Suchergebnis

Chelsea verpflichtet Offensivtalent Thorgan Hazard

London (dpa) - Nach Eden Hazard hat der FC Chelsea auch dessen zwei Jahre jüngeren Bruder Thorgan verpflichtet. Der 19-Jährige Offensivallrounder aus Belgien wechselt vom französischen Zweitligisten RC Lens zum Londoner Club, teilte Chelsea auf seiner Internetseite mit.

Thorgan Hazard werde sich zunächst dem U 21-Team anschließen und solle möglicherweise noch ausgeliehen werden, hieß es weiter. Für den Transfer von Eden Hazard hatte Chelsea diesen Sommer eine Ablöse von knapp 40 Millionen Euro an OSC Lille gezahlt.

Hazard unterschreibt Millionen-Vertrag bei Real Madrid

Superstar Eden Hazard von Europa-League-Gewinner FC Chelsea wechselt zu Real Madrid. Der 28-jährige Offensivspieler habe einen Vertrag bis Ende Juni 2024 unterschrieben, gab Real bekannt. Laut Medienberichten lassen sich die Spanier die Dienste des Belgiers rund 100 Millionen Euro kosten.

Eden Hazard

Real will bald Verpflichtung von Eden Hazard verkünden

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid will einem Bericht zufolge nach dem Europa-League-Finale des FC Chelsea gegen den Londoner Rivalen FC Arsenal die Verpflichtung von Chelsea-Star Eden Hazard bekanntgeben.

Wie die französische Sportzeitung „L'Equipe“ berichtete, könnte der 28-jährige Belgier bereits Anfang Juni im Madrider Santiago-Bernabéu-Stadion den Real-Fans vorgestellt werden. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von etwa 100 Millionen Euro für den Offensivspieler, dessen Vertrag bei Chelsea noch bis 2020 läuft.

Langfristig

Stürmer Hazard verlängert beim FC Chelsea

Der FC Chelsea hat den belgischen Fußball-Nationalspieler Eden Hazard langfristig an sich gebunden. Der Tabellenführer der englischen Premier League teilte mit, dass Hazard einen neuen Vertrag über fünfeinhalb Jahre unterschrieben hat.

Der 24-Jährige war im Sommer 2012 vom OSC Lille zu den Londonern gewechselt. In der laufenden Saison erzielte Hazard wettbewerbsübergreifend bisher 13 Tore in 36 Spielen.

„Ich bin sehr froh, dass Eden einen neuen Vertrag unterzeichnet hat.

«Schnäppchen»

Sarri: 100 Millionen für Eden Hazard „zu billig“

Chelsea-Trainer Maurizio Sarri hält selbst eine Ablöse von mehr als 100 Millionen Euro bei einem Wechsel von Topstar Eden Hazard zu Real Madrid für ein Schnäppchen.

„100 Millionen Pfund ist zu billig in diesem Markt, das haben wir bei allen Preisen in den letzten Transferfenstern gesehen“, sagte der Trainer des englischen Fußball-Erstligisten nach dem 2:0-Sieg gegen West Ham United. Der Belgier Hazard, der beide Treffer erzielte, steht spanischen Medien zufolge dicht vor einem Wechsel nach Madrid zur kommenden Saison.

Eden Hazard

Belgischer Nationalspieler Hazard fällt mit Knöchelbruch aus

Der belgische Fußball-Nationalspieler Eden Hazard vom englischen Meister FC Chelsea hat sich im Training einen Knöchelbruch zugezogen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Wie der Belgische Fußballverband (URBSFA) mitteilte, verletzte sich Hazard ohne Einwirkung eines Gegenspielers.

Damit stand der Kapitän der Belgier seinem Team am Montag im Testspiel gegen Tschechien nicht zur Verfügung. Auch das WM-Qualifikationsspiel gegen Estland am Freitag wird Hazard definitiv verpassen.

Eden Hazard

Eden Hazard schließt Abschied von Chelsea derzeit aus

Der belgische Nationalspieler Eden Hazard will den FC Chelsea in dieser Transferperiode nicht verlassen.

„Dieses Jahr gehen? Ich werde nicht gehen“, sagte der Mittelfeldspieler dem Radio Sender Monte Carlo Sport. Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, der bei der WM für Belgien überragende Hazard werde aus London zu Real Madrid wechseln. „Jeder weiß, was ich nach der WM gesagt habe - aber ich bin glücklich hier“, sagte der Bruder von Gladbach-Profi Thorgan Hazard.

Wieder fit

Fit für Irland: De Bruyne und Hazard trainieren wieder

Kevin De Bruyne und Eden Hazard können wahrscheinlich am Samstag in Bordeaux beim EM-Spiel gegen Irland auflaufen. Die beiden Stars der belgischen Fußball-Nationalmannschaft haben nach einigen Tagen Pause am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainiert.

Hazard sei „einen Tick weiter“ als De Bruyne, sagte Trainer Marc Wilmots am Donnerstag in Le Haillan bei Bordeaux. Bei dem ehemaligen Bundesligaspieler „muss man noch ein bisschen abwarten“, wie er auf die Belastung reagiere.

Belgiens Fußball-Auswahl ohne Jungstar Hazard

Brüssel (dpa) - Ohne seinen Jungstar Eden Hazard wird der deutsche EM-Qualifikationsgegner Belgien seine nächsten beiden Länderspiele bestreiten.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler vom französischen Fußball-Meister OSC Lille fehlt aus disziplinarischen Gründen beim Testspiel gegen Slowenien und dem EM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan am 2. September. Auswahltrainer Georges Leekens nannte bei der Nominierung am Donnerstag disziplinarische Gründe für seine Entscheidung.

Hazard droht lange Sperre - FA erhebt Anklage

London (dpa) - Nach seiner Attacke auf einen Balljungen droht Fußball-Profi Eden Hazard vom FC Chelsea eine lange Sperre. Der englische Verband erhob Anklage gegen den 22-jährigen Belgier wegen gewalttätigen Verhaltens. Hazard hat bis 29. Januar Gelegenheit, sich zu dem Vorfall zu äußern.

Der Profi hatte im Ligapokalspiel bei Swansea City (0:0) am Mittwochabend einen Balljungen tätlich angegriffen. Der Profi sah für seinen Ausraster in der 78.