Suchergebnis

 Christian Luib.

Christian Luib übernimmt SV Bad Buchau

Christian Luib wird zur neuen Saison 2021/2022 Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Bad Buchau. Das hat der Verein bekanntgegeben. Vergangene Woche hatte der bisherige Trainer Daniel Hörtkorn seinen Abschied zum Saisonende verkündet. Mit Christian Luib sei es der neuen Abteilungsleitung gelungen, „die entstandene Lücke hochwertig zu füllen“, heißt es in der Mitteilung des Vereins. „Mit Christian Luib kommt ein junger und dynamischer Trainer an den Federsee.

 FCO-Chef Martin Rawe (M.) dankt Markus Gipson (links) und Christian Söllner.

FC Ostrach verabschiedet Markus Gipson und Christian Söllner

Der FC Ostrach hat im Rahmen des letzten Heimspiels gegen den SV Dotternhausen im Rahmen des Silphienergiecups seinen langjährigen Spieler und Kapitän Markus Gipson (rechts) und Trainer Christian Söllner (li.) verabschiedet, der nach nur einem Jahr den Verein verlässt. Gipson absolvierte 450 Spiele für die Zebras und erzielte dabei 100 Tore, 60 davon in den vergangenen sechs Spielzeiten in der Landesliga. Martin Rawe (M.), Vorsitzender des FC Ostrach, überreichte den beiden ein Abschiedsgeschenk.

Stefan Müller geht - Christian Luib kommt

Mittelfeldspieler Stefan Müller wechselt ab sofort vom Fußball-Landesligisten FV Bad Saulgau zum Verbandsligisten FV Biberach. Das bestätigte gestern auf Anfrage FVS-Spielleiter Uwe Werz.

Der 25-Jährige soll in Biberach die Lücke im zentralen, defensiven Mittelfeld schließen. Die Lücke, die Müller hinterlässt, könnte ein Altbekannter schließen. Denn zurück zum FV Bad Saulgau kehrt Christian Luib, der vor eineinhalb Jahren - nach dem Abstieg des FV Bad Saulgau in die Bezirksliga - zum FV Ravensburg gewechselt war.


Die TSG Rottenacker (links) hat in Saulgau keine Punkte holen können.

TSG Rottenacker verliert

Nichts wurde es am Samstag mit dem erhofften Punktgewinn der TSG Rottenacker. Sie verlor mit 1:4 in Saulgau und musste den bisherigen Tabellenvierzehnten an sich vorbeiziehen lassen.

FV Bad Saulgau - TSG Rottenacker 4:1 (3:1). - Tore: 1:0 Julian Bächtle (5./FE), 2:0 Christian Luib (12.), 2:1 Philipp Brunner (16.), 3:1 Steffen Geigle (40.), 4:1 Dominik Winghart (67.). - Bes. Vork.: Gelb/Rot Philipp Brunner (TSG/70.). - Es fing gleich schlecht an für die Gäste, als in der fünften Spielminute ein Elfmeter die Saulgauer Führung ergab ...

 Christian Luib ist nicht mehr Trainer des FC Ostrach. Das Spiel gegen den TSV Riedlingen am vergangenen Samstag war für den 33-

FC Ostrach feuert Trainer Christian Luib

Der FC Ostrach hat sich von Trainer Christian Luib getrennt. Das gab der Sportliche Leiter des Fußball-Landesligisten Raphael Vetter am Mittwoch bekannt. Neuer Trainer der Zebras ist ein altbekanntes Gesicht: Herbert Küchler. Mit Luib muss auch Co-Trainer Roman Kiertucki gehen. 

Es ist uns am Ende nichts anderes übrig geblieben. 

Raphael Vetter

„Es ist uns am Ende nichts anderes übrig geblieben“, sagt Raphael Vetter.

 Christian Luib

Ein Trio übernimmt für Christian Luib

„Die Trennung war einvernehmlich. Christian Luib ist ein super Trainer, wir respektieren seine Entscheidung. Es hat halt nicht funktioniert“, sagt Bad Buchaus Abteilungsleiter Christian Contzen über die Trennung von Trainer Christian Luib. Nach dem Spiel gegen den SV Hohentengen trennten sich beide Seiten. Null Punkte aus den bis zu diesem Zeitpunkt absolvierten sechs Spielen war nicht das, was sich Verein und Trainer vor der Saison erhofft hatten.


Alexander Klotz (links) verlässt den FC Ostrach zur Winterpause und wechselt in die Oberliga nach Ravensburg.

Alex Klotz geht, Luib kommt

Alexander Klotz hat auf Anfrage der Schwäbischen Zeitung Bad Saulgau bestätigt, dass er in der Winterpause den Verein in Richtung FV Ravensburg verlässt. Der 25 Jahre alte Angreifer sagte: „Ravensburg hat mir ein gutes Angebot gemacht. Ich bekomme einen 2-Jahres-Vertrag, bin vorgesehen für den Oberliga-Kader. Trainer Wolfram Eitel wollte unbedingt einen schnellen Stürmer. Ich werde im Januar 26 Jahre alt, das ist für mich noch einmal eine Chance, die ich nutzen möchte“, sagte Klotz am Rande des Spiels am Sonntag gegen den SV Uttenweiler.


Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Landesliga einen 3:1 (1:0)-Auswärtserfolg beim TSV Heimenkirch gelandet.

Olympia gewinnt – Niederlage für SV Mietingen

Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Landesliga einen 3:1 (1:0)-Auswärtserfolg beim TSV Heimenkirch gelandet. Durch diesen behaupteten die Laupheimer die Tabellenführung. Für Laupheim trafen Ivan Vargas Müller (30.) und Simon Dilger (65., 70.). Das Tor für Heimenkirch markierte Markus Hutterer (63.). Ab der 68. spielte Heimenkirch nur noch zu zehnt, nachdem Marius Kirchmann Gelb-Rot gesehen hatte.

Ohne Punkte trat der SV Mietingen die Heimreise an, der mit 1:3 (1:2) beim FC Ostrach verlor.

„Wir können und wollen, müssen aber nicht“

Die SGM FV Bad Saulgau/SV Renhardsweiler und der SV Alberweiler II bestreiten am Samstag, ab 15.30 Uhr, im Oberschwabenstadion das Qualifikationsspiel ins Relegationsfinale um den Einzug in die Frauenfußball-Landesliga, Staffel 2. Der Sieger trifft kommenden Sonntag, 24. Juni auf den SV Sulgen.

Der SV Alberweiler II, als Vierter der Regionenliga 6 in die Relegationsrunde gerutscht, weil Haslach/Wangen und Bellamont verzichteten, setzte sich im ersten Spiel am Mittwoch gegen Herrenzimmern durch.


Die SGM FV Bad Saulgau/Renhardsweiler hat erneut den Pokal gewonnen.

Spielgemeinschaft verteidigt den Titel

Wie bereits in der Ausgabe vom Freitag in der Bildunterschrift vermeldet, hat Frauenmannschaft der SGM FV Bad Saulgau/SV Renhardsweiler den Fußball-Bezirkspokal gewonnen. Im Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Christian Luib den SV Uttenweiler II mit 4:2 (2:1). Das Finale war in der 75. Minute für 44 Minuten wegen eines Gewitters unterbrochen worden.

SGM FV Bad Saulgau/SV Renhardsweiler - SV Uttenweiler 4:2 (2:1). - Tore: 1:0 Vanessa Birkler (4.