Suchergebnis

Emma Watson

Emma Watson schafft ihren Bachelor in Englischer Literatur

Providence (dpa) - Die britische Schauspielerin Emma Watson (24) hat ihren Bachelor-Abschluss geschafft.

Der „Noah“-Star gehörte am Sonntag zu rund 2000 Absolventen der Brown University in Providence im US-Bundesstaat Rhode Island, wie mehrere Medien berichteten. Die Studentin der Englischen Literatur twitterte ein Foto, das sie mit Doktorhut und Robe zeigt.

Watson begann vor fünf Jahren mit ihrem Studium, parallel zu den Dreharbeiten zur „Harry Potter“-Reihe, in der sie die Hermine spielte.

Emma Watson wirbt für Parfüm

Schauspielerin Emma Watson wird das neue Gesicht einer Werbekampagne der französischen Edelmarke Chanel.

Wie das englische Boulevardblatt «The Sun» berichtet, hat die 18-Jährige, bekanntgeworden als Hermine Granger in den «Harry Potter»-Verfilmungen, einen Vertrag über eine zweijährige Zusammenarbeit mit dem Pariser Haus unterschrieben, um für das Parfüm Coco Mademoiselle zu werben. Der Deal bringt Emma Watson angeblich 3,8 Millionen Euro ein.

Emma Watson beneidet „reife“ Schauspiel-Newcomer

New York (dpa) - Ex-Kinderstar Emma Watson (23) beneidet Kolleginnen, die erst später im Leben ihren Durchbruch hatten.

„In den letzten beiden Jahren gab es mehrere Schauspielerinnen, die erst in reiferem Alter bekanntgeworden sind. Ich bin so neidisch“, sagte Watson in einem Interview dem US-Magazin „Elle“ (April), das Teile daraus am Donnerstag online veröffentlichte.

Die britische Schauspielerin stand bereits mit zehn Jahren für die „Harry Potter“-Filmreihe als Hermine vor der Kamera.

Emma Watson meidet öffentliche Plätze

New York (dpa) - „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (22) meidet öffentliche Plätze. Die seien in New York oder London wegen des Fan-Auflaufs tabu.

„Ich kann nicht in Museen gehen. Das schaffe ich nur 10 bis 15 Minuten. Das Problem ist, wenn mich jemand fragt, ob er ein Foto machen kann, dann sieht jemand anderes den Blitz und dann alle anderen - es ist eine Art Domino-Effekt“, sagte die Britin der „New York Times“. Ziemlich schnell gerate die Situation außer Kontrolle.

Emma Watson war „alltagsuntauglich“

Berlin (dpa) - Nach dem Ende der Harry-Potter-Reihe musste sich die britische Schauspielerin Emma Watson (22) im ganz normalen Leben erst einmal zurechtfinden.

Dass das gar nicht so einfach war, fand sie beim Beginn ihres Studiums in den USA heraus. „Dort fiel mir peinlicherweise auf, wie alltagsuntauglich ich war. Ich musste lernen zu kochen und Wäsche zu waschen - all die Sachen, die für Leute in meinem Alter stinknormal sind“, sagte Watson im Interview mit der Zeitschrift „Grazia“.

Emma Watson weiß jetzt, was sie will

New York (dpa) - „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (22) war sich erst nach ihrem neuen Film „Vielleicht lieber morgen“ über ihre Karrierepläne wirklich im Klaren.

„Dieser Film war so entscheidend für mich, weil mir dabei bewusst wurde, dass ich wirklich eine Schauspielerin sein will. Vorher wusste ich das nicht so ganz, weil Harry Potter eine solch einzigartige Erfahrung war“, sagte Watson dem US-Magazin „Glamour“.

„Vielleicht lieber morgen“, ein Film über das Erwachsenwerden, soll am 1.

Liebes-Aus für Emma Watson und Will Adamowicz

Los Angeles (dpa) - „Harry Potter“-Star Emma Watson (23) und ihr früherer Studienkollege und Freund Will Adamowicz haben sich getrennt. Die Beziehung sei bereits im vorigen Sommer auseinandergegangen, teilte ein Sprecher der britischen Schauspielerin der US-Zeitschrift „People“ mit.

Die beiden hatten sich 2011 als Studenten an einer Universität in Oxford kennengelernt. Watson spielte zuletzt in Sofia Coppolas „The Bling Ring“ über eine jugendliche Diebesbande in Hollywood mit.

Emma Watson

Emma Watson feierte in Glastonbury

London (dpa) - Die englische Schauspielerin Emma Watson ist dieses Wochenende zum ersten Mal in ihrem Leben zum jährlichen Konzert-Marathon nach Glastonbury gereist.

„Ich bin überwältigt von der Größe des Festivals. Ich bin hier, um Spaß zu haben und mir viele Bands anzuhören“, wird Emma in der „Sun“ zitiert. Begleitet wurde sie im übrigen von einem gutaussehenden jungen Mann, dem Sänger der Alternative-Band One Night Only.

Doch George Craig (19) war laut „Daily Star“ nicht der Einzige, der der 20-Jährigen nicht mehr ...

Emma Watson

Weihnachtsgrüße von Emma Watson und „Harry Potter“-Kollegen

Hogwarts-Reunion: Schauspielerin Emma Watson (29, „Little Women“) und ihre früheren „Harry Potter“-Kollegen haben ihren Fans weihnachtliche Grüße gesendet. Dazu postete Watson bei Instagram ein Foto, auf dem die Schauspieler gemeinsam zu sehen sind.

Bei dem Treffen dabei waren demnach Tom Felton, (verkörperte Draco Malfoy), Matthew Lewis (Neville Longbottom), Bonnie Wright (Ginny Weasley), und Evanna Lynch (Luna Lovegood). „Frohe Weihnachten von uns“, schrieb Watson dazu.