Suchergebnis

"Die kriegen immer einen Studienplatz"

MEERSBURG - "Die Kunst geht heute mehr in den experimentellen Bereich", sagt Christa Bartsch. Die Bewerbungsmappen ihrer Schüler von vor zehn Jahren wirkten heute "brav". Die Diplom-Pädagogin leitet Baden-Württembergs älteste Jugendkunstschule in Meersburg, die an diesem Wochenende ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Christa Bartsch ist seit 15 Jahren dabei.

Von unserem Mitarbeiter Elke Oberländer

"Wenn einer über die jungen Leute von heute schimpft, gehe ich auf die Barrikaden.

Gestalter können sich bewerben

Die Kunstschule Bodenseekreis im Meersburger Grethaus bietet am Dienstag, 17. August, ab 10 Uhr die letzte Möglichkeit zu einem Bewerbungsgespräch für das Vorstudium Gestaltung an. „Das Vorstudium mit Vollzeitunterricht ist ideal für junge Menschen, deren Berufswunsch in eine künstlerische Richtung “, sagt Kunstschulleiterin Christa Bartsch.

Das einjährige Programm vermittelt wichtige Grundlagen, die später an der Universität und in künstlerischen Berufen sehr nützlich sind, wie die Kunstschule mitteilt.


Der Jahrgang 1013/2014 verabschiedet sich von der Kunstschule.

Kunstschule Bodenseekreis verabschiedet in Meersburg Studenten

Die Kunstschule Bodenseekreis hat ihre Studenten des Vorstudiums Gestaltung mit einer Ausstellung verabschiedet. „Im Blickwinkel“ lautete das Motto, unter dem die Studierenden ihre Arbeiten angefertigt haben. Kreiskämmerer Uwe Hermanns, Bürgermeister Martin Brütsch und Kunstschulleiterin Christa Bartsch zeigten sich von den Werken begeistert.

„Der Bodenseekreis ist eine der innovativsten Wirtschaftsregionen in Baden-Württemberg mit einer sehr hohen Forschungsintensität“, lobte Hermanns.

Vorstudium: 22 Studenten feiern Abschluss

Vorstudium: 22 Studenten feiern Abschluss

„Schöner kann man es nicht haben“, sagte Meersburgs Bürgermeister Brütsch über die Kunstschule Bodenseekreis. Er spielt dabei auf den Seeblick an. Er überbrachte, ebenso wie Landrat Lothar Wölfle, den 22 Studenten des Vorstudiums Gestaltung Glückwünsche für den erfolgreichen Abschluss der zwei Semester.

„Ich bin sehr überzeugt von euch“, sagte Kunstschulleiterin Christa Bartsch über ihre Studenten. Stolz sei sie vor allem auf die erbrachte Künstlerische Leistung.

Jugendkunstschulleiterin Christa Bartsch ( Zweite von rechts) spricht 23 Absolventen des Vorstudiums Gestaltung „Akademiereife“

Reif für die Akademie

23 junge Frauen und Männer haben sich am Samstagabend nach einem Jahr Vorstudium Gestaltung mit einer Vernissage von der Jugendkunstschule Bodenseekreis verabschiedet. Voll des Lobes äußerten sich neben Schulleiterin Christa Bartsch auch Bürgermeister Robert Scherer und die Vorsitzende des Landesverbands der Kunstschulen Baden-Württemberg, Monika Fahrenkamp.

Sie kommen aus der näheren und weiteren Umgebung Meersburgs, aber auch aus Österreich und der Schweiz.

Jugendkunstschüler sagen mit Vernissage „Servus“

Noch bevor die zahlreichen Gäste der Abschiedsvernissage die Werke der 28 Absolventen der Jugendkunstschule ansehen konnten, haben die Schüler sie bereits mit einer ersten kleinen Performance in ihren Bann gezogen. Musikalisch in Szene gesetzt schritten sie in weißen Anzügen - ähnlich denen in der Raumfahrt - auf ihr Schulgebäude an der Uferpromenade zu.

Vor dem Eingang zu ihrer „RaumfART“- Ausstellung versammelten sie sich alle hineinzulocken, ihre Freunde und Verwandten, Rektorin Christa Bartsch plus Dozententeam sowie ...


Durch den Unterricht an der Kunstschule sollen die Studenten höhere Chancen auf einen Studienplatz haben.

Letzte Bewerbungsmöglichkeit zum Vorstudium Gestaltung

Am Mittwoch, 23. Juli, besteht ab 14 Uhr die letzte Möglichkeit zu einem Bewerbungsgespräch für das Vorstudium Gestaltung an der Kunstschule Bodenseekreis im Meersburger Grethaus. „Das Vorstudium mit Vollzeitunterricht ist ideal für junge Menschen, deren Berufswunsch in eine künstlerische Richtung zielt oder Kunst studieren wollen“, sagt Kunstschulleiterin Christa Bartsch. Das einjährige Programm vermittelt Grundlagen, die später an der Universität und in künstlerischen Berufen nützlich sind.


Die Leiterin der Jugendkunstschule Christa Bartsch (links) und ihre diesjährigen Absolventen feiern gemeinsam ihren Erfolg.

Jugend-Kunstschulabsolventen bekommen ihr Abschlusszertifikat

19 kunstambitionierte junge Frauen und Männer haben den Abschluss in der Tasche: Mit einer beeindruckenden Ausstellung studentischen Kunstwerke verabschiedete Jugendkunstschulleiterin Christa Bartsch die Absolventen des Vorstudiums Gestaltung 2015/16 am Samstagabend und lobte deren konzentriert-zuverlässigen Arbeitsstil. Neben Dozenten, Familien und Freunden der Studenten kamen auch Landrat Lothar Wölfle und Bürgermeister Martin Brütsch zum Gratulieren ins Grethaus am Hafen.

Wölfle: „Jugendkunstschule ist ein Synonym für Kreativität“

Zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten zeigen jetzt 19 Künstler und Designer, die an der Jugendkunstschule unterrichten, einen Auszug ihrer Arbeiten im Neuen Schloss. Am Freitagabend lud die Jugendkunstschule – die älteste Jugendkunstschule Baden-Württembergs – zur Vernissage ein. Ergänzend waren auch zahlreiche künstlerisch gestaltete Fahnen der Schüler zu sehen; vor dem Schloss zum Empfang und in den Fluren.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste von Bürgermeister Martin Brütsch.

Wölfle: "Jugendkunstschule ist ein Synonym für Kreativität"

Volles Haus bei der Jugendkunstschule Bodenseekreis: Zur Feier ihres 25-jährigen Bestehens haben die Organisatoren am Freitagabend zur Eröffnung der Ausstellung der Dozenten im Neuen Schloss in den Spiegelsaal eingeladen und alle Plätze sind belegt gewesen. Viel Lob gab es von verschiedenen Seiten.

Zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten zeigen jetzt 19 Künstler und Designer, die an der Jugendkunstschule unterrichten, einen Auszug ihrer Arbeiten im Neuen Schloss.