Suchergebnis

DOSB-Generaldirektor Vesper: Doper fliegen raus

Vancouver (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) geht davon aus, dass seine Mannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver dopingfrei an den Start geht.

Wie DOSB-Generaldirektor Michael Vesper dem Fernsehsender „Phoenix“ berichtete, „hatten alle Athleten unangemeldete Trainingskontrollen“. Außerdem vertraue er auch auf das dichte Mannschaftsgefüge und betonte: „Wer dopt, fliegt sofort aus der Mannschaft.“

DOSB

DOSB berät mit Bundesinnenministerium über Fördergelder

Der Deutsche Olympische Sportbund will in einem Gespräch mit dem Bundesinnenministerium am 7. Dezember die Verteilung der Fördergelder für 2019 festlegen.

Im kommenden Jahr erhält der Sport vom BMI 235 Millionen Euro und damit 70 Millionen Euro mehr als 2017. Mit der Aufstockung soll insbesondere die Umsetzung der Spitzensportreform vorangetrieben werden. Die einzelnen Verbände sollen noch im Dezember darüber informiert werden, mit welchem Betrag sie 2019 rechnen können.

Aulendorfer sind die Fittesten

Mit ihrem "Triathlon von Aulendorf nach Berlin" hat die 4b der Grundschule Aulendorf den Lidl-Fitness-Cup Baden-Württemberg gewonnen. 3300 Klassen nahmen teil, unterstützt vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft. Aulendorf

Aulendorfer sind die Fittesten

Mit ihrem "Triathlon von Aulendorf nach Berlin" hat die 4b der Grundschule Aulendorf den Lidl-Fitness-Cup Baden-Württemberg gewonnen. 3300 Klassen nahmen teil, unterstützt vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft. Aulendorf