Suchergebnis

Juniorenfußball

Bambini, Staffel IV: FC Laiz - FV Bad Saulgau 2:3, FV Bad Saulgau II - FC Ostrach 1:2, FC Mengen - TSV Sigmaringendorf 3:4, FC Laiz - FV Bad Saulgau II 1:0, FV Bad Saulgau - FC Mengen 0:3, FC Ostrach - TSV Sigmaringendorf 3:2, FC Ostrach - FC Laiz 8:6, TSV Sigmaringendorf - FV Bad Saulgau 7:5, FC Mengen - FV Bad Saulgau II 6:0, FV Bad Saulgau - FC Ostrach 3:13, FC Laiz - FC Mengen 0:6, FV Bad Saulgau II - TSV Sigmaringendorf 0:7. - Staffel V: SV Sigmaringen - SV Bingen/Hitzkofen 16:0, SV Bingen/Hitzkofen II - TSV Mägerkingen 1:4, SV ...

Aufsteiger zu Gast in Bad Saulgau

In einem Nachholspiel vom ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Donau ist der FV Schelklingen-Hausen am Mittwoch, 5. Oktober, beim FV Bad Saulgau zu Gast.

FV Bad Saulgau – FV Schelklingen-Hausen (Mittwoch, 19 Uhr). – Der Aufsteiger ist heute Abend schon wieder gefordert. Die beiden Mannschaften sind Tabellennachbarn und als etwa gleich spielstark einzuschätzen. Die Mannschaft von Trainer Jens Kannemann rechnet sich heute etwas aus.

Bad Saulgau empfängt Neufra

u (mir) – Nach dem vorgezogenen Spiel des SV Daugendorf gegen Kirchen am Mittwochabend, geht der zerstückelte Spieltag bereits heute weiter. Der FV Neufra tritt in Bad Saulgau an.

FV Bad Saulgau – FV Neufra

Bolstern bezwingt den FV Bad Saulgau

(mac) - Die ersten beiden Spiele des Fußball-Stadtpokals Bad Saulgau sind am Freitag ausgespielt worden. Der SC Türkiyemspor schlug den SV Renhardsweiler mit 2:0, mit demselben Ergebnis bezwan Bolstern den FV Bad Saulgau – 2:0. Der Bad Saulgauer Stadtpokal wird seit 1975 ausgetragen. Rekordgastgeber ist der FV Bad Saulgau (8), vor dem SV Hochberg, der den Pokal mit dem diesjährigen Turnier zum sechsten Mal austrägt. Rekordsieger ist der FV Bad Saulgau mit 19 Titeln.

Stefan Müller geht - Christian Luib kommt

Mittelfeldspieler Stefan Müller wechselt ab sofort vom Fußball-Landesligisten FV Bad Saulgau zum Verbandsligisten FV Biberach. Das bestätigte gestern auf Anfrage FVS-Spielleiter Uwe Werz.

Der 25-Jährige soll in Biberach die Lücke im zentralen, defensiven Mittelfeld schließen. Die Lücke, die Müller hinterlässt, könnte ein Altbekannter schließen. Denn zurück zum FV Bad Saulgau kehrt Christian Luib, der vor eineinhalb Jahren - nach dem Abstieg des FV Bad Saulgau in die Bezirksliga - zum FV Ravensburg gewechselt war.

Juniorenfußball

D-Junioren, Gruppe 1: FV Bad Saulgau, SV Seibranz, TSV Riedlingen, FV Knittlingen, FV Bad Schussenried, VfL Kaufering, TSV Riederich, FV Nürtingen II. - Gruppe 2: SV Oberdischingen, TSV Dietmannsried, FV Nürtingen, FC Mengen, Bad Saulgauer FC, FF Geretsried, SV Weingarten, TSV Wildberg. - Gruppe 3: FC Marxheim/Gansheim, TSV Tettnang, TV Birenbach, SV Sulmetingen, SG Ebersbach/Blönried, FC Lautkirch II, TSV Dettingen/Erms, TSV Buching. - Gruppe 4: TSV Betzigau, SV Eggingen, TSV Dettingen/E.

Juniorenfußball

D-Junioren, Gruppe 1: FV Bad Saulgau, SV Seibranz, TSV Riedlingen, FV Knittlingen, FV Bad Schussenried, VfL Kaufering, TSV Riederich, FV Nürtingen II. - Gruppe 2: SV Oberdischingen, TSV Dietmannsried, FV Nürtingen, FC Mengen, Bad Saulgauer FC, FF Geretsried, SV Weingarten, TSV Wildberg. - Gruppe 3: FC Marxheim/Gansheim, TSV Tettnang, TV Birenbach, SV Sulmetingen, SG Ebersbach/Blönried, FC Lautkirch II, TSV Dettingen/Erms, TSV Buching. - Gruppe 4: TSV Betzigau, SV Eggingen, TSV Dettingen/E.


Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Bezirksliga Donau am 28. Spieltag zu Hause den FV Bad Saulgau bezwungen.

Bad Schussenried schlägt Bad Saulgau

Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Bezirksliga Donau am 28. Spieltag zu Hause den FV Bad Saulgau bezwungen.

FV Bad Schussenried – FV Bad Saulgau 3:0 (0:0). Ein Sommerkick der beiden Bäder-Teams, den letztendlich die Violetten verdient gewannen, auch weil Bad Saulgau nach dem Platzverweis für Bernhard Henning die Ordnung verlor. Die erste Chance für die Gastgeber vergab Wildenstein (20.), doch nach dem Platzverweis brachen die Dämme Bad Saulgaus, als Martin Schmid per Eckstoß traf.


Hochberg und Bad Saulgau gehen getrennte Wege.

FVS und Hochberg gehen getrennte Wege

Der SV Hochberg und der FV Bad Saulgau II gehen ab der neuen Saison wieder getrennte Wege. Das haben beide Vereine in einer gemeinsamen Presseerklärung mitgeteilt. Im Wortlaut heißt es: „betr. Auflösung der Spielgemeinschaft SV Hochberg/FV Bad Saulgau 04 zum Saisonende 2017/18: Hiermit geben wir bekannt, dass sich die Vereinsgremien des FV Bad Saulgau 04 dafür entschlossen haben, die bestehende Kooperation mit dem SV Hochberg zum Ende der Spielzeit 2017/18 aufzulösen.