Suchergebnis

Hinweise nimmt der Polizeiposten Immenstaad unter Telefon 07545 / 17 00 entgegen.

Werkzeug aus Sprinter gestohlen

Irgendwann zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen haben Unbekannte einen auf dem Parkplatz beim Bahnhof Fischbach abgestellten Sprinter aufgebrochen und mehrere Werkzeuge entwendet. Laut Polizeibericht beträgt der Wert des Diebesguts nahezu 3000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07545 / 17 00 entgegen.

Einbruch in Gaststätte scheitert

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch, zwischen 1.30 und 7.30 Uhr, einen Rollladen an einer Gaststätte in der Meersburger Straße in Fischbach aufgestemmt. Sie ließen laut Polizei dann aber von ihrem Vorhaben ab. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07545 / 17 00 entgegen.

Es wird niemand verletzt.

Auto stößt in Fischbach mit Bus zusammen

Ein Autofahrer ist in der Zeppelinstraße in Fischbach am Montag gegen 17.30 Uhr mit einem Bus kollidiert. Der Renault-Fahrer kam aus der Rosenstraße und wollte in die Zeppelinstraße einfahren, als er dem Bus, der in Richtung Manzell unterwegs war, die Vorfahrt nahm. Weder der Autofahrer, noch einer der elf Insassen im Bus wurden verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von mehr als 1000 Euro, die Höhe des am Regionalbus entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt, teilt die Polizei mit.

Auch wenn noch nicht alles rund lief, war Trainer Damir Turnadzic zufrieden mit seiner HSG.

HSG-Handballerinnen holen Auftaktsieg

Dem Damenteam der HSG Friedrichshafen-Fischbach ist der Saisonstart in die neue Hallenrunde der Handball-Bezirksklasse geglückt. Gegen die TG Biberach II setzten sich die Gastgeberinnen in der Häfler Bodenseesporthalle am Ende deutlich mit 21:12 durch.

Dabei war zunächst nicht wirklich abzusehen, dass Friedrichshafen-Fischbach den Vergleich mit der „Zweiten“ aus Biberach derart deutlich für sich entscheiden würde. Denn in der Anfangsviertelstunde hatten beide Kontrahenten so ihre Schwierigkeiten – insbesondere das Offensivspiel ...

Freuen sich über die künftige Zusammenarbeit im Ausschuss (von links): Thomas Schmitt (Häswart), Simon Winterhalter (zweiter Gru

Fasnet 2021 in Fischbach ist abgesagt

Friedrichshafen (sz) - Es ist eine andere Hauptversammlung für die Brunnisach-Hexen in diesen Zeiten. In der Festhalle Fischbach sind die Stühle weit auseinandergerückt, alle tragen Masken, kein Händeschütteln und herzliches Umarmen wie sonst. Darüber berichtet der Verein in einer Mitteilung.

Die Versammlung, die eigentlich hätte im Mai stattfinden sollen, wird von Hexenmeisterin Elke Burghardt mit einem Jahresrückblick eröffnet. Da war unter anderem die Maiwanderung mit Grillen im Freibad Fischbach, der Ausflug auf den Lamahof in ...

Nehmen Songs für die CD auf: die Musiker aus Meckenbeuren.

„1000 Takte Blasmusik“: Musikverein Meckenbeuren nimmt CD auf

Nach intensiver Probenarbeit und coronabedingtem Bangen bis zum Schluss haben die Musiker des MV Meckenbeuren am Sonntag Lieder für die CD „1000 Takte Blasmusik/Bodensee“ eingespielt. In der CD-Reihe, welche vom Tonstudio Först aufgenommen wurde, wirken insgesamt acht Musikkapellen aus der Bodenseeregion mit. Die vier Titel des Musikvereins Meckenbeuren werden auf der ersten CD der Reihe zu finden sein, ebenso wie die Stücke der Musikkapellen Fischbach, Kluftern und Immenstaad, schreibt der Verein.

 Während die Häfler Handballerinnen loslegen, wollen die Lindauer Handballer einiges besser machen.

Erstes Spiel für Häfler Handballerinnen

Einige Handballteams in der Region sind auch aufgrund der Corona-Pandemie an diesem Wochenende nicht aktiv in den Sporthallen unterwegs. Denn mehrere Begegnungen finden nicht statt, während ein paar Mannschaften ohnehin spielfrei sind. Die noch angesetzten Partien:

Bezirksklasse Damen: HSG Friedrichshafen-Fischbach - TG Biberach II (Samstag, 24. Oktober, 17.45 Uhr, Bodenseesporthalle in Friedrichshafen): Gegen einen alten Bekannten eröffnen die Häfler Handballerinnen die neue Spielzeit in der Bezirksklasse.

Kino ohne Ton: (von links) Alexander Neander und Wolfram von Bodecker beweisen, dass sie den ganz großen Pantomimen gehören.

Wortlose Poeten

Wolfram von Bodecker und Alexander Neander sind in Friedrichshafen bereits bekannt. Auf dem Kulturufer und im Kiesel haben sie als „Compagnie Bodecker & Neander“ viele Fans gewonnen. Auch im Bahnhof Fischbach waren die Plätze voll besetzt. Trotz verstärkter Corona-Auflagen, denn diesmal mussten die Masken während der gesamten „happy hour“ – dem neuen Format des Kulturbüros, das kürzere Produktionen bereits um 18 Uhr zeigt – aufgelassen werden.

 Die Kreisstraße zwischen Ittendorf und Kippenhausen ist marode. Nun beginnt die Sanierung.

Die „schlechteste aller Kreisstraßen“ wird saniert

Die Kreisstraße 7782 zwischen Ittendorf und Kippenhausen wird saniert. Deshalb wird sie ab Montag, 26. Oktober, komplett gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember, teilt das Landratsamt Bodenseekreis mit. Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie soll von Kippenhausen aus über die B 31 und B 33 über Stetten nach Ittendorf und umgekehrt erfolgen. Von Markdorf aus wird der Verkehr über die L 307 und B31 über Kluftern und Fischbach nach Kippenhausen geleitet.

HGV Ummendorf ehrt langjährige Mitglieder

Der Umgang mit der Pandemie war auch das beherrschende Thema bei der Jahreshauptversammlung des Handel- und Gewerbevereins Ummendorf-Fischbach (HGV), die unter strengen Hygieneauflagen stattfand.

Vorsitzender Michael Thaluß eröffnete die Versammlung und begrüßte die Mitglieder und Ehrenmitglieder. Thaluß blickte nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder und Ehrenmitglieder auf das vergangene Vereinsjahr zurück, in dem das vom HGV organisierte Konzert der Big-Band der ETH Zürich am 11.