Suchergebnis

 Der Ravensburger Samuel Boneberger (links, hier im WFV-Pokal gegen Ulm) war gegen Göppingen kurzzeitig bewusstlos.

Bitterer Nachmittag mit großem Aufreger

Das Gastspiel beim 1. Göppinger SV haben die Fußballer des FV Ravensburg am Samstag in der Oberliga mit 1:3 (0:2) verloren. Gesprochen wurde danach aber vor allem über eine Szene, die zu einem Platzverweis für Göppingens Mergim Neziri geführt hatte. Doch trotz langer Überzahl scheiterte der FV mal wieder an der mangelnden Chancenverwertung.

Nach einer halben Stunde gab es einen Zweikampf zwischen Samuel Boneberger und Neziri. Beide Spieler gingen zu Boden.

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeuges

Frau will nachts Ofen anheizen: Wohnung in Brand gesetzt

Der Versuch einer Frau in Schlat (Kreis Göppingen), ihren Ofen mitten in der Nacht anzuheizen, hat zu einem Brand mit zwei Verletzten geführt. Die 89-Jährige habe das Feuer in dem Ofen mit einer brennenden Zeitung anfachen wollen, teilte die Polizei am Samstag mit. Brennendes Papier sei daneben gefallen und habe erst weitere Zeitungen und dann die Einrichtung entzündet. Als die Seniorin sich nicht mehr zu helfen wusste und bereits Rauchmelder anschlugen, alarmierte sie ihren 56 Jahre alten Sohn im Nachbargebäude.

Frauen sind in Baden-Württemberg in der Überzahl

Obwohl in Baden-Württemberg mehr Jungen als Mädchen geboren werden, ist die Mehrheit der Bevölkerung im Land weiblich. Die Zahl der Frauen liegt im Südwesten um knapp 68 000 höher als die der Männer, wie das Statistische Landesamt am Montag in Stuttgart mitteilte. Zum Stichtag am 31. Dezember 2019 waren 50,3 Prozent der rund 11,1 Millionen Menschen im Land weiblich.

Zwar werden den Statistikern zufolge im Südwesten ebenso wie im Rest von Deutschland pro 1000 Mädchen etwa 1050 Jungen geboren.

Johannes Bitter

TVB Stuttgart übernimmt Tabellenführung

Der TVB Stuttgart hat seinen überraschend starken Saisonstart fortgesetzt und vorerst die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga erobert.

Die Schwaben setzten sich auch dank einer erneut starken Leistung von Nationaltorhüter Johannes Bitter mit 30:24 (15:12) gegen den SC DHfK Leipzig durch und bleiben dadurch mindestens bis Samstag Tabellenführer. Viggo Kristjansson war mit sieben Toren bester Torschütze der Stuttgarter. Den Leipzigern verhalfen auch die zehn Treffer von Nationalspieler Philipp Weber nicht zum Sieg.

 Die Eisenbahnbrücke bei Oberschmeien wird erneuert.

Brücke bei Oberschmeien aus dem Jahr 1878 wird erneuert

Momentan ist die Straße K8208 zwischen Unterschmeien und Oberschmeien gesperrt. Die Ursache liegt in einer Brücke über die Bahngleise, die seit Januar erneuert wird. Wie ein Bahnsprecher informiert, besteht die Brücke bereits seit 1878. „Sie ist in einem baulich schlechten Zustand und muss deshalb erneuert werden“, teilt er mit. Bei der neuen Brücke handelt es sich um eine Stahlbrücke, die in ihre endgültige Lage eingeschoben wird. Das passiert laut Bahn vorwiegend nachts zwischen 0.

Handball

TVB Stuttgart an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga

Der TVB Stuttgart hat seinen überraschend starken Saisonstart fortgesetzt und vorerst die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga erobert. Die Schwaben setzten sich auch dank einer erneut starken Leistung von Nationaltorhüter Johannes Bitter am Donnerstagabend mit 30:24 (15:12) gegen den SC DHfK Leipzig durch und bleiben dadurch mindestens bis Samstag Tabellenführer. Viggo Kristjansson war mit sieben Toren bester Torschütze der Stuttgarter. Den Leipzigern verhalfen auch die zehn Treffer von Nationalspieler Philipp Weber nicht zum Sieg.

 Neugierig schauen die Schweine ihre Besucher an.

Auf dem Schirmerhof steht das Tierwohl im Fokus

Vor wenigen Wochen sind die Schweine der Familie Renz vom Schirmerhof in Deppenhausen in einen sogenannten Tierwohlstall umgezogen. Perspektivisch möchte die Familie ihre Tiere sogar vor Ort schlachten, um ihnen Transportwege zu ersparen. Gemeinsam mit den Vorsitzenden des Bauernverbandes haben sich die CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel und Klaus Burger vor Ort über das Konzept informiert.

Ein Jahr Bauzeit in Deppenhausen Fast genau ein Jahr hat der Neubau des Stalls ein paar Minuten außerhalb von Deppenhausen gedauert.

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz

Millionen-Schaden und eine Tote bei Bränden im Südwesten

Bei Bränden sind an diesem Wochenende im Südwesten mehrere Menschen verletzt worden und mehr als eine Million Euro Schaden entstanden. Bei einem Zimmerbrand im Enzkreis starb eine 71 Jahre alte Bewohnerin, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer war am Samstagmorgen aus noch unbekannter Ursache in dem Einfamilienhauses in Sternenfels ausgebrochen. Ersten Untersuchungen zufolge starb die Frau an einer Rauchvergiftung.

Ein Schaden zwischen eineinhalb und zwei Millionen Euro richtete nach ersten Schätzungen der Polizei ein Feuer in einem ...

Coronavirus-Test

Coronavirus-Update für die Ostalb: Inzidenzwert steigt auf 78

Die Gesundheitsbehörde hat im Ostalbkreis über das vergangene Wochenende 96 Neuinfektionen registriert. Das geht aus den aktualisierten Daten des Landratsamts hervor. Aktuell sind 261 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis infiziert. Das sind 48 mehr als am Freitag.

Der Inzidenzwert ist ebenfalls gestiegen. Innerhalb der vergangenen sieben Tage hat es 78 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gegeben. Damit steigt der Wert um 16 im Vergleich zum vergangenen Freitag.

Inzidenzwert steigt im Ostalbkreis auf mehr als 90 Corona-Neuinfektionen

Die Bundeswehr hilft nun im Ostalbkreis, Infektionsketten nachzuverfolgen. Denn die Gesundheitsbehörde ist an die Kapazitätsgrenze gestoßen. Dass das nötig ist, zeigen die aktuellen Corona-Zahlen, die das Landratsamt Ostalbkreis am Dienstag veröffentlicht hat.

Demnach gibt es 57 Neuinfektionen. Der Inzidenzwert ist mittlerweile um 14 auf 92 Infizierte pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angestiegen. Aktuell sind 280 Menschen im Ostalbkreis mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.