Suchergebnis

Eugens Besenwirtschaft bietet in uriger Atmosphäre Platz für bis zu 40 Gäste.

Hausener Besenwirtschaft feiert Zehnjähriges

Fleisch und Wurst von den eigenen Schweinen sind vorbereitet, die Früchte von den eigenen Streuobstwiesen zu drei verschiedenen Mostsorten verarbeitet und die Türen stehen ab jetzt wieder offen: Christina Braun lädt zusammen mit ihrem Vater Eugen nach Hausen ob Urspring in „Eugens Besenwirtschaft“ ein, um in gemütlich schwäbischer Atmosphäre saisonale Hausmannskost zu genießen. Dieses Jahr gibt es zudem etwas zu feiern: „Die Besenwirtschaft feiert zehnjähriges Bestehen“, freut sich Betreiberin Christina Braun und erinnert sich an die Anfänge ...

Seelsorgeeinheit nimmt neue Ministranten auf

In der Stadtpfarrkirche Bad Saulgau ains während eines feierlichen Gottesdienstes durch Pfarrer Peter Müller 20 neue Ministranten aus der Seelsorgeeinheit Bad Saulgau aufgenommen worden. Acht der neuen Ministranten sind aus Bad Saulgau, drei aus Bolstern, eine aus Friedberg, drei aus Fulgenstadt, drei aus Hochberg und zwei aus Wolfartsweiler. Adriane Hajduk, Hanna Vogel und Sebastian Maier wurden als Oberministranten verabschiedet und Christina Braun und Lena Scherer sind die neuen Bad Saulgauer Oberministrantinnen.

Hausen feiert für Karoline

Hausen feiert für Karoline

 Im Wohnzimmer von Christina Braun und Dirk Schrötter hängen viele Fotos an der Wand. Hochzeitsbilder, Kinderbilder, lachende Gesichter. Von einigen Fotos lacht auch Karoline dem Betrachter entgegen, eine hübsche junge Frau mit Sommersprossen und kurzen, braunen Haaren. Auch wenn man es ihr auf diesen Fotos nicht ansieht: Karoline ist schwer krank. Seit 2008 kämpft die heute 18-Jährige gegen Blutkrebs.

Zwei Jahre hat sie in einer Stuttgarter Klinik verbracht, bekam eine Chemotherapie und wurde anschließend immer wieder untersucht.

SKC-Frauen setzen sich mit 6:2 durch

Der SKC Gerbertshaus-Kehlen hat in Backenheim mit 6:2 (3214:3162 Leistungspunkte) gewonnen und in der Tabelle Platz drei gefestigt mit Tendenz nach oben. In der Partie der Sportkegel-Verbandsliga fiel die Entscheidung im Schlusspaar und zwar auf der dritten Bahn, als die Gäste nach Punkten deutlich am Gastgeber vorbeizogen.

Gabriele Marek und Dragana Lotina (164:127, 135:115) nahmen ihren Gegenspielerinnen Christina Brauns und Andrea Schmitt 52 Holz ab und sorgten damit für die Vorentscheidung zugunsten der Gäste.

CDU-Chef kritisiert Lehrermangel

Unser Bericht „Gemeinde und Eltern kämpfen um neue Lehrkraft“ über die Probleme an der Leintalschule hat eine Diskussion in Frittlingen angestoßen. Nach Christina Braun vom Elternbeirat meldet sich nun auch der Frittlinger CDU-Vorsitzende Rolf Geiger zu Wort. „Wie kann es sein, dass bei steigenden Schülerzahlen eine Lehrerstelle an unserer Grundschule nicht mehr besetzt wird, beziehungsweise zusammengestrichen wird?“ fragt Geiger.

Es sei vom Oberschulamt „eine Schlamperei größten Ausmaßes“, wenn auf einen Lehrer, der in seinen ...

Heimatverein bestätigtsein Führungsteam

Der Geschichts- und Heimatverein Frittlingen geht mit der bewährten Mannschaft ins neue Vereinsjahr. Dies ergaben die Wahlen bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus „Sonnenstüble“. Schriftführerin Cäcilia Fiedler wurde im Amt bestätigt, ebenso wie die Beisitzer Franz Braun, Christina Braun und Manuela Widmann-Belgram.

Der Vorsitzende Ulrich Fiedler ging in seinem Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins ein, dazu gehörten die Brauchtumspflege wie das Palmenbasteln, das Blumenteppichlegen an Fronleichnam, das Weihbuschel binden zu ...

SKC-Frauen schaffen ein 4:4

Die Sportkeglerinnen des SKC Gerbertshaus-Kehlen haben am dritten Spieltag der Verbandsliga in Brackenheim ein 4:4 (3168:3153 Holz) erreicht. Garant für den Punkt war das Schlusspaar mit Dragana Lotina und der Tagesbesten Gabriele Marek.

Im Startpaar wurden die Punkte geteilt. Anna-Lena Bauer siegte gegen Jasmin Dehn (2:2, 498:488). Yvonne Willer unterlag gegen Inge Renner deutlich (1:3, 496:560).

Im Mittelpaar wurden die Punkte ebenfalls geteilt.

Die Donau-Ratzen nach der Mitgliederversammlung.

Donau-Ratzen blicken auf erfolgreiches Jahr zurück

Zahlreiche Mitglieder hat Zunftmeisterin Claudia Burkhardtsmayer jüngst zur Mitgliederversammlung der Öpfinger Narrenzunft Donau-Ratzen begrüßt. Sie ließ dabei das vergangene Jahr Revue passieren. Ebenso standen Wahlen auf der Tagesordnung der Donau-Ratzen.

So besuchten die Öpfinger Narren in der abgelaufenen Saison 14 Umzüge und vier Brauchtumsabende befreundeter Zünfte. Rathaus, Kindergarten und Grundschule seien ebenfalls gestürmt worden.

Sportkeglerinnen des SKC haben das Nachsehen

Die Sportkeglerinnen des SKC Gerbertshaus-Kehlen haben am dritten Spieltag der Verbandsliga ihre erste Niederlage hinnehmen müssen. In Brackenheim gab es am Sonntag ein 2:6 (3090:3151 Leistungspunkte). „Zwei Spielerinnen waren unter 500, eine schaffte gerade die 500 LP. Da kannst Du nicht gewinnen“, sagte Mannschaftsführerin Caroline Zech.

Dabei sah es nach dem Starterpaar noch gut aus. Yvonne Willer verlor zwar gegen Christina Lämmlen mit 1:3 (514:531), doch Caroline Zech holte den Mannschaftspunkt souverän.