Suchergebnis

Towerstars verpflichten DEL2-Topscorer

Towerstars verpflichten DEL2-Topscorer

Den Ravensburg Towerstars ist ein Transfercoup gelungen. Vom insolventen DEL2-Konkurrenten SC Riessersee haben die Towerstars den letztjährigen Ligatopscorer Andreas Driendl verpflichtet.

Auf- und Abstieg im Eishockey

Auf- und Abstiegsregel im Eishockey endgültig besiegelt

Die wiedereingeführte Auf- und Abstiegsregel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der DEL2 ist offiziell besiegelt. Beide Seiten unterschrieben in Bietigheim den Vertrag, wie die DEL2 mitteilte.

Von der Saison 2020/21 an wird der DEL-Letzte absteigen und der Meister aus der DEL2 aufsteigen, sofern die notwendigen Auflagen erfüllt wurden. Der Auf- und Abstieg war schon Ende Juli beschlossen worden, nachdem vorangegangene Anläufe für die Regelung gescheitert waren.

Auf- und Abstiegsregel im Eishockey endgültig besiegelt

Die wiedereingeführte Auf- und Abstiegsregel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der DEL2 ist offiziell besiegelt. Beide Seiten unterschrieben am Mittwoch in Bietigheim den Vertrag, wie die DEL2 mitteilte. Von der Saison 2020/21 an wird der DEL-Letzte absteigen und der Meister aus der DEL2 aufsteigen, sofern die notwendigen Auflagen erfüllt wurden. Der Auf- und Abstieg war schon Ende Juli beschlossen worden, nachdem vorangegangene Anläufe für die Regelung gescheitert waren.

Towerstars verlieren Württemberg-Derby

Towerstars verlieren Württemberg-Derby

Zweimal schon hatten die Ravensburg Towerstars die Bietigheim Steelers in dieser DEL2-Saison bezwungen – am Freitagabend war gegen den amtierenden Meister erstmals nichts zu holen für die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger.

Towerstars lassen Deggendorf keine Chance

Towerstars lassen Deggendorf keine Chance

Die Ravensburg Towerstars haben in der DEL2 gegen den bayerischen Aufsteiger Deggendorf zwar einige Chancen ausgelassen. Doch der Spitzenreiter feierte dennoch einen ungefährdeten 5:1-Heimsieg.

Felix Schütz

Wegen Corona: Routinier Schütz vorerst in DEL2

Der Olympiazweite Felix Schütz läuft wegen des verschobenen Saisonstarts in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vorerst wieder für sein Jugendteam EV Landshut in der DEL2 auf.

Der 32-Jährige unterschrieb bei den Niederbayern, für die er schon 2004/05 gespielt hatte, einen Vertrag bis zum Jahresende, teilte der Verein mit. Der langjährige Nationalspieler stand zuletzt für die Straubing Tigers in der DEL auf dem Eis, kam aber wegen der andauernden Corona-Spielpause nicht zum Einsatz.