Suchergebnis

 Auch das ein Bild aus Vor-Corona-Tagen: Ehrungen beim OGV Gosheim – hinten von links Hans Weber, Daniela Weber, Srdijan Illic,

Zwei neue Frauen ziehen in den Vereinsvorstand ein

Noch vor Ausbruch der Corona-Krise ist der Obst- und Gartenbauverein Gosheim zu seiner Jahreshauptversammlung zusammengekommen. Dabei wurden zwei Frauen zu neuen Vorstandsmitgliedern gewählt.

Frauke Blank-Tillinger ist einstimmig gewählt worden und Kleingärtnerin Elena Sadowski (in entschuldigter Abwesenheit) mit zwei Enthaltungen.

Frauke Blank-Tillinger übernimmt das Amt der Schriftführerin, in der Nachfolge von Christel Drobny, die das Amt 14 Jahre ausübte.

 Reges Leben herrschte in der Wainer Sporthalle: Im U10-Wettkampf belegte der TSV Wain Rang eins vor dem SV Kirchdorf und dem SV

162 Kinder messen sich in Wain

Eine sehr große Resonanz hat es beim ersten Leichathletik-Kinderliga-Durchgang der neuen Saison gegeben. 29 Mannschaften aus acht Vereinen traten an. 162 Kinder – eine neue Rekordbeteiligung – maßen sich in der Wainer Sporthalle in leichtathletischen Grundfertigkeiten wie Sprint, Weitsprungstaffel und Medizinballstoßen.

Die Voraussetzung für einen angesichts der großen Teilnehmerzahl geordneten Ablauf in der Wainer Halle schuf das 30-köpfige Kampfrichterteam um TSV-Abteilungsleiter Jürgen Fleck.

Gebäude der Metzgerei

Eine Ära geht zu Ende: Nach 175 Jahren ist bei der Leutkircher Metzgerei Stör Schluss

Mit der Schließung der Metzgerei Stör, die vor 175 Jahren gegründet wurde, endet ein Stück gelebter Tradition in Leutkirch. Gerhard Stör führt als Gründe dafür unter anderem an, dass der bisherige Pächter, Thaddaeus Rimmel, krankheitsbedingt aufhöre. Zudem müssten für eine Weiterführung hohe gesetzliche Auflagen erfüllt werden. Nun gibt es in der Innenstadt nur noch eine Metzgerei.

Insgesamt 175 Jahre hat der Weg die Fleischwarenkäufer zur Metzgerei Stör in die Evangelische Kirchgasse geführt.