Suchergebnis

 Im Überqueren der Bahnhofstraße sehen Liane Allocca-Geis und Roland Geiss eine Gefährdung von Fußgängern. Die 91-jährige Thea D

Tempo 30 gegen Lkw-Gefahr und Lärm: Anwohner empört über Behördeneinschätzung

In der letzten Gemeinderatssitzung 2019 hat sich der Gemeinderat mit einem Antrag zur Einführung von Tempo 30 in der Bahnhofstraße befasst. Eine Interessengemeinschaft von Anwohnern dieses knapp einen halben Kilometer umfassenden, nach Hülen führenden Abschnitts der L1076 hat ihn eingebracht.

Auch eine Liste mit mehr als 200 Unterschriften von Befürwortern hat Liane Allocca-Geiss Bürgermeisterin Andrea Schnele übergeben. Sie und ihr Ehemann Roland Geiss sind die Ansprechpartner der Interessengemeinschaft.

 Franz und Gerlinde Krone betreuen die Sternsinger-Aktion in Fleischwangen. Eugen Walser hilft als Fahrer der drei Gruppen mit.

Sternsinger toppen das Ergebnis vom Vorjahr

Den Rekord nochmal verbessert: Die Fleischwanger Sternsinger haben am 5. und 6. Januar 16 777 Euro gesammelt. Im Vorjahr waren es etwas mehr als 16 000 Euro. Die neue Rekordsumme wurde im Gottesdienst am vergangenen Sonntag offiziell verkündet.

„Ich war wirklich überrascht“, sagt Franz Krone, Betreuer der Sternsingeraktion. Schon 2019 war er sprachlos, als etwas mehr als 16 000 Euro gesammelt worden waren. „Das Ergebnis wurde nochmal getoppt“, sagt Krone, der gemeinsam mit seiner Frau Gerlinde seit vielen die Sternsingeraktion in ...

Gegen Sonthofen kassierten die Lindauer am Freitag eine 2:5-Niederlage, etwas besser lief es am Sonntag daheim gegen Riessersee.

Das Größte kommt zum Schluss

Gleich zweimal in Folge haben die EV Lindau Islanders am Wochenende Punkte liegen lassen: Zuerst am Freitag bei der 2:5-Niederlage in Sonthofen, am Sonntag dann knapp zu Hause gegen den SC Riessersee (3:4). Den krönenden Abschluss der Hauptrunde bestreiten die Islanders mit einem Derby bei den Indians des ECDC Memmingen. Am Dienstag, 7. Januar, steht um 20 Uhr das erste Bully beim Dauerrivalen am Hühnerberg bevor.

EVL-Coach Franz Sturm konnte der Heimniederlage am Sonntag gegen Riessersee durchaus etwas Positives abgewinnen: „So ...

 Von Oberschützenmeister Dieter Hoppe (links) wurde diese fünf Schützen in Hohenstadt mit der Goldmedaille geehrt: Robin Walter,

Den Vätern der Ehrung gedankt

Traditionell ehrt der Schützenbezirk Mittelschwaben seine Meisterschützen im Dezember im Rittersaal des Schlosses Hohenstadt. Die erfolgreichen Schützen folgten fast ausnahmslos der Einladung des Bezirksschützenmeisteramtes. Mit knapp 100 geladenen Gästen war der festlich geschmückte Rittersaal bis auf den letzten Platz besetzt.

Bezirkssportleiter Franz Möndel eröffnete den Ehrungsabend. Besonders gegrüßt wurden die Väter dieser Veranstaltung, Roland Fröhlich und Erwin Singvogel, die diese Meisterfeier für das Sportjahr 2005 ins ...

Eine Niederlage kassierten die Lindau Islanders (hier: Florian Lüsch) gegen den EV Füssen.

Islanders stolpern gegen Füssen

Am Ende waren die Punkte nur geliehen: Nach dem 5:3-Erfolg in der Eishockey-Oberliga am vergangenen Samstag beim EV Füssen haben die Lindau Islanders nur zwei Tage später zu Hause gegen denselben Gegner knapp mit 3:4 verloren. Islanders-Trainer Franz Sturm zeigte sich nach der Niederlage enttäuscht, konnte ihr aber trotzdem etwas Positives abgewinnen.

