Suchergebnis

Kißlegger Bürgermeister Krattenmacher erhält 97,1 Prozent der Stimmen

Ein überragendes Wahlergebnis hat der alte und neue Bürgermeister der Gemeinde Kißlegg, Dieter Krattenmacher, am Sonntag eingefahren.

Krattenmacher erhielt laut vorläufigem Endergebnis 97,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. In absoluten Zahlen ausgedrückt: 2277 der 2399 Wähler schenkten dem bisherigen Schultes beim Urnengang erneut ihr Vertrauen. Krattenmacher war der einzige Kandidat. 67 votierten für einen anderen, 44 Stimmen waren ungültig.

Dieter Krattenmacher kandidiert für eine zweite Amtsperiode.

Krattenmacher kandidiert für zweite Amtsperiode

Kißleggs Bürgermeister Dieter Krattenmacher kandidiert kommendes Jahr für eine zweite Amtsperiode. Das hat er Mittwochabend in der Sitzung des Verwaltungsausschusses mitgeteilt.

In den vergangenen Jahren seien viele Projekte angeschoben worden, bei deren Abschluss er gerne mitwirken würde, sagte Krattenmacher. Da ihm die Arbeit nach wie vor großen Spaß mache, lasse er sich erneut aufstellen.

Bürgermeister spricht beim Frühschoppen

Zum kommunalpolitischen Frühschoppen mit Bürgermeister Dieter Krattenmacher lädt der CDU-Ortsverband Immenried am Sonntag ein. Bürgermeister Krattenmacher wird die derzeitige Situation kurz darstellen. Anschließend besteht Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion.

Bürgermeister spricht beim Frühschoppen

Zum kommunalpolitischen Frühschoppen mit Bürgermeister Dieter Krattenmacher lädt der CDU-Ortsverband Immenried am Sonntag ein. Bürgermeister Krattenmacher wird die derzeitige Situation kurz darstellen. Anschließend besteht Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion.

Krattenmacher spricht zu Senioren

Waltershofen

Der am 5. März wegen Erkrankung von Bürgermeister Dieter Krattenmacher ausgefallene Seniorennachmittag wird am Donnerstag, 19. März, im Gasthaus Neubau in Waltershofen nachgeholt. Beginn ist um 14 Uhr. Bürgermeister Krattenmacher wird über die Gemeindepolitik referieren und dabei besonders auch die Waltershofener Probleme beleuchten.

Krattenmacher zeigt Schloss

SZ öffnet Türen

Kißleggs Bürgermeister Dieter Krattenmacher zeigt exklusiv für die Leser der Schwäbischen Zeitung das Schloss bei einer Führung. Treffpunkt ist am Montag, 17. März, um 14 Uhr am Eingang des Neuen Schlosses.

Bürgermeister lädt zur Sprechstunde

Die nächste Sprechstunde mit Bürgermeister Dieter Krattenmacher ist am Donnerstag, 20. April, von 9 bis 10 Uhr in der Ortschaftsverwaltung Waltershofen und von 11 bis 12 Uhr in der Ortschaftsverwaltung Immenried. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bürgermeister spricht über Gemeindepolitik

"333 Tage Bürgermeister Krattenmacher" heißt eine Veranstaltung am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr im Gasthof "Ochsen" in Kißlegg. Im Mittelpunkt steht ein Referat von Bürgermeister Dieter Krattenmacher zur aktuellen und künftigen Gemeindepolitik. Krattenmacher hat zu Beginn des Jahres sein Amt als Kißlegger Bürgermeister angetreten. Veranstalter des Abends ist der Kißlegger CDU-Ortsverein.

Dunkelgrünes Geländer

Das Brückengeländer der neuen Brücke über die Immenrieder Ach wird dunkelgrün gestrichen. Das hat der Technikausschuss beschlossen und ist damit mit dem Wunsch von Bürgermeister Dieter Krattenmacher gefolgt. Nach den Vorstellungen des Landratsamtes hätte die Farbe des Brückengeländers zwar blau sein sollen, doch Bürgermeister Krattenmacher plädierte für Grün als Kißlegger Farbe.

Sanierung kommt voran

Mit der geplanten Sanierung des Schätz-Geländes geht's voran. Das hat Bürgermeister Krattenmacher angekündigt.

"Ein Sanierungskonzept für das Schätz-Gelände liegt jetzt vor", gab Dieter Krattenmacher bekannt. Wegen anstehender Änderungen der Rahmenbedingungen wird man nach Einschätzung des Bürgermeisters "versuchen, das jetzt möglichst schnell durchzuziehen". Entsorgt werden müssen Altlasten der ehemaligen Verzinkerei Schätz. Feder führend ist hier das Landratsamt.