Suchergebnis

Lewis Hamilton

Mercedes-Star Hamilton setzt auch auf Pilates und Yoga

Weltmeister Lewis Hamilton hat sich in der Pause vor der neuen Formel-1-Saison mit neuen Trainingsmethoden beschäftigt.

„In diesem Winter habe ich beschlossen, mehr Pilates und Yoga in meine Trainingseinheiten einzubauen“, sagte der 35 Jahre alte Brite in einem Interview der französischen Sportzeitung „L'Équipe“. Zudem habe er viel mit Meditation gearbeitet, verriet der Mercedes-Pilot. „Das ist etwas, womit ich mich früher nicht wirklich beschäftigt habe, aber ich habe das Gefühl, dass meine Psyche das gebraucht hat“, sagte der ...

TV-Rechte-Poker: RTL will weiter Formel 1 übertragen

Der TV-Sender RTL will auch nach der kommenden Saison die Rennen der Formel 1 übertragen. „Wir befinden uns in Gesprächen“, sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur zum derzeit laufenden Vergabeprozess für die Rechte von 2021. Aufgrund des noch geltenden RTL-Vertrages läuft die wichtigste Motorsport-Serie in der Mitte März beginnenden Saison weiterhin komplett im frei zu empfangenden Fernsehen. Parallel überträgt der Pay-TV-Sender Sky, der nach dpa-Informationen ebenfalls an einem neuen Vertrag mit der Formel 1 ...

Nico Hülkenberg

Hülkenberg-Zukunft offen: „Mitte des Jahres umschauen“

Rennfahrer Nico Hülkenberg will sich nach dem Aus in der Formel 1 mit der Entscheidung über seine Zukunft Zeit lassen.

„Ich fühle mich wohl in der aktuellen Phase, nicht dem Kalender folgen zu müssen, mein eigenes Leben leben zu können“, sagte der 32-Jährige bei der Verleihung der Laureus-Sportpreise in Berlin. „Ich werde mich dann Mitte des Jahres umschauen, was möglich ist, was geht. Und dann wird es weitergehen“, fügte der Rheinländer hinzu.

Sebastian Vettel

Vettel bei F1-Tests nur Zuschauer - Hamilton holt Bestzeit

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat zum Auftakt der Formel-1-Tests nur zuschauen können. Wie die Scuderia mitteilte, fühlte sich der viermalige Weltmeister „nicht toll“.

Daher übernahm sein Stallrivale Charles Leclerc das Steuer des SF1000 für den kompletten Tag. Für Donnerstag ist bei den beiden Piloten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya jeweils ein Teileinsatz vorgesehen.

Die erste Tagesbestzeit sicherte sich Titelverteidiger Lewis Hamilton (1:16,976 Minuten) vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas, der 0,337 ...

Vettel und Verstappen

Red-Bull-Sportchef Marko schließt Vettel-Rückkehr aus

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko hat eine Rückkehr von Sebastian Vettel zu seinem früheren Formel-1-Team erneut ausgeschlossen.

Nach der Vertragsverlängerung mit Jungstar Max Verstappen (22) bis Ende 2023 werde es „aus ganz simplen monetären Gründen“ kein erneutes Engagement für Vettel bei Red Bull geben, sagte der Österreicher dem TV-Sender Sky. „Wir können uns keine zwei solchen Topstars leisten“, sagte Marko.

Vettels Kontrakt bei Ferrari läuft am Ende der kommenden Saison aus.

Sophia Flörsch

Rennfahrerin Flörsch: „Comeback ist noch nicht zu Ende“

Die Formel-3-Rennfahrerin Sophia Flörsch hat trotz ihres schweren Rennunfalls nie an das frühe Ende ihrer Karriere im Cockpit gedacht.

„Motorsport ist mein Leben und ich glaube, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert, auch dieser Unfall“, sagte die 19 Jahre alte Münchnerin in Berlin. Sie wurde für ihr Comeback mit dem Laureus-Sportpreis ausgezeichnet.

Im November 2018 war Flörsch bei einem Nachwuchsrennen in Macau verunglückt und hatte sich dabei den siebten Halswirbel gebrochen.

Lewis Hamilton

Mercedes-Star Hamilton lässt Bottas bei Tests Vorfahrt

Weltmeister Lewis Hamilton gewährt seinem Teamkollegen Valtteri Bottas die Vorfahrt im neuen Mercedes. Der finnische Pilot wird heute (09.00 Uhr) die ersten Kilometer für die Silberpfeile beim Formel-1-Testauftakt absolvieren.

Nach der Mittagspause wird sich der britische Titelverteidiger auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya ans Steuer des W11 setzen. „Die kommende Meisterschaft wird sicher schwierig werden mit den starken Gegnern“, sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Vietnam

Coronavirus: RTL überträgt Vietnam-Rennen aus Deutschland

Der Fernsehsender RTL wird die Live-Übertragung des Formel-1-Rennens in Vietnam komplett in Köln produzieren. Grund sind nach RTL-Angaben die nicht kalkulierbare Verbreitung des Coronavirus und die „Risiken für die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen“.

Es werden keine Mitarbeiter nach Vietnam reisen. Das Bild-Material wird vom Veranstalter gestellt. „Wir haben eine hohe Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe in einer Mitteilung.

RTL will weiter Formel 1 übertragen

Verschwinden die Formel-1-Rennen im Pay-TV?

Motorsport-Liebhaber in Deutschland sind verwöhnt. Seit fast drei Jahrzehnten gibt es ohne zusätzliche Kosten ein Rundum-Sorglos-Paket für Formel-1-Fans bei RTL. Doch das muss nicht so bleiben - der Poker um die TV-Rechte läuft derzeit.

Wenn es nach RTL geht, bleibt es auch ab der Saison 2021 so, wie es ist: Alle Rennen laufen frei empfangbar beim Kölner Privatsender. „Wir befinden uns in Gesprächen“, sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur: „Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist ...

Die Rennfahrerin Sophia Flörsch

Rennfahrerin Flörsch: „Mein Comeback ist noch nicht zu Ende“

Die Formel-3-Rennfahrerin Sophia Flörsch hat trotz ihres schweren Rennunfalls nie an das frühe Ende ihrer Karriere im Cockpit gedacht. „Motorsport ist mein Leben und ich glaube, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert, auch dieser Unfall“, sagte die 19 Jahre alte Münchnerin am Montagabend in Berlin. Sie wurde für ihr Comeback mit dem Laureus-Sportpreis ausgezeichnet.

Im November 2018 war Flörsch bei einem Nachwuchsrennen in Macau verunglückt und hatte sich dabei den siebten Halswirbel gebrochen.