Suchergebnis

Zahlen zur Commerzbank

Die Commerzbank kämpft wie die Konkurrenz mit Zinstief, Regulierung und Digitalisierung. Das macht sich auch in der Bilanz bemerkbar.

Einige Kennzahlen im Überblick (Stand 30.6.2016):

Operatives Ergebnis: 615 (Vorjahreszeitraum: 1089) Millionen Euro

Ergebnis vor Steuern: 575 (1023) Millionen Euro

Überschuss: 372 (645) Millionen Euro

Bilanzsumme: 532,6 (532,6) Milliarden Euro

Kernkapitalquote: 13,2 (13,8) Prozent

Mitarbeiter (Köpfe):

Inland 37 983 (39 ...

Commerzbank will Präsenz in Sigmaringen

Commerzbank will Präsenz in Sigmaringen

Die Commerzbank will auch in der Region wachsen. Dafür braucht die Bank aber ein passables Filialnetz. In der Kreisstadt Sigmaringen musste die Bank ihre Selbstbedienungsfiliale abbauen. Einen Ersatz zu finden, war schwieriger als gedacht. Jetzt gibt es Hoffnung.

Commerzbank will Präsenz in Sigmaringen

Commerzbank will Präsenz in Sigmaringen

Die Commerzbank will auch in der Region wachsen. Dafür braucht die Bank aber ein passables Filialnetz. In der Kreisstadt Sigmaringen musste die Bank ihre Selbstbedienungsfiliale abbauen. Einen Ersatz zu finden, war schwieriger als gedacht. Jetzt gibt es Hoffnung.

Zinstief und Regulierung drücken Gewinn

Die Commerzbank kämpft wie die Konkurrenz mit Zinstief, Regulierung und Digitalisierung. Das macht sich auch in der Bilanz bemerkbar. Einige Kennzahlen im Überblick (Stand 30.6.2016):

Operatives Ergebnis: 615 (Vorjahreszeitraum: 1089) Millionen Euro

Ergebnis vor Steuern: 575 (1023) Millionen Euro

Überschuss: 372 (645) Millionen Euro

Bilanzsumme: 532,6 (532,6) Milliarden Euro

Kernkapitalquote: 13,2 (13,8) Prozent

Mitarbeiter (Köpfe):

Inland 37 983 (39 ...

Martin Blessing wird neuer Commerzbank-Chef

Martin Blessing wird neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. Der derzeitige Firmenkundenchef soll zur Hauptversammlung im Mai 2008 Klaus-Peter Müller ablösen. Das teilte die Commerzbank nach einer Aufsichtsratssitzung in Frankfurt am Main mit.

HypoVereinsbank und Commerzbank vor Einigung über Fusion

Die HypoVereinsbank und die Commerzbank sind sich offenbar doch über wesentliche Details eines Zusammenschlusses einig. Das berichtet das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Demnach wolle der HVB die Commerzbank im Zuge eines Aktientausches übernehmen. Erst vor zehn Tagen hatte der neue HVB-Chef Dieter Rampl den bereits seit langem schwelenden Fusionsgerüchten eine klare Absage erteilt. Auch von Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller gab es zuletzt ein Dementi.