Suchergebnis

 Mit einer Kerzenmeditation von (von links) Ursula Hirsch, Claudia Frick, Lydia Ettenhofer, Inge Bendel wurde das Programm eröff

Senioren feiern den Advent

Schon früh hat sich das Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde Bad Waldsee bei der Senioren-Adventsfeier am Mittwoch gefüllt.

Mit einer Kerzenmeditation von Ursula Hirsch, Claudia Frick, Lydia Ettenhofer, Inge Bendel wurde ein großes Programm eröffnet. Neben den Gospel-Singers, dem Waldseer Dreigesang und einem Zither/Gitarrentrio erfreuten auch die Kinder des Kindergartens Unterm Regenbogen die aufmerksamen Besucher.

Spendenaktion für Kinder in Namibia wieder von Erfolg gekrönt

Der Baobab-Frauenverein um Doris Fitz, Claudia Frick und Annemarie Keppelmayr ist wieder fleißig gewesen und hat für Kindergärten in den Armenvierteln von Windhoek/Namibia insgesamt 410 Euro gesammelt. Im Rahmen dieser Spendenaktion wurden in der Ravensburger Straße in Bad Waldsee Kuchen, Kaffee, Punsch und afrikanische Kunstartikel verkauft. Seit sechs Jahren ist das Frauen-Trio mit seinem Projekt tätig. Etwa 180 Kinder sind derzeit vom Baobab-Frauenverein abhängig.

Musik gehört und Geld gespendet

Ein schöner Erfolg war das Open Air der Waldseer Bands "Original Alpencowboys" und "Topcoats" zu Gunsten des Frauenvereins "Baobab". Die Organisatorinnen Annemarie Keppelmayr, Doris Fitz und Claudia Frick zeigten sich überwältigt.

Bei idealem Wetter sind zahlreiche Musikfans ins Rothaus gepilgert. Aus Freude an der Musik und aus einem guten Zweck heraus.

Die Organisatorinnen möchten es nicht versäumen, sich bei den Musikern, den Besuchern, den freiwilligen Bedienungen und der Wirtsfamilie Hauser bedanken.

Musik für guten Zweck

Ein schöner Erfolg war das Open Air der Waldseer Bands "Original Alpencowboys" und "Topcoats" zu Gunsten des Frauenvereins "Baobab". Die Organisatorinnen Annemarie Keppelmayr, Doris Fitz und Claudia Frick zeigten sich überwältigt.

Bei idealem Wetter sind zahlreiche Musikfans ins Rothaus gepilgert. Aus Freude an der Musik und aus einem guten Zweck heraus.

Die Organisatorinnen möchten es nicht versäumen, sich bei den Musikern, den Besuchern, den freiwilligen Bedienungen und der Wirtsfamilie Hauser bedanken.

SV Birkenhard geht in Dornbirn auf "Tuchfühlung"

WARTHAUSEN - Der SV Birkenhard geht im wahrsten Sinn des Wortes auf "Tuchfühlung". Das ist Titel und Thema ihres Auftritts zusammen mit sieben weiteren Vereinen bei der Weltgymnaestrada im österreichischen Dornbirn. Von 8. bis 14. Juli treffen sich in Vorarlberg 22F000 Sportbegeisterte aus 55 Nationen.

Neu ist das Flair dieser Großveranstaltung für den SV Birkenhard nicht. Vor vier Jahren hat der Verein erstmalig Weltgymnaestrada-Erfahrung gesammelt.

SV Birkenhard geht in Dornbirn auf "Tuchfühlung"

WARTHAUSEN - Der SV Birkenhard geht im wahrsten Sinn des Wortes auf "Tuchfühlung". Das ist Titel und Thema ihres Auftritts zusammen mit sieben weiteren Vereinen bei der Weltgymnaestrada im österreichischen Dornbirn. Von 8. bis 14. Juli treffen sich in Vorarlberg 22F000 Sportbegeisterte aus 55 Nationen.

Neu ist das Flair dieser Großveranstaltung für den SV Birkenhard nicht. Vor vier Jahren hat der Verein erstmalig Weltgymnaestrada-Erfahrung gesammelt.

Gullenzunft feiert ausgelassen die ganze Nacht

Schwer was los gewesen ist am Sonntag beim Bunten Abend der Gullenzunft Renquishausen. Nach dem Einmarsch von Garde und Zunftrat haben Zunftmeister Mario Heinemann und die Vorsitzende Katharina Hipp langjährige Mitglieder geehrt.

Als erstes erntete die Garde der Gullenzunft den massiven Applaus der vollbesetzten Halle. Die wilden Hühner (Daniela Alber-Bacher, Dagmar Roth, Tanja Heinemann, Daniela Heinemann und Linda Mattes) zeigten in eindrucksvoller Weise, wie das Problem des Pflegenotstandes auf einfache Art gelöst werden kann.

Kindergarten lädt zum Sommerfest

Mittelurbach (rm) - Die Mittelurbacher Kindertagesstätte ist neben dem Gemeindehaus vielfacher Mittelpunkt und Kommunikationszentrum im Königstal. Hier findet am 25. Juli wieder ab 15 Uhr das traditionelle Sommerfest statt. Dabei werden auch die 15 Kinder verabschiedet, die im Herbst in die Grundschulen überwechseln. Auf dem Festprogramm steht Zauberei und Trickreiches mit Zauberer Kludi. Der Festerlös kommt wie seit über einem Jahrzehnt bei Veranstaltungen von St.

Sechs Renquishausener zeigen im Bürgerhaus ihre Bilder, (v.l.) .Diana Saute, Salome Rabea Stehle, Renate Schilling, Karin Maier,

Vielfalt: Die Jüngste zählt erst elf Lenze

RENQUISHAUSEN - Die Vernissage in der Galerie Tabak im Bürgerhaus war ein erfolgreicher Auftakt: Bürgermeister Kurt Frick konnte rund 130 Gäste zur Ausstellungseröffnung begrüßen. Unter dem Motto: „Malerinnen und Maler im Dorf“ zeigen die sechs Künstlerinnen und ein Künstler insgesamt 70 Werke. Es sind Bilder, die auf der Basis von Acryl- und Ölmalerei hergestellt wurden, sowie Aquarelle und Zeichnungen. Auch Werke in Pastellkreide gibt es zu sehen, etwa von Karin Maier, die insgesamt zehn Bilder präsentiert.

Waldseer finanzieren Kindergärten in Namibia

Bad Waldsee - Der erste ausschließlich mit Waldseer Spendengeldern finanzierte Kindergarten für 48 Mädchen und Buben bei Windhuk in Namibia ist vor kurzem eingeweiht worden. Vor Ort mit dabei waren die Initiatorinnen des Projektes Doris Fitz, Claudia Frick und Anne Keppelmayr vom Baobab-Frauenverein Bad Waldsee. Von unserer Mitarbeiterin Sabine Ziegler Es sind zwar nur zehn Flugstunden von München nach Windhuk, aber dazwischen liegen ganze Welten.