Suchergebnis

 Unser Bild zeigt (von links) Paul Piroska (25 Jahre Mitglied) Günter Pliska (41 Jahre Kassierer), Ralf Dauser (zwölf Jahre Vors

Schättereclub wählt neuen Vorsitzenden

Führungswechsel beim Ebnater Schättereclub/ESC Dampfeisenbahn: Für den nach zwölf Jahren nicht mehr kandidierenden Ralf Dauser haben die Mitglieder bei der Hauptversammlung einstimmig Daniel Fischer zum ersten Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls seinen Rücktritt erklärt hat nach 41 Jahren mit Kassierer Günter Pliska ein „Mann der ersten Stunde“. Für ihn übernimmt in Zukunft Franziska Seufferle dieses Amt.

Die weiteren Wahlergebnisse: Zweiter Vorsitzender und Technischer Leiter Markus Willaczek, Schriftführerin Nadine Kewitz, zweiter ...

Trotz Bedenken und Debatten hat der Ortschaftsrat ein großes Neubaugebiet in Taldorf letztlich einstimmig beschlossen.

Ravensburger Ortschaft Taldorf wächst durch großes Baugebiet

Im namensgebenden Dorf in der Ravensburger Ortschaft Taldorf wird demnächst ein ambitioniertes Baugebiet entstehen. Nun hat der Ortschaftsrat dem Entwurf des Bebauungsplanes zugestimmt.

Um Nachfragen im Detail ist es gegangen, als der Ortschaftsrat Taldorf in der Oberzeller Schussentalhalle tagte. Vom Grundsatz her bestand von Beginn an Einigkeit. Denn in die Planungen für das Baugebiet „Taldorf Süd“ ist die Stadt Ravensburg schon vor zwei Jahren eingestiegen.

Die Triathleten Valentin Klüppel, Patrick Ries und Patrick Hoffmann (von links) von den Tuttlinger Sportfreunden belegen in der

TSF-Triathleten belegen zum Saisonabschluss Platz drei

Mit einem starken Ausrufezeichen haben die Triathleten der Tuttlinger Sportfreunde die Saison beendet. Das Trio um Patrick Hoffmann, Valentin Klüppel und Patrick Ries schaffte es als Mannschaft im abschließenden Wettkampf in der Landesliga Süd in Erbach, unter dem Dach der baden-württembergischen Alb-Gold-Triathlonliga, auf das Podest. Über die Saison hinweg hatte das Team allerdings wenig Grund, um zu jubeln. Die Sportfreunde mussten mehrere Ausfälle verkraften.

Nach mehr als zehn Jahren kann die Stadt Ravensburg in der Ortschaft Schmalegg wieder ein geschlossenes Baugebiet realisieren.

Klimaneutrales Wohngebiet in Sicht

Nach mehr als zehn Jahren kann die Stadt Ravensburg in der Ortschaft Schmalegg wieder ein geschlossenes Baugebiet realisieren. Einstimmig hat der Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dem Gemeinderat einen Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Ortsmitte III und den damit räumlich verbundenen Bebauungsplan für einen neuen Kindergarten zu empfehlen.

Sollte der Gemeinderat am 28. Juni dieser Empfehlung folgen – was allgemein erwartet wird –, dann könnte noch in diesem Herbst mit den Erschließungsarbeiten und der ...

 Noch bis Freitagvormittag sind Anmeldungen zur Blutspende erwünscht. Der DRK-Kreisverband benötigt dringend mehr Spender.

Sigmaringer DRK sucht Spender

Normalerweise sind die Reservierungen schnell ausgebucht, doch nun ist es anders. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes hat noch rund 50 Termine frei – für diesen Freitag. Am 6. August findet in der Sigmaringer Stadthalle von 15.30 bis 19.30 Uhr die nächste Blutspende statt.

