Suchergebnis

 Die Polizei sucht nach Zeugen. Der Mann hatte sich gewaltsam Zutritt verschafft.

Unbekannte brechen in Aalener Elektromarkt ein

Mehrere Tatverdächtige sind am frühen Montagmorgen gegen 2.15 Uhr in einen Elektromarkt in der Carl-Zeiss-Straße eingedrungen, nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen und anschließend ein Gitter aufgeflext hatten.

Im Innenbereich schlugen sie mit einer Eisenstange eine Vitrine ein und entwendeten mehrere Produkte der Firma Apple, darunter einen Laptop, mehrere Kopfhörer sowie weiteres Zubehör. Der entstandene Schaden wird auf rund 5000 Euro beziffert.

Das Firmenlogo der Carl Zeiss AG

Zeiss baut Softwareentwicklung aus

Der Optik- und Technologiekonzern Carl Zeiss hat den Erwerb der Saxonia Systems AG abgeschlossen und damit seine Kompetenz bei der Softwareentwicklung ausgebaut. Das 1990 in Dresden gegründete Unternehmen soll unter dem neuen Namen Carl Zeiss Digital Innovation digitale Projekte von Zeiss unterstützen und bei der Innovation eine führende Rolle spielen, wie der Konzern am Montag mitteilte.

Zum Kaufpreis vereinbarten beide Unternehmen Stillschweigen.

 Die Einsatzkräfte waren mit drei Feuerwehrfahrzeugen, einem Rettungswagen und einer Streifenbesatzung vor Ort.

Gas in Firma ausgetreten

Aalen (an) - In einer Firma in der Carl-Zeiss-Straße ist am Mittwochmorgen Gas ausgetreten. Wie die Polizei mitteilt, war ein Propangasflasche nicht ordnungsgemäß verschlossen Mitarbeiter bemerkten kurz nach 8 Uhr den Gasgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Die Gasflasche konnte verschlossen werden. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte waren mit drei Feuerwehrfahrzeugen, einem Rettungswagen und einer Streifenbesatzung vor Ort. Auch die Stadtwerke waren vor Ort.

 Ein 81-Jähriger hat in einer Autowerkstatt in Aalen für einen Sachschaden von 5000 Euro Schaden gesorgt.

81-Jähriger verpasst Einfahrtstor: 5000 Euro Schaden

Ein 81-jähriger BMW-Fahrer wollte am Dienstag gegen 17.30 Uhr rückwärts in die Werkstatthalle eines Autohauses in der Carl-Zeiss-Straße einfahren. Das klappte nicht. Stattdessen fuhr der Senior gegen die Mauer des Einfahrtstores, obwohl Mitarbeiter noch versucht hatten, ihn durch Winken und lautes Rufen zu warnen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Carl-Zeiss-Chef Michael Kaschke

Carl-Zeiss-Chef Michael Kaschke gibt Chefposten ab

Der Chef des Optik- und Halbleiterkonzerns Carl Zeiss, Michael Kaschke, gibt seinen Posten zum 1. April 2020 ab. Neuer Vorstandsvorsitzender wird Karl Lamprecht (54), bisher Vorstandsmitglied für die Zeiss-Sparte Semiconductor Manufacturing Technology. Das teilte der Aufsichtsrat von Zeiss am Dienstag nach einer Sitzung am Konzernsitz in Oberkochen mit. Kaschke verlängere seinen Vertrag nach zehnjähriger Amtszeit nicht erneut.

Der 62-Jährige hatte in der vergangenen Woche bereits dem „Handelsblatt“ gesagt, er werden „im kommenden ...

Tobias Werner

Tobias Werner wird Sportdirektor bei Carl Zeiss Jena

Der frühere Bundesliga-Profi Tobias Werner wird neuer Sportdirektor des Fußball-Drittligisten FC Carl Zeiss Jena. Das teilten sein neuer Arbeitgeber und der FC Augsburg am Mittwoch mit. Der 34-Jährige, der zuletzt als Trainee auf der Geschäftsstelle des FC Augsburg gearbeitet hatte, unterschrieb in Jena einen Vertrag bis 30. Juni 2024. „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit dem FCC und natürlich auf diese herausfordernde Aufgabe in Jena“, sagte Werner.

 Karl Lamprecht wird neuer Chef von Carl Zeiss.

Karl Lamprecht wird neuer Carl-Zeiss-Chef

Der Aufsichtsrat des Optik- und Elektronikkonzerns Carl Zeiss mit Hauptsitz in Oberkochen hat in seiner Sitzung am Dienstag Karl Lamprecht einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Der 54-jährige Lamprecht folgt damit auf den 62-jährigen langjährigen Vorstandsvorsitzenden Michael Kaschke, der sein Amt zum 1. April 2020 aufgibt. Kaschke verlängert damit seinen Vertrag nach zehnjähriger Amtszeit nicht erneut.

„Unter der Führung von Michael Kaschke hat das Vorstandsteam der Zeiss Gruppe zukunftsgerichtete Strategien ...

Pyrotechnik-Klage

Pyrotechnik-Klage gegen DFB: Jena-Verhandlung verschoben

Die Zivilklage von Drittligist Carl Zeiss Jena gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) kann nicht wie geplant Ende des Monats verhandelt werden.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Verhandlung auf den 25. Juni verschoben worden, teilte das Oberlandesgericht Frankfurt der Deutschen Presse-Agentur mit. Jena war nach gescheiterten Einsprüchen gegen Pyrotechnikstrafen vor ein ordentliches Gericht gezogen.

„Wir tun alles, um Pyrotechnik im Stadion zu verhindern.

Fußball

Mutiger Jenaer Auftritt nicht belohnt: 2:4 gegen Würzburg

Der FC Carl Zeiss Jena verabschiedet sich mit Anstand aus der 3. Fußball-Liga. Der Tabellenletzte verlor zwar am Mittwoch bei den Würzburger Kickers mit 2:4 (1:0), leistete aber viel Widerstand. René Eckardt brachte die Thüringer unmittelbar vor dem Pausenpfiff mit einem Distanzschuss in Führung. Maximilian Breunig (56.) erzielte den Ausgleich, ehe der eingewechselte Fabio Kaufmann (67.) mit seinem elften Saisontor die Partie drehte. Daniele Gabriele schaffte elf Minuten vor dem Schlusspfiff den Ausgleich.

Mannheim bleibt ungeschlagen: 2:1 gegen Carl Zeiss Jena

Der SV Waldhof Mannheim bleibt in der 3. Fußball-Liga weiter ungeschlagen und hat sich durch den verdienten 2:1 (1:1) Auswärtssieg beim FC Carl Zeiss Jena auf den fünften Tabellenplatz verbessert. Marcel Seegert (2.) und Valmir Sulejmani (64.) schossen die Tore für die Mannheimer, Daniele Gabriele erzielte vor 6245 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld in der 23. Minute das zwischenzeitliche 1:1.

Der Aufsteiger hat nach fünf Partien neun Punkte auf dem Konto und verpasste beim Tabellenletzten aus Thüringen einen viel deutlicheren ...