Suchergebnis


Eike Möller vom Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg informiert über Steuerrecht, Steuerpolitik, Staatsfinanzen und aktuelle

Steuerfachmann kritisiert fehlende Rücklagen

Eike Möller, Mitglied im Vorstand des Bundes der Steuerzahler Baden-Württemberg (BdSt), hat bei einem Steuerforum auf Einladung des Wirtschaftsbunds Leutkirch im Gasthaus Rad zu mehreren Steuerthemen referiert.

Ziel der Veranstaltung war, die Besucher über Änderungen im Steuerrecht zum 1. Januar 2014 zu informieren, die steuerpolitische Entwicklung in Deutschland zu beurteilen sowie Einblicke in das Ausgabeverhalten der öffentlichen Hand zu geben.

Wohnungen

Wohnen: Jede sechste Kommune erhöht Grundsteuer

Um 160 Prozentpunkte hat die Gemeinde Leinzell im Ostalbkreis in diesem Jahr die Grundsteuer erhöht. Das ist landesweit spitze, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Es habe keine andere Lösung gegeben, sagte der parteilose Bürgermeister Marc Schäffler der Deutschen Presse-Agentur. «Das war die einzige Schraube, an der wir drehen konnten.»

Weil ein Fördertopf für die Sanierung der Schule plötzlich geplatzt sei, habe man ein Loch von einer Million Euro stopfen müssen.

Termine

Die folgenden Termine sind gemeldet worden.

Der Bund der Steuerzahler lädt am Donnerstag, 8. Mai, um 19.30 Uhr in das Gasthaus Rd zu einem Steuerzahlerforum ein. Es referiert Vorstandsmitglied Eike Möller. Thema sind Steuerrecht, Steuerpolitik, Staatsfinanzen und aktuelle Entwicklungen im Überblick.

Die Jahrgänger 1925/26 treffen sich am Donnerstag, 8. Mai, um 15 Uhr in der Cafeteria des Carl-Joseph-Seniorenzentrums.

Der Jahrgang 1932/33 trifft sich am Dienstag, 6.

 Nicht nur Regierungspräsident Klaus Tappeser (rechts) möchte die preisgekrönte Sporthalle auf dem Kasernengelände retten. Sie s

Forderungen nach dem Erhalt der Sporthalle werden lauter

Die voll funktionsfähige Sporthalle auf dem Kasernenareal soll der neuen Zollschule zum Opfer fallen. Unsere Berichterstattung, in der die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) ihre Pläne bekräftigt, hat Reaktionen hervorgerufen. Der „Bund der Steuerzahler“ fordert, die Entscheidung nochmals zu überdenken. SPD-Abgeordneter Robin Mesarosch geht noch einen Schritt weiter.

„Absurdes Vorgehen“ „Für mich und viele andere ist dieses Vorgehen absurd“, sagt der SPD-Politiker.

Geld

Steuerzahlerbund kritisiert Ausgabenpolitik

Angesichts der Krise und des anhaltenden Drucks durch Pensionen, Personalausgaben und neue Schulden muss die Landesregierung aus Sicht des Steuerzahlerbundes ihren Haushalt in den Grundfesten überdenken. «Die Haushaltsplanungen insgesamt laufen eigentlich seit einiger Zeit in die falsche Richtung. Wir haben ein strukturelles Problem im Haushalt», sagte Landeschef Eike Möller vor der ersten Beratung des Doppelhaushalts 2023/24 im Landtag am Mittwoch (10.


Den Publikumspreis sicherten sich die Heidenheimer Marvin Scharle und Philipp Reiner mit ihrer Geschäftsidee „Edelog“, die die

Gmünder Jung-Unternehmen macht das Rennen

Die Gmünder Bonbonmanufaktur hat das Rennen gemacht und den Regionalwettbewerb der Gründer beim sogenannten Elevator Pitch gewonnen. Sie nimmt damit im Sommer kommenden Jahres am landesweiten Finale in Stuttgart teil, bei dem sich die Sieger der jeweiligen Regionen messen. Sowohl den zweiten als auch den dritten Platz ergatterten Unternehmensgründer aus Stuttgart, während der Publikumspreis an Jungunternehmer aus Heidenheim ging.

Gaby Haberkern hat bei der Ausscheidung in der Aula der Aalener Hochschule ihr Publikum im wahrsten ...

Gmünder Jung-Unternehmen macht das Rennen

Die Gmünder Bonbonmanufaktur hat das Rennen gemacht und den Regionalwettbewerb der Gründer beim sogenannten Elevator Pitch in Aalen gewonnen. Sie nimmt damit im Sommer kommenden Jahres am landesweiten Finale in Stuttgart teil, bei dem sich die Sieger der jeweiligen Regionen messen. Sowohl den zweiten als auch den dritten Platz ergatterten Unternehmensgründer aus Stuttgart, während der Publikumspreis an Jungunternehmer aus Heidenheim ging.

Gaby Haberkern hat bei der Ausscheidung in der Aula der Aalener Hochschule ihr Publikum im ...

Erfolg: Gewerbeausstellung geht 2012 weiter

Kaum ist die Gewerbeausstellung des Handels- und Gewerbevereins Unterschneidheim zu Ende, gehen schon die Planungen für das kommende Jahr los. Der HGV-Vorsitzende Wolfgang Probst hat unserem Redakteur David Oliver Betz im Gespräch erzählt, dass es sogar schon Anfragen für die Ausstellung 2012 gibt.

Wie fällt die Bilanz zur Ausstellung aus?

Die Gesamtbilanz ist positiv. Auf jeden Fall findet nächstes Jahr wieder eine Ausstellung statt.

Bis Ende Oktober müssen Grundstückseigentümer eine Grundsteuererklärung über das Steuerportal Elster abgeben.

Grundsteuer: Was Eigentümer jetzt wissen müssen

Technische Probleme, fehlende Daten, überforderte Bürger: Grundstückseigentümer in Baden-Württemberg sind seit einem Monat dazu aufgerufen, eine Steuererklärung abzugeben – ein wichtiger Schritt, damit 2025 die reformierte Grundsteuer im Land in Kraft treten kann.

Für die rund 5,6 Millionen Grundstücke liegen laut Finanzministerium aktuell gut 355.000 Erklärungen vor. Rund läuft dabei aber längst nicht alles. Ein Überblick:

Worum geht es?

 Durch Dämmung und weitere Sanierung haben landeseigene Gebäude zwischen 2010 und 2019 sechs Prozent an Wärmeversorgung eingespa

Landesrechnungshof: Baden-Württemberg kein Vorbild beim Sparen und beim Klimaschutz

Verschwendete Steuergelder, kurzsichtige Planungen, unerreichbare Ziele: Bei der Vorstellung seiner Denkschrift für 2020 am Montag in Stuttgart hat der Landesrechnungshof die Regierung im Südwesten zum Sparen gemahnt. Eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz sei unrealistisch. Was die Kassenprüfer anprangern, im Überblick:

Kritikpunkte im Haushalt Die Ausgaben zum Abfedern der Corona-Pandemie haben im Land zu klammen Kassen geführt. Durch Kreditaufnahmen ist der Schuldenstand auf fast 60 Millionen Euro gestiegen.