Suchergebnis

Böller explodiert in Hand: 31-Jähriger schwer verletzt

Ein Mann ist in der Silvesternacht in Zell unter Aichelberg im Kreis Göppingen durch einen Böller schwer verletzt worden. Der 31-Jährige hielt den Böller in der Hand, als dieser explodierte, wie eine Sprecherin der Polizei in Baden-Württemberg am Samstag mitteilte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:220101-99-558986/2

Mitteilung der Polizei

 Ein brennendes Auto gibt der Polizei Rätsel auf.

Brennendes Auto gibt Rätsel auf

Am Mittwoch um 16.35 Uhr ist der Polizei ein brennendes Auto auf einem Parkplatz zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd, im Bereich des Lauchhofs, gemeldet worden. Die Beamten einer Polizeistreife stellten dort einen im Vollbrand stehenden blauer VW Golf fest. Nachdem die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen jedoch für einen VW Polo ausgegeben sind und gestohlen worden waren, stellen sich der Polizei nun einige Fragen. Zeugen beobachteten zudem, dass von dem Parkplatz zwei Personen mit einem dunklen Motorrad (Sportmaschine) in Richtung ...

Polizei

Tödlicher Unfall bei Göppingen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 bei Göppingen ist ein Mann gestorben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr ein 50-Jähriger sehr schnell auf der linken Spur, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Dabei kam das Auto ins Schleudern und prallte auf einen anderen Wagen. Durch den Aufprall drehte sich dieser und krachte in die Leitplanke. Der 58-jährige Fahrer des Wagens musste laut Polizei noch an der Unfallstelle reanimiert werden.

Blaulicht

Seniorin von Müllauto überrollt und getötet

Eine 88 Jahre alte Seniorin ist in Uhingen (Kreis Göppingen) von einem Müllfahrzeug überfahren und getötet worden. Ersten Erkenntnissen zufolge ging die Frau am Donnerstag mit ihrem Rollator auf die Straße, als sie von dem Fahrzeug überfahren wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Der Fahrer hielt demnach zuvor an, da er die Frau auf dem Gehweg gesehen hatte. Anschließend fuhr er wieder los und erkannte im Rückspiegel oder in der Heckkamera, dass die Frau auf der Straße lag.

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

Unbewohntes Haus in Flammen: 150.000 Euro Schaden

In der Silvesternacht ist ein unbewohntes Haus im Kreis Göppingen in Brand geraden und dabei hoher Schaden entstanden. Menschen wurden nicht verletzt, wie eine Sprecherin der Polizei am Samstag mitteilte. Zwei Menschen mussten jedoch ein angrenzendes Wohnhaus verlassen, da dieses vorsorglich evakuiert wurde.

Zunächst war den Angaben zufolge eine Rakete, die ein Mann gezündet hatte, in dem unbewohnten Haus gelandet und hatte einen Brand ausgelöst.

 Als Polizisten sich an Heiligabend um einen tödlichen Unfall auf der B 10 bei Göppingen kümmerten, wurden sie von einem Gaffer

Gaffer macht Polizisten bei tödlichem Unfall von der Seite an

Dreister geht es kaum: Als Polizisten sich an Heiligabend am Nachmittag um einen tödlichen Unfall auf der B 10 bei Göppingen kümmerten, wurden sie von einem Gaffer von der Seite angemacht.

In Folge eines Zusammenstoßes zweier Autos kam am Freitag ein 58-Jähriger ums Leben. Zuvor war ein 50-Jähriger, der unter Alkoholeinfluss stand, mit seinem Auto ins Schleudern geraten und in das Auto mit dem 58-Jährigen gekracht. Der Mann erlag in einer Klinik seinen Verletzungen.

Polizei

Vorfahrt missachtet: Baby und sechs Menschen verletzt

Sieben Menschen, darunter ein Neugeborenes, sind bei einem Verkehrsunfall fast alle schwer verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers missachtete eine 42-Jährige in Mühlhausen auf der Bundesstraße 466 die Vorfahrt einer 22-Jährigen.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos verletzten sich die drei Mitfahrerinnen der 42-Jährigen schwer. Auch die Insassen im Auto der 22-Jährigen, neben der Fahrerin das Baby und eine 53-Jährige, erlitten schwere Verletzungen.

Mann bei Streit in Wohnung schwer verletzt

Bei einem Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Göppingen ist ein 26-Jähriger schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten den Mann nach dem Vorfall am Samstag mit «erheblichen Verletzungen» in ein Krankenhaus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Ulm am Sonntag mitteilten.

Zuvor soll es eine verbale Auseinandersetzung zwischen dem Mann und einem 33-Jährigen gegeben haben. Im weiteren Verlauf habe der 33-Jährige den alkoholisierten 26-Jährigen schwer verletzt.

Krankenhaus

Frau wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine Frau ist im Kreis Göppingen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 39-Jährige stand an ihrem geparkten Auto als sie wohl aus Unachtsamkeit auf die Straße trat, wie eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine 46 Jahre alte Autofahrerin erfasste die Frau mit ihrem Wagen und die 39-Jährige wurde dadurch gegen ihr Auto geschleudert. Sie kam nach dem Vorfall am Dienstag in Eislingen/Fils in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:220105-99-594190/2

Mitteilung der Polizei

Polizeikontrolle

Teure Fahrt zum Bäcker: Ohne Licht und Führerschein

Eine kurze, späte und leider auch illegale Fahrt zum Bäcker dürfte ein junger Mann aus Uhingen (Kreis Göppingen) noch einige Zeit bereuen. Der 23-Jährige sei am Samstagabend mit seinem Wagen und ohne Licht auf einen Parkplatz abgebogen. «Vermutlich mangels Licht fiel ihm dabei aber auch die Streife des Polizeireviers Uhingen nicht auf», teilte es am Sonntag mit. Bei der Kontrolle musste der Mann einräumen, keinen Führerschein zu besitzen. Die 250 Meter zwischen Wohnung und Bäckerei seien ihm allerdings zu weit zum Laufen gewesen, teilten die ...