Suchergebnis

Fußball

Mutiger Jenaer Auftritt nicht belohnt: 2:4 gegen Würzburg

Der FC Carl Zeiss Jena verabschiedet sich mit Anstand aus der 3. Fußball-Liga. Der Tabellenletzte verlor zwar am Mittwoch bei den Würzburger Kickers mit 2:4 (1:0), leistete aber viel Widerstand. René Eckardt brachte die Thüringer unmittelbar vor dem Pausenpfiff mit einem Distanzschuss in Führung. Maximilian Breunig (56.) erzielte den Ausgleich, ehe der eingewechselte Fabio Kaufmann (67.) mit seinem elften Saisontor die Partie drehte. Daniele Gabriele schaffte elf Minuten vor dem Schlusspfiff den Ausgleich.

Fußbälle

Schlusslicht Carl Zeiss Jena unterliegt Spitzenreiter Bayern

Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena hat Drittliga-Spitzenreiter FC Bayern München II nicht stoppen können. Die bereits als Absteiger feststehenden Thüringer verloren am 36. Spieltag gegen die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters mit 1:2 (1:1). Malik Tilmann hatte die Bayern am Samstag im Ernst-Abbe-Sportfeld zwei Mal (6. und 61. Minute) in Führung gebracht. Maximilian Rohr konnte nach 32 Minuten nur einmal ausgleichen.

Jenas Interimstrainer René Klingbeil hatte nach der 3:5-Niederlage in Halle gleich auf sieben Positionen ...

Pyrotechnik

Pyrotechnik: Jena scheitert mit Klage vor OLG Frankfurt

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena ist mit einer Klage gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) vor dem Oberlandesgericht Frankfurt/Main gescheitert.

Das OLG entschied am 23. Juni, dass die Haftung eines Fußballvereins für das Abbrennen von Pyrotechnik seiner Anhänger nicht gegen allgemeine Grundsätze der öffentlichen Ordnung verstoße und beschloss, den Schiedsspruch des Ständigen Schiedsgerichts des DFB nicht aufzuheben. Gleichzeitig bestätigte das Gericht die Zuständigkeit des DFB-Schiedsgerichts und die Gültigkeit des Urteils.

MSV Duisburg - Hansa Rostock

Duisburg lässt Punkte liegen - Braunschweig zieht vorbei

Die Drittliga-Fußballer des MSV Duisburg haben im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga erneut Punkte liegen lassen.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht kam im Topspiel des 34. Spieltages am Samstag gegen Hansa Rostock nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt damit das dritte Spiel in Folge ohne Sieg. Mit 57 Punkten stehen die Zebras auf Platz drei, Rostock bleibt mit nur zwei Zählern hinter dem MSV Tabellenfünfter.

FC Bayern München

Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab

Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League.

Am letzten Spieltag der Frauen-Bundesliga kamen die Münchnerinnen bei SGS Essen zu einem klaren 3:0 (1:0)-Erfolg und sicherten sich damit Platz zwei. Die mit den Bayern um den zweiten Champions-League-Platz konkurrierende TSG Hoffenheim unterlag bei Turbine Potsdam mit 1:2 (1:1). Titelträger Wolfsburg blieb auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen und fertigte Bayer Leverkusen mit 5:0 (3:0) ab.

 So soll das neue Digitalisierungszentrum, das Digital Innovation Space, der Hochschule Aalen einmal aussehen.

Digital Innovation Space: Ein Zentrum digitaler Kompetenz

Ein Zentrum digitaler Kompetenz und ein Treffpunkt für Austausch und Präsentation soll es werden: Das neue Digitalisierungszentrum der Hochschule, auch Digital Innovation Space genannt. Am Montag haben Architekt Cemal Iskin, Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Bürgermeister Wolfgang Steidle und Rektor Gerhard Schneider das Projekt vorgestellt.

Finanziell unterstützt wird das Projekt, wie Thilo Rentschler eingangs erläuterte, durch Familie Grimminger und ihre Stiftung;

Torsten Lieberknecht

MSV Duisburg hält Druck stand - 1860-Serie gerissen

2:3 gegen 1860 München, nur 1:1 gegen den Tabellenletzten Carl Zeiss Jena - wie ein Spitzenreiter ist der MSV Duisburg aus der coronabedingten Spielpause in der 3. Fußball-Liga nicht gestartet.

„Es war klar, dass wir Druck verspürt haben. Wir wollten einfach einen Sieg einfahren, um den Leuten das Wasser zu nehmen, dass sie immer auf die Mühlen gestreut haben“, sagte MSV-Trainer Torsten Lieberknecht bei Magentasport nach dem hart erkämpften 2:1 (1:0)-Sieg des MSV am Samstag gegen den Chemnitzer FC.

Patzer

Braunschweig patzt im Aufstiegskampf - Würzburg siegt

Eintracht Braunschweig hat im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag kassiert. Die Niedersachsen verspielten am Samstag bei der 2:3 (1:0)-Niederlage beim FSV Zwickau eine 2:1-Führung in der Nachspielzeit.

Während der FSV mit einem Punkt Rückstand auf das rettende Ufer auf den 17. Platz springt, haben die Braunschweiger 61 Zähler auf dem Konto. Yari Otto sorgte in der 90. Minute für die Eintracht-Führung, doch Elias Huth und Morris Schröter drehten die Partie noch.

Bayern München II - TSV 1860 München

Großaspach zweiter Absteiger - FCB II wieder Spitze

Die SG Sonnenhof Großaspach muss sich nach sechs Jahren aus der 3. Fußball-Liga verabschieden, während Bayern München II wieder Tabellenführer ist.

Nach der 1:2 (1:0)-Niederlage gegen den SV Meppen stehen die Schwaben drei Spieltage vor dem Saisonende als zweiter Absteiger nach dem FC Carl Zeiss Jena fest. In der zweiten Halbzeit besiegelten Max Kremer (50.) und Ted Tattermusch (81.) den Abstieg.

An der Spitze holt sich die zweite Mannschaft des FC Bayern dank eines 2:1 (1:1)-Erfolgs im Münchner Stadtderby gegen 1860 die ...

Fußball

Würzburg und Ingolstadt wollen Aufstiegs-Vorentscheidung

Die Würzburger Kickers und der FC Ingolstadt können im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga für eine Vorentscheidung sorgen. Wenn die Kickers am Mittwochabend bei Viktoria Köln gewinnen und entweder Verfolger Eintracht Braunschweig oder der FCI zeitgleich Punkte lassen, ist dem Team von Trainer Michael Schiele der Aufstieg in die 2. Bundesliga sicher.

Nachdem die formstarken Unterfranken zuletzt die Teilnahme am DFB-Pokal im Herbst fixiert hatten, kündigte der Coach am Dienstag an: „Das Ziel nehmen wir mit, am anderen arbeiten wir ...