Suchergebnis

Davis Cup

Die Tuniere finden vom 13.-15 September statt.

Hintergrund: Gewinner Davis Cup

Die Gewinner im Davis Cup seit 1900 nach Zahl der Erfolge:

LandErfolgeJahreUSA321900-02,13,20-26,37,38,46-49,54,58,63,68-72,78,79,81,82,90,92,95,2007Australien281907-11,14,19,39,50-53,55-57,59-62,64-67,73,77,83,86,99Frankreich91927-32,91,96,2001Großbritannien91903-06,12,33-36Schweden71975,84,85,87,94,97,98Spanien52000,04,08,09,11Deutschland31988,89,93Tschechien21980,2012Russland22002,06Serbien12010Kroatien12005Italien11976Südafrika11974Kein Davis Cup in den Jahren 1915-1918 und 1940-1945

Unter Aufsicht

Das israelische Davis-Cup-Team trainiert in der Baltic Arena im schwedischen Malmö unter Polizeischutz. Foto: Drago Prvulovic.

Auslosung Tennis-Davis Cup - Relegation

Hamburg (dpa) - Die Relegationsspiele im Davis Cup (Playoff zur Weltgruppen-Teilnahme 2011) werden vom 17. bis zum 19. September ausgetragen.

Die Auslosung ergab folgende Paarungen:

Deutschland-SüdafrikaUSA-KolumbienIsrael-ÖsterreichSchweden-ItalienIndien-BrasilienAustralien-BelgienSchweiz-KasachstanEcuador-Rumänien

Alle Gewinner des Davis Cup im Überblick

Die Gewinner des Davis Cup seit 1900 nach Zahl der Erfolge:

LandTitelJahreUSA32(1900-02,13,20-26,37,38,46-49,54,58,63,68-72,78,79,81,82,90,92,95,2007)Australien28(1907-11,14,19,39,50-53,55-57,59-62,64-67,73,77,83,86,99)Frankreich9(1927-32,91,96,2001)Großbritannien9(1903-06,12,33-36)Schweden7(1975,84,85,87,94,97,98)Spanien5(2000,04,08,09,11)Deutschland3(1988,89,93)Tschechien3(1980,2012,13)Russland2(2002,06)Serbien1(2010)Kroatien1(2005)Italien1(1976)Südafrika1(1974)Kein Davis Cup in den Jahren 1915-1918 und 1940-1945

Amelie Mauresmo

Mauresmo doch nicht Davis-Cup-Chefin in Frankreich

Die frühere Weltranglistenerste Amélie Mauresmo wird doch nicht Teamchefin der französischen Davis-Cup-Mannschaft. Stattdessen betreut die ehemalige Trainerin des zweimaligen Wimbledonsiegers Andy Murray von der kommenden Saison an den französischen Profi Lucas Pouille.

Das teilte der französische Tennisverband mit. Die 39-Jährige sollte eigentlich als Nachfolgerin von Yannick Noah von 2019 an das französische Herren-Team übernehmen, entschied sich jetzt aber für den Job bei dem 24 Jahre alten Pouille.