Suchergebnis

Eil +++ Bombenanschlag auf UN-Gebäude in Nigeria

Genf (dpa) - Auf das Gebäude der Vereinten Nationen in Nigerias Hauptstadt Abuja ist ein Bombenanschlag verübt worden. Das bestätigte eine UN-Sprecherin am Freitag in Genf. Nähere Einzelheiten seien in Genf nicht bekannt, es gebe jedoch Berichte, nach denen es Opfer gegeben haben soll.

Russland vor WTO-Beitritt

Genf (dpa) - Russland kann im Dezember der Welthandelsorganisation WTO beitreten. Ein für Beitritte zuständiger WTO-Arbeitsausschuss gab grünes Licht für ein entsprechendes Abkommen. Das teilte die WTO mit. Der WTO-Ministerrat dürfte auf seiner Sitzung ab 15. Dezember in Genf diesem Vorschlag zustimmen, hieß es in Genf.

Annan bestätigt Syrien-Konferenz in Genf

Genf (dpa) - Die Aktionsgruppe für Syrien wird sich am Samstag in Genf treffen. Das teilte der Syriengesandte von UN und Arabischer Liga, Kofi Annan, mit. Bei dem Treffen gehe es um die Durchsetzung des Sechs-Punkte-Friedensplans für Syrien.

Servette Genf verpflichtet früheren Gladbacher Dams

Genf (dpa) - Servette Genf hat den deutschen Innenverteidiger Niklas Dams verpflichtet. Wie der Schweizer Fußball-Zweitligist mitteilte, erhält er einen Dreijahresvertrag.

Borussia Mönchengladbach hatte den Kontrakt mit dem 23-Jährige nicht verlängert. Dams war seit 2009 in Gladbach, wurde aber kein einziges Mal in der Bundesliga eingesetzt.

Syrischer Außenminister droht mit vorzeitiger Abreise aus Genf

Genf (dpa) - Der syrische Außenminister Walid al-Muallim hat bei den Friedensverhandlungen in Genf mit einer vorzeitigen Abreise seiner Delegation gedroht. Diese werde Genf morgen verlassen, sollten bis dahin keine funktionierenden Arbeitstreffen zustande kommen. Zuvor hatten nach fast drei Jahren Bürgerkrieg in Syrien die Friedensverhandlungen zwischen Regierung und Opposition in dem Schweizer Konferenzort begonnen. Der Syrien-Sondervermittler Lakhdar Brahimi traf zunächst kurz mit der Regierungsdelegation zusammen.

Die Stars des Genfer Autosalons

In Genf hat die Messe Autosalon begonnen. Die Aussteller zeigen, was auf vier Reifen „en vogue“ ist. (Fotos: dpa)