Suchergebnis

Die Sigmaringendorfer Eltern, die nicht die Notbetreuung in Anspruch genommen haben, bekommen ihr Geld zurück.

Kitagebühren: Sigmaringendorf geht in Vorleistung

Seit Mitte Dezember sind die Kindergärten geschlossen. Nur noch die Notbetreuung ist möglich und kann von Eltern in Anspruch genommen werden. Gleichzeitig haben bisher auch diejenigen Eltern weiter ihre Gebühren bezahlt, die ihre Kinder nicht in die Einrichtung schicken konnten. Sie möchte der Gemeinderat Sigmaringendorf nun entlasten. Deshalb hat das Gremium am Montag beschlossen, die Gebühren für Januar und Februar zurückzuzahlen. „Das ist ein richtiges Signal an die Eltern“, sagte Bürgermeister Philip Schwaiger.