Suchergebnis

„Focus“ zu Plagiatsvorwürfen: Gaben Geld nicht wegen Steinmeier

München (dpa) - Der „Focus“ hat den Wirtschaftswissenschaftler finanziell unterstützt, der Plagiatsvorwürfe gegen SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier erhoben hat. Die Zeitschrift legt aber Wert darauf, dass die Beträge an den Dortmunder Professor Uwe Kamenz nicht speziell für die Untersuchung von Steinmeiers Doktorarbeit gezahlt worden seien. "Focus" habe Kamenz zwei Mal einen dreistelligen Euro-Betrag als Aufwandsentschädigung für das Digitalisieren von Büchern zukommen lassen, erklärte ein „Focus“-Sprecher.

Gerlinde Prim zeigt Regensburg-Fotos

Gerlinde Prim zeigt bis 27. Januar in der "Focus-Galerie" im Heilig-Geist-Spital Regensburger Fotoimpressionen. Gerlinde Prim ist seit 1979 Mitglied der Focus-Fotogruppe Ravensburg e.V. Die Ausstellung ist im Durchgang zum Garten zu sehen.

Sportliches Kompaktmodell: Ford stellt Focus ST vor

Ford stellt auf der Essen Motor Show (1. bis 9. Dezember) das sportliche Topmodell der überarbeiteten Focus-Baureihe vor. Der Focus ST wird wie sein Vorgänger von einem 2,5- Liter-Fünfzylindermotor mit 166 kW/225 PS angetrieben.

Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 241 Stundenkilometern liegen. Der neue Focus ST wird nach Angaben von Ford in Köln voraussichtlich im April 2008 zu den Händlern kommen. Preise stehen noch nicht fest.

Ford stellt neues Konzept für Focus-Familie vor

Ford stellt auf der Messe «Auto China» in Peking vom 9. bis 16. Juni ein neues Konzept für die Focus-Linie vor. Der viertürige Wagen soll einen Ausblick auf eine neue Generation der Focus-Modelle geben, teilt der Autohersteller in Köln mit.

Die Linie des Autos ist tief angesetzt und fließend. Markant sind die großen Scheinwerfer. Der Ford Focus Concept ist mit 19-Zoll-Rädern ausgestattet, die die Fahrdynamik unterstreichen sollen.

«Focus» übernimmt «Playboy» in Deutschland

Mit Wirkung zum 1. Januar 2003 erscheint das deutsche «Playboy»-Magazin unter dem Dach von «Focus». Es wird dann zusammen mit dem Internet-Portal www.playboy.de von einer neuen GmbH in München herausgegeben, teilten «Focus» und Tomorrow Focus AG mit. Ein Lizenzvertrag sei gestern von der Playboy Enterprises Inc. Chicago und den deutschen Partnern unterzeichnet worden. Bisher hatte die Verlagsgruppe Bauer das Blatt auf den deutschen Markt gebracht.

LKA übernimmt laut «Focus» Ermittlungen im Fall Mannichl

Im Fall Mannichl übernimmt laut «Focus» das bayerische Landeskriminalamt die Ermittlungen. Die Sonderkommission wird demnach aufgelöst. Der «Focus» beruft sich auf Polizeikreise. Die LKA-Beamten sollen noch einmal «bei Null» anfangen und in alle Richtungen ermitteln. Am 13. Dezember war der Passauer Polizeichef Alois Mannichl mit einem Messer attackiert worden. Der Täter ist auf der Flucht. Er soll mutmaßlich der rechten Szene in Bayern angehören.

«Spiegel» setzt sich beim BGH gegen «Focus» durch

Das Magazin «Focus» darf sich nicht unter Berufung auf seine größere Leser-Reichweite als Marktführer bezeichnen. Der Bundesgerichtshof gab dem «Spiegel» Recht, der gegen eine «Focus»-Werbeanzeige aus dem Jahr 1999 geklagt hatte. «Focus» hatte darin mit seiner Marktführerschaft geworben, weil es laut Media Analyse mehr Leser erreichte als der «Spiegel». Das Hamburger Blatt dagegen berief sich auf seine deutlich höhere verkaufte Auflage.

Ford Focus weltweit meist verkauftes Auto

Der Ford Focus ist das zweite Jahr in Folge das weltweit meist verkaufte Auto. Wie die Ford-Werke AG in Köln berichtete, verwies der Focus im vergangenen Jahr mit 917 000 verkauften Autos den Konkurrenten VW Golf erneut auf Rang zwei. Dennoch sei der Verkauf des Focus 2001 im Vergleich zum Vorjahr um rund 25 000 Wagen zurückgegangen. Auf Platz drei landete im vergangenen Jahr der Toyota Corolla gefolgt von den Modellen Peugeot 206 und Opel Corsa.

Neue Sondermodelle bei Ford

Ford bietet neue Sondermodelle von Fiesta, Focus und Focus C-Max an. Zur Ausstattung gehören laut Ford in Köln jeweils Bluetooth-Schnittstellen für Mobiltelefon und Sprachsteuerung.

Der Fiesta Connection mit 1,3-Liter-Benzinmotor verfügt zudem über eine Klimaanlage, Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber vorn. Den Preis gibt Ford mit 13 250 Euro an.

Focus und Focus C-Max Connection erhalten darüber hinaus ein schlüsselloses Zugangssystem, ein Audiosystem und Leichtmetallräder.

«Focus TV» sendet jetzt auch bei RTL II

«Focus TV» baut ein weiteres Standbein auf: Von Januar an produziert die Münchner Magazin- und Reportage-Schmiede mit «Focus TV exklusiv» ein neues Format für den Privatsender RTL II, wie die TV-Tochter des Nachrichtenmagazins mitteilte.

Ab 1. Juli 2005 werden zudem bei Sat.1 Reportagen von «Focus TV» einmal im Monat gezeigt. Vom 1. Januar 2006 an wird bei Sat.1 die Sendezeit zwischen «Focus TV» und «Spiegel TV Reportage» dann gleichgewichtig verteilt.