„Gerade vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen sowie den anstehenden Sommerferien geht die Zahl der verfügbaren Blutspenden bereits jetzt spürbar zurück“, informiert das DRK in einer Pressemeldung.

 Sigrid Staudacher holt das Trippel - zum dritten Mal in Folge Tagesbestleistung.

SKC Frauen verlieren denkbar knapp in der Oberliga

Gestärkt durch den Erfolg im letzten Spiel hatten sich die Damen für die Fahrt nach Ulm viel vorgenommen. Aus der letzten Begegnung mit den Ulmern hatte Berg noch eine Revanche offen. Zunächst sah es auch so aus, als würde dies glücken. In der Startpaarung erzielte Dagmar Keller starke 535/0,5. Keller fehlte am Ende ein Holz für den ganzen Punkt. Sarah Hartwig gelang mit 521/1 ebenfalls ein starkes Spiel. Berg konnte mit leichtem Vorsprung in die zweite Paarung starten.

Skicross

Skicrosser Müller wird Fünfter in Val Thorens

Skicrosser Tobias Müller ist beim zweiten Weltcup des Wochenendes in Val Thorens auf Rang fünf gefahren. Der 29-Jährige vom SC Fischen war damit bester Athlet des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Florian Wilmsmann vom TSV Hartpenning, der am Samstag Dritter geworden war, musste sich diesmal mit Platz 24 begnügen. Der Sieg ging an den Schweizer Alex Fiva. Bei den Damen wiederholte die starke Schwedin Sandra Näslund ihren Erfolg vom Vortag. Daniela Maier (SC Urach) fuhr auf Rang 13.

Niklas Bachsleitner aus Deutschland (r) in Aktion

Vier deutsche Skicrosser für WM in Schweden nominiert

Der Deutsche Skiverband schickt vier Skicrosser zu den Weltmeisterschaften in der nächsten Woche nach Idre Fjäll. In Schweden sollen Niklas Bachsleitner (Partenkirchen), Florian Wilmsmann (Holzkirchen), Ferdinand Dorsch (Schellenberg) und Cornel Renn (Hindelang) um Medaillen fahren. Bachsleitner und Wilmsmann haben in der Saison bereits Podestplätze im Weltcup erreicht.

Sportchef Heli Herdt sprach von einem „kleinen, aber feinen Team“ für den Saisonhöhepunkt, der nach der Absage in China kurzfristig nach Skandinavien verlegt wurde.

 Vordere Reihe, von links: Laura Mösle, Daniela Berkmann, Stefanie Schupp, Christoph Pareth, Daniel Singer, Manuel Reutlinger, T

Generalversammlung des MV Christazhofen

Bei seiner 161. Generalversammlung hat der MV Christazhofen einen neuen Vorstand gewählt. Das neue Vorstandsteam setzt sich aus Christoph Pareth, Daniel Singer und Manuel Reutlinger zusammen.

Das große Finale der Tätigkeit des bisherigen Vorstandsteams um Ulrich Vochezer, Daniela Berkmann und Christoph Pareth sollte das große Musikfest im Mai 2020 sein. Leider fiel auch dieses Highlight der Corona-Pandemie zum Opfer, sodass die langjährige Vorstandstätigkeit ohne Mega-Event, aber dennoch mit vielen schönen Auftritten und gemeinsamen ...

Maier

Skicrosser Müller und Maier in Kanada auf dem Podium

Skicrosser Tobias Müller hat erstmals in seiner Karriere das Podium bei einem Weltcup erreicht.

Der 29-Jährige vom SC Fischen wurde im kanadischen Nakiska starker Dritter. Florian Wilmsmann, der in der Qualifikation noch Schnellster gewesen war, belegte Rang vier. Der Sieg ging an den Schweden David Mobärg.

Bei den Damen beendete Daniela Maier ihre mehr als einjährige Durststrecke im Weltcup. Erstmals seit Dezember 2020 fuhr die 25-Jährige als Dritte wieder aufs Treppchen.