Suchergebnis

Lette surft über die Ostsee nach Gotland

Riga (dpa) - Der Lette Janis Preiss hat auf dem Surfbrett die Ostsee zwischen Lettland und Schweden überquert.

Der mehrfache Welt- und Europameister im Windsurfen meisterte die Strecke zwischen der Hafenstadt Liepaja und der schwedischen Insel Gotland in elf Stunden, berichteten lettische Medien. „Es war hart, aber nun ist es geschafft“, sagte Preiss.

Während der Überquerung am Montag hatte er mit kräftigem Wind zu kämpfen und musste mehrfach den Kurs ändern.

Kreuzfahrtschiff trieb nach Stromausfall auf der Ostsee

Stockholm (dpa) - Das Kreuzfahrtschiff „MSC Opera“ ist mit einem Stromausfall steuerlos auf der Ostsee vor der schwedischen Insel Gotland getrieben. Durch den „Blackout“ habe für die etwa 1800 Passagiere und 200 Besatzungsmitglieder an Bord keine Gefahr bestanden. Das berichtete der Rundfunksender SR. Ein herbeigerufener Schlepper soll das Schiff für Reparaturarbeiten zum Hafen von Nynäshamn bringen. Zu den Hintergründen wurden vom schwedischen Seerettungsdienst keine Angaben gemacht.

Lette surft über die Ostsee nach Gotland

Riga (dpa) - Der Lette Janis Preiss hat auf dem Surfbrett die Ostsee zwischen Lettland und Schweden überquert. Der mehrfache Welt- und Europameister im Windsurfen meisterte die Strecke zwischen der Hafenstadt Liepaja und der schwedischen Insel Gotland in elf Stunden, berichteten lettische Medien. Preiss hatte während der Überquerung mit kräftigem Wind zu kämpfen und musste mehrfach den Kurs ändern. Statt der eigentlichen Distanz von gut 180 Kilometern legte er so mehr als 300 Kilometer auf dem offenem Meer zurück.

MSC Opera

Kreuzfahrtschiff nach Stromausfall im Schlepptau

Stockholm (dpa) - Chaos auf dem Kreuzfahrtschiff: Komplett ohne elektrischen Strom müssen seit Sonntagvormittag etwa 1700 Passagiere auf dem Schiff „MSC Opera“ in der Ostsee ausharren.

Wie das Schiffsmakler-Büro Ekman auf Gotland am Montag in Visby angab, wird das 250 Meter lange und eigentlich topmoderne Schiff aus dem Jahr 2004, das die italienische Reederei MSC betreibt, von einem Schlepper Richtung schwedisches Festland bugsiert.

Gegen Mittag soll das Schiff, das in Panama registriert ist, im Hafen von Nynäshamn für ...

Weinkönigin sieht Zukunft bei Riesling und Burgundern

Fellbach (dpa/lsw) - Die Erd-Erwärmung treibt die südlichen Weinsorten immer weiter nach Norden. Dornfelder und Regent in Brandenburg oder sogar Müller-Thurgau auf Gotland in Südschweden haben längst die seit Jahrhunderten angenommene Grenze für Weinbau über den 52. Breitengrad hinausgeschoben. Doch die deutsche Weinkönigin Julia Bertram ist strikt dagegen, dass sich jetzt in den hiesigen Weinanbaugebieten verstärkt Rebsorten aus Italien, Spanien und Südfrankreich breitmachen.

Maria Wern, Kripo Gotland - Vergeltung

Deutsch-skandinavische Krimis erobern die Welt

Die skandinavisch-deutsche Krimiserie „Maria Wern, Kripo Gotland“ ist bald auch in anderen Ländern zu sehen. Aktuell interessieren sich nach Produzentenangaben TV-Rechte-Käufer aus Lateinamerika, Großbritannien, Frankreich und Italien für die fünfte Staffel.

„'Maria Wern' ist eine der bekanntesten skandinavischen Krimi-Marken“, sagte Sabine de Mardt vom Produktionsunternehmen Warner Bros. TV Deutschland, das an der Produktion beteiligt ist, der Deutschen Presse-Agentur bei der Fernsehmesse MIPTV in Cannes.

Der Kommissar und das Meer

Der Tod kam am Nachmittag

Hamburg (dpa) - Es gibt wieder Mord und Totschlag auf der ansonsten idyllischen schwedischen Ferieninsel Gotland - und wieder viel zu tun für den deutschen Kommissar Robert Anders (Walter Sittler).

Die nächtliche Party einer Jugendclique hat ein schlimmes Ende genommen: Ein Ferienhaus wurde verwüstet, es soll eine Vergewaltigung gegeben haben, und dann findet die Polizei in dem Chaos auch noch die Leiche des Hausbesitzers. Die Ermittlungen unter den verschlossen-verstockten Jugendlichen gestalten sich zäh, da trifft es sich gut, ...

Walter Sittler

ZDF-Krimireihe „Der Kommissar und das Meer“ wird eingestellt

Der Schauspieler Walter Sittler (67) wird nicht mehr lange auf der schwedischen Insel Gotland ermitteln. Kurz vor der 30. Jubiläumsfolge soll die erfolgreiche ZDF-Krimireihe „Der Kommissar und das Meer“ eingestellt werden - trotz einer hervorragenden Quote von mehr als sechs Millionen Zuschauer am Samstagabend.

„Dieser Schritt ist uns nicht leichtgefallen, aber um Neues entwickeln zu können, müssen wir uns auch immer wieder von etablierten Reihen verabschieden“, sagte der Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie, Frank Zervos.

Schauriges Gotland

Vier neue Fälle für Maria Wern, Kripo Gotland

Berlin (dpa) - Der Schweden-Kommissar Kurt Wallander aus Ystad ist in Deutschland ein Star. Kein Wunder, immerhin stammen die Wallander-Romane von Bestsellerautor Henning Mankell; außerdem wurde der kauzige Ermittler in vier verschiedenen Krimireihen von unterschiedlichen Schauspielern dargestellt und erzielte meist gute Einschaltquoten.

Irene Huss von der Kripo Göteborg hinkt da in der Popularität schon etwas hinterher. „Maria Wern, Kripo Gotland“ versucht sich als relativer Frischling in dieser Schweden-Krimi-Welt.

Kommissar Anders und das Meer vorn

Berlin (dpa) - Der ZDF-Krimi „Der Kommissar und das Meer: Der Wolf im Schafspelz“ hat am Samstagabend die meisten Zuschauer interessiert. 5,54 Millionen Menschen (19,3 Prozent Marktanteil) verfolgten die Ermittlungen von Kommissar Anders (Walter Sittler) zum Mord eines Großbauern auf der schwedischen Insel Gotland.

4,99 Millionen (17,8 Prozent) sahen sich die Sendung „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“ an, in der Kai Pflaume begabte Kinder gegen Erwachsene antreten ließ.