Suchergebnis

Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen verabschiedet Dekan Christoph Neubrand

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist der bisherige leitende Pfarrer der SE Laiz-Leibertingen, Dekan und Geistlicher Rat Christoph Neubrand verabschiedet worden. In der Pfarrkirche Mater Dolorosa in Engelsweis zelebrierte der Dekan zum letzten Mal eine Eucharistiefeier und stellte anschließen den neuen leitenden Pfarrer Dr. Michael Dulik vor. Zur festlichen Verabschiedung trugen alle Kirchenchöre und Ministranten der SE b bei, sowie der KInderchor "Ohrwurm" und eine Taube, die über dem Altar der Zeremonie beiwohnte.

Neuer Dekan wünscht sich Kirche, die jeder attraktiv erlebt

SIGMARINGEN - Im Rahmen der Herbstkonferenz in Heiligkreuztal hat am Montagabend die Wahl zum Dekan stattgefunden. Pfarrer Christoph Neubrand heißt der neue Dekan, der ab 1. Januar mit seinem Dekanatsteam das Dekanat Sigmaringen-Meßkirch leiten wird.

Genaue Angaben zum Stimmenverhältnis der vergangenen Dekanwahl wollte Pfarrer Christoph Neubrand nicht machen, aber der 36-jährige Pfarrer der Seelsorgeeinheit Laiz/Inzigkofen setzte sich im ersten Wahlgang gegen seinen Mitbewerber Pfarrer Karl-Heinz Berger aus Sigmaringen durch.

Neubrand spricht über Matthäus

In der Reihe der Biblischen Fortbildungen des Dekanates „Bibel spannend erzählt“ findet heute um 19.30 Uhr im Dekanatszentrum Kloster Gorheim, Gorheimerstraße 28, in Sigmaringen ein Abend zum Thema „Auf dem Weg mit Matthäus von Palmsonntag bis Ostern“ statt. Referent ist Dekan Christoph Neubrand.

Anmeldung wird erbeten im katholischen Dekanatsbüro, Telefon 07571/74 90 90, E-Mail:

info@dekanat-sigmaringen-messkirch.de

Dekan stellt Ergebnisse vor

Die Seelsorgeeinheit Wald lädt für kommenden Sonntag, 18. Mai, zum Abschluss der sogenannten Levi-Visitation ein. Im Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Aach-Linz wird Dekan Christoph Neubrand eine erste Rückmeldung zu den Ergebnissen der Selbstbewertung geben. Anschließend können sich alle Interessierten beim Sektempfang im Pfarrheim Aach-Linz weiter über die Ergebnisse der Visitation austauschen.

Rat spricht über Kirchenrenovierung

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats Inzigkofen findet am Donnerstag, 8. Mai, um 20.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Vilsingen statt. Nach einer Bürgerfragestunde soll es um den Zuschuss der Gemeinde zur Kirchenrenovierung in Vilsingen gehen. Dabei wird auch über die Friedhofskirche und das Grundstück Pfarrscheuer, Pfarrgarten und Spielplatz gesprochen. Dazu wird Dekan Christoph Neubrand anwesend sein.

Viele Gläubige feiern Palmsonntag

Über 30 Palmen hat Pfarrer Christoph Neubrand vor dem Bürgerhaus in Gutenstein geweiht. Kindergartenkinder, Schulkinder, die Jugendlichen der Landjugend und Erwachsene zogen in Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem zum Vorplatz der Kirche, wo eine Station abgehalten wurde. Foto: Stroppel

Pfarrer Riegger nimmt Abschied von Rulfingen und Ablach

Nach 46 Jahren nimmt Pfarrer Karl Riegger Abschied und geht in Ruhestand. Er war Seelsorger der Gemeinden Rulfingen und Ablach. Fünf Stunden haben die Kirchengemeinden gefeiert. Nach einem feierleiche Gottesdienst mit Dekan Christoph Neubrand gab es ein Ständchen beider Musikkapellen. Anshcließend gab es einen Stehempfang, in dem 16 Redner das Tun Pfarrer Rieggers lobten. SZ-Mitarbeiterin Vera Romeu hielt schöne Momente mit der Kamera fest.

Pfarrer Neubrand stellt Gebetsformen vor

Das Bildungswerk Inzigkofen lädt am Mittwoch, 3. Oktober, um 20 Uhr zum Glaubensgespräch für Erwachsene "Beten - aber wie?" mit Pfarrer Christoph Neubrand ins Teehaus Inzigkofen ein. Neben der Vorstellung von verschiedenen Gebetsformen der katholischen Liturgie und Frömmigkeit durch Pfarrer Neubrand wird der Austausch über das Gebet und Gebetsleben der Anwesenden im Mittelpunkt stehen. Der Eintritt ist frei.


Diakon Paul Gasser verstärkt ab Oktober das Team der Seelsorgeeinheit Oberer Linzgau.

Diakon verstärkt die Seelsorgeeinheit

Die Seelsorgeeinheit Oberer Linzgau ist ab Oktober überraschenderweise wieder komplett. Wie Dekan Christoph Neubrand am Mittwochabend mitteilte, verstärkt Diakon Paul Gasser dann das Seelsorge-Team in Pfullendorf.

Als hauptamtlicher Mitarbeiter wird Paul Gasser dem katholischen Pfarrer Martinho Dias Mértola und Pastoralreferent Johannes Schramm zur Seite stehen. „Paul Gasser war bisher Diakon mit Zivilberuf in der Seelsorgeeinheit Straßberg-Veringen und wird dort auch weiterhin wohnen“, schreibt Christoph Neubrand in einer ...