Suchergebnis

Im Bild von link: Jürgen Eisele, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Ostalb, Dietmar Gross, Vorstand für Finanzen des TSV Hüttlin

1000 Euro für den TSV Hüttlingen

Über eine großzügige Spende der VR-Bank Ostalb in Höhe von 1000 Euro kann sich der TSV Hüttlingen freuen.

Jürgen Eisele, Leiter der VR-Bank Geschäftsstelle Hüttlingen, überreichte den Vereinsvertretern Dietmar Gross und Eduar Rup im Sportzentrum Aktivum Hüttlingen stellvertretend einen Spendenscheck. Er betonte: „Sehr gerne unterstützen wir den TSV Hüttlingen in so schwierigen Zeiten mit einer Spende aus unserem Gewinnspartopf. Als in der Region verwurzelte Genossenschaftsbank liegt uns die Förderung der Vereine in unserem ...

Die Gemeinde Hüttlingen bekommt 1,1 Millionen Euro vom Land für den Breitbandausbau.

Millionenzuschuss für Hüttlingen

Die Gemeinde Hüttlingen bekommt 1,1 Millionen Euro vom Land für den Breitbandausbau. Darüber hat das baden-württembergische Innenministerium am Dienstag informiert.

Wie es in der Pressemitteilung des Ministeriums heißt, wurden Breitbandprojekte in fünf Landkreisen mit insgesamt rund 3,5 Millionen Euro gefördert.

Elisa Rall verstärkt die Kämmerei in Hüttlingen.

Neue Mitarbeiterin in der Kämmerei der Gemeinde Hüttlingen

Zum 1. Januar hat das Rathaus-Team der Gemeinde Hüttlingen Elisa Rall als neue Mitarbeiterin der Kämmerei begrüßt. Sie wird unter anderem als stellvertretende Kassenleiterin die Ansprechpartnerin rund um den Zahlungsverkehr sein. Vor ihrem Stellenwechsel war sie bei der Stadt Ellwangen beschäftigt.

Von links: Jürgen Eisele, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Ostalb, und Bürgermeister Günter Ensle bei der Scheckübergabe.

VR-Bank Ostalb unterstützt Hüttlinger Kleinkunstfrühling mit 1 500 Euro

Auch in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie unterstützt die VR-Bank Ostalb das von der Gemeinde Hüttlingen organisierte kulturelle Angebot mit einem Betrag von 1500 Euro. „Wir hoffen und wünschen mit vielen Kulturinteressenten, dass die Gemeinde Hüttlingen den Kleinkunstfrühling auch im nächsten Jahr durchführen kann und unterstützen ihn wie jedes Jahr sehr gerne mit einer Spende aus unserem Gewinn-Spartopf,“ hebt Jürgen Eisele, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Ostalb in Hüttlingen, bei der Spendenübergabe im Hüttlinger Rathaus hervor.

Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.

Unbekannte zapfen Diesel ab

Im Industriegebiet Hüttlingen sind zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und Montag, 7 Uhr, aus dem unverschlossenen Tank eines Baggers, der in der Handwerkerstraße abgestellt war, rund 180 Liter Dieseltreibstoff im Wert von etwa 234 Euro abgezapft und entwendet worden. Hinweise hierzu erbittet der Polizeiposten Wasseralfingen unter Telefon 07361 / 97960.

 Eine Person wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Auto landet auf dem Dach: Eine Person schwer verletzt

Am Bahnhof Goldshöfe hat auf der Kreisstraße 2230 in Fahrtrichtung Hüttlingen am Freitagvormittag ein Unfall ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und liegt auf dem Dach. Eine Person ist schwer verletzt. Weitere Informationen folgen.

 Der Zweckverband Landeswasserversorgung plant im Frühjahr 2021 die Trinkwasserfernleitung zwischen Sulzdorf und Oberlengenfeld

Austausch der Trinkwasserleitungen

Der Zweckverband Landeswasserversorgung plant im Frühjahr 2021 die Trinkwasserfernleitung zwischen Sulzdorf und Oberlengenfeld auszutauschen. Darüber wurde jetzt im Gemeinderat Hüttlingen informiert.

Die Fernleitung verläuft zwischen dem Scheitelbehälter Osterbuch und Ellwangen (Galgenberg). Die Baumaßnahme soll bis Ende 2021 abgschlossen sein. Damit die Wasserversorgung während der Baumaßnahme weiter aufrecht erhalten werden kann, werden die Leitung und die Schachtbauwerke abschnittsweise erneuert.

 Bauwagen brennt vollständig aus.

Bauwagen brennt vollständig aus

Durch einen befeuerten Holzofen, in einem Bauwagen ist es am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr zu einem Brand gekommen. Der Bauwagen, der im Hofbereich eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Dorfstraße aufgestellt war, brannte vollständig aus. Die Freiwillige Feuerwehr Hüttlingen war zur Brandbekämpfung im Einsatz.

In Hüttlingen hat jemand seinen Bauschutt einfach in den Wald gekippt. Das ist ärgerlich.

Unbekannte haben ihren Bauschutt illegal im Wald entsorgt

Der Gemeindeverwaltung in Hüttlingen ist kürzlich eine illegale Bauschuttablagerung am Waldrand in Oberlengenfeld gemeldet worden.

Die Gemeinde macht darauf aufmerksam, dass Steine und Bauschutt ebenso Müllablagerungen sind wie Haus- oder Sperrmüll oder sonstiger Unrat. Auch Bauschutt muss fachgerecht entsorgt werden.

Spaziergänger, denen etwas aufgefallen ist, sollten nicht zögern, die Verursacher umgehend der Gemeindeverwaltung zu melden - so die Gemeinde: „Vermüllung ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld ...