Suchergebnis

Kindersegen

Kindersegen

Im Jahr 2014 wurden in Nördlingen mehr Geburten als im Vorjahr registriert

Zwei Geburten und Todesfall

WURMLINGEN -  Beim Wurmlinger Standesamt sind im Monat Februar zwei Geburten und ein Sterbefall registriert worden.

Geburten: Eileen Ottilie Katharina Liebermann, Eltern Thomas Liebermann und Eleonore geborene Deschner, Gallusstraße 1/1; Muriel Lina Anna, Eltern Thomas Liebermann und Eleonore geb. Deschner, Gallusstraße 1/1, Wurmlingen.

Sterbefall: Eugen Zimmerer (75 Jahre), An der Steig 23.

211 Mütter sind aus Ehingen

Auf einen Blick

Beim Ehinger Standesamt sind im Jahr 2008 651 Geburten in Ehingen beurkundet worden. Zwar vermeldet die Ehinger Frauenklinik für das Jahr 2008 insgesamt 640 Geburten, die elf Geburten Unterschied kommen dadurch, weil die Geburten zum Ende des Jahres 2007 erst im Jahr 2008 beurkundet wurden. Von den 651 beurkundeten Geburten kamen 353 Jungen und 298 Mädchen zur Welt. Davon waren 541 Mütter verheiratet, 110 nicht. Insgesamt haben 211 Mütter mit einem Wohnsitz in Ehingen oder den Teilorten 2008 Kinder in Ehingen zur ...

871 Kinder erblicken das Licht der Welt

Bundesweit verzeichneten die Statistiker 2003 einen Geburtenrückgang um fünf Prozent. In der Frauenklinik des Städtischen Krankenhauses Friedrichshafen wurden fünf Prozent mehr Geburten als im Vorjahr verzeichnet.

871 Kinder erblickten 2003 das Licht der Welt, unter den 852 Geburten waren 19 Zwillinge. Der April war mit 87 Geburten der geburtenstärkste Monat, im August gab es "nur" 51 Entbindungen. 40 Geburten mehr als im Vorjahr, das spricht für die geburtshilfliche Abteilung und das Team um die leitende Hebamme Elke Schimmel.