Suchergebnis

 Künstlerin Ilona Amann (links) und Galeristin Dorothea Schrade vor einer Arbeit Amanns aus dem Zyklus „Schöne Grüße vom Strand“

Ilona Amann zeigt ihre Arbeiten

Großer Publikumsandrang im alten Pfarrhaus in Diepoldshofen: Die Eröffnung der Ausstellung „ungeschönt – schön“ mit Arbeiten von Ilona Amann hat am vergangenen Sonntag zahlreiche Interessierte in die altehrwürdigen Räume der Galerie Schrade gelockt. Mehr als 100 Arbeiten der aus Leutkirch stammenden Künstlerin sind dort bis zum 23. Februar zu sehen – Papierarbeiten, Scherenschnitte und Objekte, allesamt in kunstvoller Verbindung mit textilen Materialien.

Ein Blick von außen auf das Gebäude

Wirtshaussterben: So steht es um die Gaststätten in den Leutkircher Ortschaften

Betreiber von klassischen Dorfgaststätten haben es in ländlichen Regionen schwer. Das zeigen unter anderem Zahlen des Statistischen Landesamtes. Gab es demnach im Landkreis Ravensburg 2008 noch 671 steuerpflichtige Gastronomiebetriebe, sind es 2017 nur noch 563 Wirtshäuser – ein Rückgang um rund 16 Prozent.

Die Leutkircher Ortschaften sind davon nur teilweise betroffen. Zahlreichen Schließungen stehen auch manche Neueröffnungen entgegen.

Traktoren auf einem Feld

Nitrat im Leutkircher Trinkwasser: Keine Grenzwertüberschreitungen in den vergangenen zehn Jahren

Europaweit gibt es einen einheitlichen Grenzwert für Nitrat in Grund- und Trinkwasser. Im Grundwasser wird dieser Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter in Teilen Deutschlands überschritten. In Leutkirch war das in den letzten zehn Jahren laut Landratsamt allerdings nicht der Fall.

In Deutschland protestieren Landwirte gegen die verschärfte Düngeverordnung, mit der die Bundesregierung auf Druck der EU auf hohe Nitratwerte im Grundwasser reagiert hat.