Suchergebnis

Überbrückungshilfen gegen Corona

Corona-Hilfen für Selbstständige und kleine Firmen: Gehalt vom Finanzamt

Dieser Herbst und Winter werden wohl anstrengend. Für Leute, die, um sich nicht mit Corona anzustecken, auf den Bürgersteigen vor den Restaurants essen, anstatt im warmen Gastraum. Auch für Gewerbetreibende und Selbstständige, denen durch die anhaltenden und neuen Einschränkungen weitere Einnahmen verloren gehen. Angesichts der nicht endenden Corona-Krise nimmt deshalb die Debatte wieder Fahrt auf, ob die Bundesregierung zusätzliche Überlebenshilfen besonders an kleine Firmen zahlen soll.

Herbstprognose

Langer Weg aus dem Corona-Tal

Die Folgen der Coronakrise werden Verbraucher, Arbeitnehmer und Unternehmen noch lange beschäftigen - wohl auch viel länger, als erhofft.

Das Vorkrisenniveau werde voraussichtlich erst Ende 2021 erreicht, heißt es in der am Mittwoch vorgelegten Herbstprognose führender Wirtschaftsforschungsinstitute. Nach beispiellosen Einbrüchen dürfte die Wirtschaft demnach erst Ende 2022 wieder normal ausgelastet sein.

Größter Unsicherheitsfaktor für die Prognose bleibt der ungewisse Pandemieverlauf.