Suchergebnis

Fünf Fragen an Steffen-Stiehl: Der FDP-Kandidat will den Schienenverkehr ausbauen

Wie stehen die Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises Bodensee zu Flughafen, Krankenhaus und anderen wichtigen Themen der Region? Am 26. September ist Bundestagswahl. Wir haben den Kandidatinnen und Kandidaten der größeren Parteien fünf Fragen gestellt. Hier die Antworten von Christian Steffen-Stiehl im Video.

Ein ausführliches Interview mit dem Direktkandidaten finden Sie hier.

Alle Porträts, Videos und Hintergründe zur Bundestagswahl am Bodensee finden Sie unter: www.

Bundestagskandidaten auf dem SZ-Podium

Bundestagskandidaten auf dem SZ-Podium

Gewählt wird am Sonntag, 24. September. Am Wochenende vor dem Urnengang trafen sich die Direktkandidaten der Parteien, deren Einzug ins neue Parlament nach Lage der Dinge möglich erscheint, zum Schlagabtausch auf dem Adenauerplatz in Friedrichshafen. Dabei waren: Lothar Riebsamen (CDU), Leon Hahn (SPD), Claudia Haydt (Die Linke), Markus Böhlen (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Steffen-Stiehl (FDP) und Alice Weidel (AfD).

CDU bleibt auch in Stetten vorn

CDU bleibt auch in Stetten vorn

Bei den Erststimmen holt Lothar Riebsamen (CDU) mit 39,5 Prozent die meisten Stimmen, verliert aber wie in vielen Gemeinden zehn Prozentpunkte im Vergleich zur Wahl vor vier Jahren. Leon Hahn (SPD) landet mit 18,8 Prozent auf Platz zwei, Markus Böhlen (Grüne) bekommt 14,6 Prozent. In vielen Kommunen im westlichen Bodenseekreis landete Alice Weidel (AfD) auf dem fünften Platz, anders in Stetten: Dort liegt sie mit 11,5 Prozent vor Christian Steffen-Stiehl von der FDP, der 9,4 Prozent schaffte.

FDP lädt ins Hotel Reck ein

Die FDP Bodenseekreis lädt interessierte Bürger anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl zu einer Wahlveranstaltung ins Nebengebäude des Hotel-Restaurants Reck, Bahnhofstraße 111, in Mimmenhausen ein. Dort sprechen am Montag, 4. September, ab 19 Uhr der FDP-Kreisvorsitzende Hans-Peter Wetzel, der FDP-Kandidat für die Bundestagswahl, Christian Steffen-Stiehl, sowie der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag, Hans Ulrich Rülke.

FDP informiert auf Schlemmermarkt

Die Freien Demokraten (FDP) sind ab Samstag, 26. August bis zur Bundestagswahl am 24. September jeden Samstag ab 9.30 Uhr mit einem Infostand auf dem Häfler Schlemmermarkt präsent. Alle Wahlberechtigten sind eingeladen, sich über die FDP-Aussagen zu Bildungsvielfalt, Digitalisierung, starker Rechtsstaat oder eine gute und sinnvolle Gestaltung der Altersvorsorge und der Energiewende zu informieren und mit dem Wahlkreiskandidaten Christian Steffen-Stiehl und Mitgliedern des FDP-Ortsverbandes zu diskutieren, wie die Partei mitteilt.


Zwei Wochen lang ist Peter Kloeppel in der BRD unterwegs.

Peter Kloeppel kommt nach Meersburg

Der RTL-Chefmoderator Peter Kloeppel macht mit seinem Team am Freitag, 15. September, Stopp in Meersburg. Er sendet RTL Aktuell um 18.45 Uhr live aus der Meersburger Gutsschenke. In Meersburg und Friedrichshafen möchte Kloeppel an dem Tag mit Experten zum Thema Digitalisierung ins Gespräch kommen. Dazu interviewt er unter anderem den FDP-Direktkandidaten, Christian Steffen-Stiehl.

Der Halt in Meersburg ist ein Stopp des RTL-Teams bei seiner zweiwöchigen Reise durch die Bundesrepublik.

Ein wenig Luft zwischen CDU und SPD

In Immenstaad erreicht Volker Mayer-Lay (CDU) bei den Erststimmen 31,55 Prozent und liegt damit an der Spitze, gefolgt von Leon Hahn (SPD) mit 22,39 Prozent. Maria Heubuch (Grüne) erreicht mit 19 Prozent ein starkes Ergebnis, mit deutlichem Vorsprung zu FDP-Kandidat Christian Steffen-Stiehl mit 12,76 Prozent. Alice Weidel (AfD) fährt mit 6,79 Prozent ein schwaches Ergebnis ein. Bei den Zweitstimmen erreicht die geschwächte CDU 27,44 Prozent, mit nur fünf Prozent Vorsprung auf die SPD (22,44).

 Die CDU verliert in Oberteuringen rund 12 Prozentpunkte.

CDU verliert zwölf Prozent in Oberteuringen

In Oberteuringen ist die Welt für die CDU noch halbwegs in Ordnung: Volker Mayer-Lay bekommt 32,04 Prozent der Stimmen und ist der klare Sieger. Mit deutlichem Abstand folgt SPD-Kandidat Leon Hahn mit 18,66 Prozent, gefolgt von der Grünen Maria Heubuch (14,81 Prozent), knapp vor FDP-Mann Christian Steffen-Stiehl (14,04) und Alice Weidel (AfD/11,20 Prozent). Bei den Zweitstimmen liegt die CDU mit 28,3 Prozent zwar vorn, sie verliert aber zu 2017 deutlich, damals lagen die Christdemokraten noch bei 40,6 Prozent.

 In Markdorf liegt CDU-Kandidat Mayer-Lay vorne.

Mayer-Lay liegt in Markdorf an der Spitze

Herbe Verluste gibt es für die CDU in Markdorf, dennoch liegt Volker Mayer-Lay noch mit Abstand auf Platz eins: 27,98 Prozent der Erststimmen kann der 40-Jährige Überlinger auf sich verbuchen. 2017 hatten noch 39,4 Prozent der Markdorfer CDU-Kandidat Lothar Riebsamen gewählt. Bei den Zweitstimmen geht es von 36,7 auf 24,96 Prozent nach unten. SPD-Kandidat Leon Hahn landet mit 22,15 Prozent der Erststimmen auf Platz zwei, gefolgt von der Grünen Maria Heubuch (19,05 Prozent) und Christian Steffen-Stiehl von der FDP (14,01 Prozent).