„Wir haben eine tolle Serie gespielt bis hier her, wir haben die letzten zwei Monate unglaubliche Punkte gesammelt, super Spiele gemacht und jeden Gegner mindestens einmal geschlagen“, ...

Mit viel Kampfgeist wollen die Lindau Islanders gegen die Eisbären Regenburg dagegenhalten.

Wie die Islanders die offensivstarken Regensburger stoppen wollen

Schwere Aufgabe für die EV Lindau Islanders: Beim Heimspiel am Sonntag, 18 Uhr, ist mit den Eisbären Regensburg der Tabellenvierte der Oberliga Süd zu Gast in der Eissportarena Lindau. Die Regensburger sind derzeit gut in Form. Nach einem schwachen Saisonstart trennten sich die Eisbären Ende November von Trainer Igor Pavlov. Vorerst interimsmäßig übernahm der ehemalige Waldkraiburger Kapitän Max Kaltenhauser an der Bande. Nach einer Reihe von Siegen und dem stetigen Trend nach oben wurde aus dem interimsmäßigen Engagement schnell eine ...

Familienbild

Bürgermeisterposten in Bad Waldsee: Matthias Henne hat vier Mitbewerber

Zur Bürgermeisterwahl am 26. Januar in Bad Waldsee treten fünf Kandidaten an. Unter ihnen der amtierende Bürgermeister Zwiefaltens, Matthias Henne. Der bisherige Rathauschef Roland Weinschenk tritt nicht mehr zur Wahl an. Er ist seit knapp 16 Jahren Bürgermeister von Bad Waldsee.

Die Wahlvoraussetzungen haben alle fünf Bewerber erfüllt und sind wählbar, so lautet das Resümee des Gemeindewahlausschusses in aller Kürze: Damit können sich die Bad Waldseer bei der Wahl am 26.

Schau „Fasnet um die Häuser“ bietet neue Blickwinkel

Schau „Fasnet um die Häuser“ bietet neue Blickwinkel

Die neue Waldseer Galerie „Kunst im Salon“ (KiS) auf der Hochstatt lädt bis 26. Februar (Aschermittwoch) zur Besichtigung der Ausstellung „Fasnet um die Häuser“ ein. Dabei stellen Conrad David Arnold, Grischda Birk, Jürgen Frankenhauser-Erlitz, Heiko Holdenried und Daniela Pahle ihre künstlerische Sicht der Dinge auf das närrische Brauchtum im Oberschwäbischen vor. Die mit knapp 50 Gästen gut besuchte Vernissage am Freitag geriet dank „Kulturkümmerer“ Jürgen Hohl aus Weingarten zu einer launigen Abendveranstaltung.

Abbrucharbeiten

Stadthalle: Die ersten Gemeinderäte springen ab

In einer Marathon-Sitzung am Dienstagabend hat der Gammertinger Gemeinderat die Entwürfe für die geplante Stadt- und Kulturhalle verabschiedet. Deren Bau würde aktuell 12,4 Millionen Euro kosten – weitere Preissteigerungen nicht ausgeschlossen. Vier Räte sprangen deshalb von den Plänen ab, weitere könnten folgen.

Bei der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung zur Stadthalle im September hatte Architektin Christine Steimle erstmals eine detaillierte Kostenberechnung vorgelegt.

Durch den 3:2-Sieg nach Verlängerung im direkten Duell sind die EV Lindau Islanders bis auf einen Punkt an die Selber Wölfe und

Während die Lindau Islanders um die Play-offs kämpfen, plant der Vorstand bereits für die Zukunft

Spät dürfen die EV Lindau Islanders doch noch jubeln: In der Verlängerung trifft ausgerechnet Florian Lüsch gegen seinen Ex-Verein aus Selb zum 3:2-Sieg für die Inselstädter – sehr zur Freude der knapp 550 Fans in der Lindauer Eissportarena. Mit dem Heimerfolg über die Selber Wölfe war den Islanders eine schnelle Wiedergutmachung für die 1:6-Klatsche am Freitagabend beim EV Füssen gelungen. Trainer Franz Sturm war nach dem Heimerfolg dennoch nur bedingt zufrieden: „Wir hätten früher das 3:1 machen müssen“, sagte der Kärntner, ergänzte jedoch ...