Suchergebnis

Gerhard Müller bleibt IT-Obermeister

Die IT-Innung (Informationstechniker-Handwerk) hat in der jüngsten Hauptversammlung ihren Vorstand im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurde der bisherige Innungsvorstand mit Obermeister Gerhard Müller, sein Stellvertreter Georg Bochtler (aus Schemmerhofen) und die weiteren Vorstandsmitglieder Bruno Laubenberger (Friedrichshafen-Ailingen), Günther Hoerner (Bad Schussenried) und Erwin Riedesser (Vogt).

Gerhard Müller 40 Jahre im Dienst

Oberstudienrat Gerhard Müller feierte vor kurzem das 40-jährige Dienstjubiläum. Zunächst studierte Gerhard Müller am Pädagogischen Institut das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Mit 31 Jahren entschloss er sich, ins berufliche Schulwesen zu wechseln. So trat er 1972 seinen Dienst als Anwärter für das Lehramt an Berufs- und Berufsfachschulen mit den Fächern Mathematik und Physik an der Kaufmännischen Schule Biberach an. Nach pädagogischer Prüfung wurde er 1973 zum Handelsschulrat ernannt.


Mit seinen Geschichten rund um den Wald hat Jäger Anton Schurrer (links) die Kinder begeistert.

20 Kinder erleben spannenden Tag im Wald

Vogelhäuser bauen, einen Fuchs- und einen Dachsbau anschauen, dazu Traktor fahren und viele Spiele: Der Partnerschaftsverein Unisono Kirchheim hat 20 Kindern einen erlebnisreichen Tag geboten. Mit dem Vorsitzenden Gerhard Müller und unter tatkräftiger Mithilfe von Bürgermeister Willi Feige sind 50 Vogelkästchen entstanden. „Wir wollen den Kindern die Natur nahebringen“, so Gerhard Müller. Mit dem Traktor-Zug ging es in den Wald, wo Jäger Anton Schurrer den Kindern alles über den Wald und dessen Funktion erklärte.

Regelmäßig Kohlenhydrate

Migräne-Patienten brauchen Kohlenhydrate

Wer unter Migräne leidet, sollte auf eine kohlenhydratarme Diät verzichten. Patienten mit häufigen Kopfschmerzen müssen regelmäßig Kohlenhydrate zu sich nehmen, sagt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin, Gerhard Müller-Schwefe.

„Migräne-Patienten haben ein Gehirn, das sehr intensiv und sehr schnell Informationen verarbeitet. Dadurch hat es einen höheren Energiebedarf“, erklärt der Mediziner.

Ihr allgemeines Wohlbefinden können Schmerzpatienten durch eine ballaststoffreiche Ernährung ...

Harmonicamento erfreut Bethel-Senioren

Das bekannte Trossinger Mundharmonika-Quartett Harmonicamento lässt es sich nicht nehmen, mindestens ein Mal im Jahr die Bewohner des Seniorenheims Bethel mit Trossinger Heimatklängen zu erfreuen. Neulich haben Gerhard Müller, Kathrin Gass, Brigitte Burgbacher und Birgit Käfer wieder einmal einen Herbstnachmittag aufgehellt und sind vor Senioren, Rehapatienten und Gästen aufgetreten.

Februar deutlich zu kalt

Offenbach (dpa) - Der Februar ist in Deutschland deutlich zu kalt ausgefallen, soviel steht jetzt schon fest. Zwei Wochen lang hatte Russland-Hoch „Dieter“ das ganze Land mit Temperaturen um minus 20 Grad tiefgekühlt. Fünf Tage vor Monatsende habe die Durchschnittstemperatur noch um 3,1 Grad unter dem langjährigen Mittel gelegen, sagte Klimatologe Gerhard Müller-Westermeier vom Deutschen Wetterdienst der Nachrichtenagentur dpa. Seit 26 Jahren sei es im Februar nicht so kalt gewesen.

Aufnahme ab 10. September

BIBERACH - Die Aufnahme für die Karl-Arnold-, die Matthias-Erzberger- sowie die Gerhard-Müller-Schule im Kreis-Berufsschulzentrum erfolgt ab Montag, 10. September. Die genauen Termine mit Uhrzeiten für die unterschiedlichen Fachbereiche können als Amtliche Bekanntmachung in der SZ nachgelesen werden.

Conrad bleibt Abteilungsleiter

Auf einen Blick

Die Wahlen bei den Sportkeglern gaben folgendes Ergebnis ergeben: Abteilungsleiter bleibt Armin Conrad, Lutz Redlich löst Gerhard Müller als Stellvertreter ab. Sportwart bleibt Kai Steudtner, Schriftführer ist Joachim Daratha und die Kasse führt weiter Karl Seifried. (tha)

Conrad bleibt Abteilungsleiter

Auf einen Blick

Die Wahlen bei den Sportkeglern gaben folgendes Ergebnis ergeben: Abteilungsleiter bleibt Armin Conrad, Lutz Redlich löst Gerhard Müller als Stellvertreter ab. Sportwart bleibt Kai Steudtner, Schriftführer ist Joachim Daratha und die Kasse führt weiter Karl Seifried. (tha)

Sänger zieht nach Rauswurf vor Gericht

Der Meersburger Sängerstreit ist noch nicht zu Ende: Gerhard Müller, der vor kurzem aus dem Männergesangverein (MGV) ausgeschlossen wurde, hat jetzt Klage beim Überlingen Amtsgericht eingereicht.

Bei einer Gegenstimme hatten die MGV-Mitglieder Mitte Dezember beschlossen, Gerhard Müller aus dem Verein auszuschließen. Vorangegangen war eine Auseinandersetzung um eine Gastsänger-Regelung im Verein. Ein Mitglied war ausgetreten, weil der Dachverband des MGV, der Badische Sängerbund, per Gerichtsentscheid auch Schwulen- und ...