Suchergebnis

"Mietpreis ist nicht Grund für Schließung"

Die Geschäftsleitung der Feneberg Lebensmittel GmbH in Kempten hat noch einmal Stellung genommen zur Schließung ihres Supermarkts am Bronner Berg Ende März 2003 (die SZ berichtete). Dieser Schritt habe nichts mit dem Mietpreis für den etwa 350 Quadratmeter großen Laden zu tun, erklärte Thomas Feneberg, Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmens. Eine solche Vermutung war in einem Leserbrief in der SZ geäußert worden. "An der Miete liegt es nicht, dass wir den Supermarkt schließen.

Ravensburg (sz) - Die Umbauarbeiten im Ravensburger Gänsbühl-Center sind in vollem Gange. Nur noch Media Markt, K&L-Ruppert und

Gänsbühl-Center: Feneberg eröffnet erst im Dezember

Die Umbauarbeiten im Ravensburger Gänsbühl-Center sind in vollem Gange. Nur noch Media Markt, K&L-Ruppert und der Zeitschriftenladen haben geöffnet. Feneberg wird voraussichtlich erst im Dezember eröffnen, H&M im Mai oder Juni 2016. 35 Millionen Euro investieren die Unternehmensgruppen Geiger und Rosco in die Sanierung. Auch der Anbau zur Stadtmauer hin geht zügig voran - vom Varazdiner Garten ist nicht viel übrig geblieben. Unser Fotograf Derek Schuh hat die Umbauarbeiten in Bildern festgehalten.

Feneberg eröffnet Laden in Wangen

Feneberg eröffnet Laden in Wangen

Die Lebensmittelkette Feneberg aus Kempten eröffnet 2019 einen neuen Markt in Wangen und folgt damit auf Edeka. Denn Edeka Hammer schließt seine Filiale in der Zeppelinstraße, auch weil laut der Betreiberfamilie er Markt im Erdgeschoss des 1994 errichteten Gebäudes mittlerweile in die Jahre gekommen ist und die Kundenresonanz schon länger zu wünschen übrig ließ. Mit der Schließung des Markts Ende 2018 werden auch 15 Beschäftigte ihren Job verlieren.

Unfall beim Ausparken

Einen geparkten Citroën beschädigte ein Unbekannter am Montag zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr auf dem Feneberg-Parkplatz Feneberg im Ballenmoos. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Unfallverursacher einfach weg, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von circa 1500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 07524/40430 beim Polizeiposten Bad Waldsee zu melden.

Peter Steiner kommt mit neuem Stück

im deutschsprachigen Raum ist Peter Steiner mit seinem Theaterstadl wohl der bekannteste und beliebteste Komödiant des Volkstheaters. Zu sehen ist Peter Steiner am 13. März mit seinem neuen Stück "Jessas! Ich bin Vater!" in der Memminger Stadthalle. Kartenvorverkauf: Altusried Kulturamt; Leutkirch Feneberg Lebensmittel GmbH; sowie alle an CTS und Münchenticket angeschlossenen VVK-Stellen.

Am Feneberg in Bad Waldsee hat ein Leser der „Schwäbischen Zeitung“ diesen Maischerz fotografiert.

Zebrastreifen auf die Straße gepinselt

Einen kreativen Maischerz mit politischer Aussage hat ein Leser der Schwäbischen Zeitung am Dienstag fotografiert. „Endlich haben wir einen Zebrastreifen an einer gefährlichen Stelle am Feneberg in Bad Waldsee“, schrieb er der Redaktion per E-Mail und schickte dieses Foto mit. Wie viele Autos bisher an diesem inoffiziellen Zebrastreifen gehalten haben, um einem Fußgänger Vortritt zu gewähren, ist der Redaktion nicht bekannt.

Wanderung mit Museumsbesuch

Der Schwäbische Albverein wandert am Sonntag 3. November auf dem Illertisser Bienenweg. Das Schloss Vöhlin ist Ausgangspunkt des Bienenwegs. Die Tour dauert etwa eineinhalb bis zwei Stunden, danach besuchen die Teilnehmer noch das Bienenmuseum im Schloss Vöhlin. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen.Treffpunkt ist am Feneberg um 13 Uhr. Gäste und Interessierte Naturfreunde sind willkommen.

Unbekannter dockt in Tiefgarage an

1000 Euro Sachschaden hat ein noch unbekannter Fahrer bei einem Unfall am Sonntagvormittag verursacht. Laut Polizeibericht entfernte er sich danach unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein 78 Jahre alter Mann hatte seinen silbernen C-Klasse-Mercedes zwischen 10 und 11 Uhr im hinteren rechten Bereich der Tiefgarage Feneberg an der Wilhelmstraße geparkt und musste bei seiner Rückkehr feststellen, dass jemand gegen die recht hintere Türe seines Autos gefahren war.