Suchergebnis


Die Freiwillige Feuerwehr Aichstetten.

Feuerwehr Aichstetten ehrt und befördert

Die Freiwillige Feuerwehr Aichstetten hat Hauptversammlung gehabt. Dabei wurden Kameraden befördert, geehrt, verabschiedet und neu aufgenommen. SZ-Redakteur Steffen Lang war mit der Kamera dabei.

Feuerwehr feiert Fahrzeugweihe

Die Feuerwehr Aichstetten feiert am kommenden Sonntag, 31. August, mit einem großen Fest die Weihe ihres neuen Feuerwehrfahrzeugs. Beginn des Festtags ist um 8.45 Uhr mit einem Gottesdienst.

Bei schönem Wetter treffen sich alle befreundeten Feuerwehren und Gäste vor dem Feuerwehrhaus, wo ein Altar aufgestellt wird. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche in Aich-stetten statt. Nach der Fahrzeugweihe gibt es einen Frühschoppen und ab 11.

Rat beschäftigt sich wieder mit Dorfplatz

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats Aichstetten ist am Mittwoch, 24. Februar, um 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen der Dorfplatz und der Neubau einer Dorfwirtschaft in der Bachstraße 1, die Vorberatungen zum Haushaltsplan 2010, der Abbruch des Gebäudes in der Bachstraße 1, die Satzung über die Entschädigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten sowie die Zustimmung zur Wahl des Feuerwehrkommandantenund seines Stellvertreters.

Mit Güllefass Strommasten gerammt

Ein Traktorfahrer ist am Donnerstagmittag mit angehängtem Güllefass auf einem Feldweg gefahren und hat laut Polizeiangaben mit dem am Heck des Gülleanhängers noch nicht ganz eingefahrenen Ausleger einen Holzstrommasten gestreift, der dadurch umknickte. Bis zum Eintreffen der Mitarbeiter des Energieversorgers wurde die Gefahrenstelle von der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten abgesichert. Es entstand Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Zum Maibaumstellen gibt's Frühschoppen

Am kommenden Freitag, 1. Mai, stellt die Feuerwehr Aichstetten ab 10 Uhr traditionell den Maibaum auf. Es gibt wieder einen Frühschoppen mit der Musikkapelle, einen Tanz des Trachtenvereins, Mittagessen, Kaffee und Kuchen und natürlich die beliebten Fahrten mit dem Feuerwehrauto für die Kinder, teilt die Feuerwehr mit.

Walter Bühler ist im Ruhestand

Strahlende-Gesichter hat es bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Aichstetten gegeben. Vier Angehörige der Feuerwehrabteilung wurden für 25 Jahre aktiven Dienst in einer Feuerwehr durch Kreisbrandmeister Oliver Surbeck mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Nach 36 Jahren im aktiven Dienst wurde Walter Bühler in den Feuerwehrruhestand verabschiedet. Keiner der Feuerwehrleute trat den Heimweg mit leeren Händen an.

Drei Männer leisten 30 Jahre Dienst

Eine umfangreiche Tagesordung hat auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Aichstetten gestanden. Unter anderem wurden drei Kameraden für 30 Jahre im Dienst der Nächstenhilfe geehrt.

Bürgermeister Dietmar Lohmüller zeigte sich stolz auf die Feuerwehr Aichstetten. Zur Fahrzeugsegnung des Mannschaftstransportwagens und des Tragkraftspritzenanhängers waren zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung und Bürger Aichstettens gekommen.

Albrecht und Deyringer wiedergewählt

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten sind Kommandant Reinhold Albrecht und Stellvertreter Hermann Deyringer mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Im letzten Jahr hat es zehn Einsätze gegeben.

Nach einem deftigen Essen lobte Kommandant Reinhold Albrecht die Zusammenarbeit mit allen benachbarten Wehren, auch über die Landesgrenzen hinweg. Bei den Feuerwehrproben wurde das gesamte Spektrum der Feuerwehrarbeit geübt.

Kommandant und Stellvertr

Bei der Hauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr Aichstetten sind Kommandant Reinhold Albrecht und Stellvertreter Hermann Deyringer mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Im letzten Jahr hat es zehn Einsätze gegeben.

Nach einem deftigen Essen lobte Kommandant Reinhold Albrecht die Zusammenarbeit mit allen benachbarten Wehren, auch über die Landesgrenzen hinweg. Bei den Feuerwehrproben wurde das gesamte Spektrum der Feuerwehrarbeit geübt.

Aichstettens Bürgermeister Dietmar Lohmiller (rechts) ernannte Roland Albrecht (Zweiter von links) nach Jahrzehnte langer Arbeit

Feuerwehr Aichstetten verabschiedet ihren Kommandanten Roland Albrecht

Die Feuerwehr Aichstetten hat ihren langjährigen Kommandanten verabschiedet. Roland Albrecht hat die Feuerwehr in den 15 Jahren seiner Amtszeit maßgeblich gestaltet und wurde nun zum Ehrenkommandant ernannt. Sein Nachfolger wird Hermann Deyringer.

„Steh auf und du wirst gesehen. Rede laut und du wirst gehört. Fasse dich kurz und du wirst geliebt.“ Diese Worte verwendete Roland Albrecht bei seiner Antrittsrede zum stellvertretenden Feuerwehrkommandanten vor 25 Jahren und zum Auftakt seiner Abschiedsrede.