bergauf geht.

 Der neue Ortschaftsrat von Utzmemmingen

Gabriele Hala bleibt Ortsvorsteherin in Utzmemmingen

Die Ortsvorsteherin in Utzmemmingen, Gabriele Hala, bleibt weitere fünf Jahre im Amt. Der neu eingesetzten Ortschaftsrat hat sie bei seiner konstituierenden Sitzung zur Wiederwahl vorgeschlagen. Als Stellvertreterin wurde Ortschaftsrätin Frau Sabine Walke genannt. Der neu eingesetzte Ortschaftsrat Utzmemmingen, von links: Thomas Regler-Lanzinner, Theresa Gritzbach-Hagner, Markus Reinle, Sabine Walke, Bürgermeister Willibald Freihart, Christine Fröhlich, Harald Enslin, Ortsvorsteherin Gabriele Hala sowie Daniel Rauch (auf dem Bild fehlt: Thomas ...

Konzentration war bei den Eisstockern gefordert.

Eisstocker spielen Dreikönigsturnier

In vier Mannschaften haben sechzehn Eisstocker am Sonntag das traditionelle Dreikönigsturnier der Eissport-Abteilung des VfL Munderkingen ausgetragen. Wegen des schlechten Wetters wurde auf den beiden überdachten Bahnen des Eissportheims im Munderkinger Ried gestockt.

In jedem der Eistock-Teams war „ein Profi-Eisstocker“ aus der VfL-Abteilung gesetzt, denen die „Munderkinger Amateur-Stocker“ zugelost wurden. „Wir spielen eine Doppelrunde“, erklärte Turnierleiter Adolf Fröhner den Teilnehmern zu Beginn.

Die Kandidaten des SPD-Ortsvereins (von links) Ulrich Flechner (Gemeinderat), Simone Schlotthauer, Stefan Frey, Josef Kunz (Geme

Kißlegger SPD hat Kandidaten gewählt

Wie der SPD-Ortsverein mitteilt, ist es ihm gelungen, eine Liste von Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat und zum Kreistag aufzustellen, die am 26. Mai stattfinden wird. Laut Pressemitteilung sei es der Partei dabei gelungen, aus bereits bewährten Gemeinderatsmitgliedern und neuen engagierten Kandidaten eine Liste für die SPD aufzustellen. Zur Wahl des Kreistags kandidieren für den SPD-Ortsverein Kißlegg-Bad Wurzach: Ulrich Flechner aus Kißlegg, Monika Dobler aus Kißlegg, Thomas Kramer aus Kißlegg, Manfred Döring und Harald Zimmermann, ...

 Die neue Vorstandschaft der Westhausener CDU. Fünfter von links ist der neue Ortsverbandsvorsitzende Josef Ebert, ganz rechts s

CDU Westhausen wählt neue Vorstandschaft

Die CDU in Westhausen hat eine neue Führung. Josef Ebert den langjährigen Ortsverbandsvorsitzenden Christoph Hald. Zu seinem Stellvertreter wurde Thomas Graser gewählt. Das Amt des Kassierers übernimmt Patrick Müller, Schriftführer ist Harald Steidle.

Die Beisitzerposten begleiten Frank Hauber, Andreas Stumpp, Stefan Elser, Reinhold Schüler und Helmut Wimmer. Christoph Hald blickte im Rahmen der Versammlung auf die Arbeit des Ortsverbandes zurück und hob mit dem traditionellen Silvestergespräch den Höhepunkt eines jeden Jahres ...

Einige erfolgreiche Schützen erhielten ihre Schützenschnur.

Bürgerwehrsoldaten erhalten die Schützenschnur

Am Vorabend von Fronleichnam erhalten die erfolgreichen Schützen der Bürgerwehr immer ihre Schützenschnur. Die Schützenschnur in Gold bekam in diesem Jahr Johann Krieger, die Schützenschnur rot/weiß Franz Gallitiello und Rolf Konzialka, die Goldeicheln zur goldenen Schützenschnur erhielten Harald Auchter, Rolf Seefelder, Thomas Walter und Bernd Rechtsteiner, die Silbereichel zur goldenen Schützenschnur Ernst Walter.

Mit der Bronzeeichel zur goldenen Schützenschnur ausgezeichnet wurden Karl Bayer, Joachim Ihle, Berthold Wiedmaier, ...

 Den Scheck überreichten Daniel Zeiler (links), stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen, und Haral

2500 Euro für die Spaichinger Bürgerstiftung

Über einen Spendenscheck von 2500 Euro von der Kreissparkasse freut sich die Spaichinger Bürgerstiftung. „Das Geld ist bei uns in guten Händen und wird dem Geldgrundstock zugeführt“, befand Franz Schuhmacher vom Vorstand der Stiftung. „Wir sind unserem Ziel von 300 000 Euro Stiftungskapital wieder etwas näher gekommen.“ Den Scheck überreichten Daniel Zeiler (links), stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tuttlingen, und Harald Betsch (rechts), Regionalleiter Spaichingen, an die Vorstandsmitglieder Thomas Kästle (Zweiter von ...