Suchergebnis

Caiuby

Kein Comeback von aussortiertem Caiuby in Augsburg

Für den ausgemusterten Caiuby gibt es keine Chance auf ein Comeback beim FC Augsburg.

„Caiuby ist nicht in Augsburg, und es ist kein Verein auf uns zugekommen, der Caiuby verpflichten wollte. Von daher wird sein Vertrag nächsten Sommer auslaufen“, sagte Manager Stefan Reuter der „Augsburger Allgemeinen“ im Interview. Auf die Frage, ob es für den brasilianischen Offensivspieler ein Zurück zum FCA gebe, antwortete Reuter: „Nein, gibt es nicht.

Ingolstadt baut auf Publikumsliebling Caiuby

Ingolstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat Publikumsliebling Caiuby bis 2015 an sich gebunden. Der 23 Jahre alte brasilianische Stürmer, der seit Anfang 2011 vom Bundesligisten VfL Wolfsburg ausgeliehen war, habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilten die Oberbayern mit.

Über die Vertragsmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. „Jetzt haben alle Seiten Klarheit, wie es mit ihm weitergeht“, sagte Trainer Tomas Oral.

FC Augsburg verleiht Caiuby an Grashopper Zürich

Der beim FC Augsburg aussortierte Fußball-Profi Caiuby hat einen neuen Verein gefunden. Der 30 Jahre alte Brasilianer wird vom Bundesligisten bis zum Saisonende an die Grasshopper Zürich ausgeliehen. Der Offensivspieler war beim FCA zuletzt nach wiederholten Eskapaden suspendiert worden. Caiuby steht beim FC Augsburg aber noch bis zum 30. Juni 2020 unter Vertrag.

„Wir hatten Caiuby deutlich gemacht, dass er aktuell keine Zukunft in Augsburg hat.

Trainingspech

Ingolstadt mehrere Wochen ohne Caiuby

Ingolstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt bleibt das Verletzungspech treu: Caiuby fällt aus.

Der Offensivspieler zog sich im Training einen Einriss des vorderen Syndesmosebandes sowie ein Knochenödem am Sprungbein zu, teilten die Oberbayern mit. Der 23-Jährige muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen pausieren. Zudem fallen bereits Malte Metzelder und Leonhard Haas aus.

Caiuby

FC Augsburg stellt Caiuby frei

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Offensivspieler Caiuby freigestellt. Der Brasilianer könne sich nun einen neuen Verein suchen, teilte der Club mit. Zuvor habe es ein Gespräch mit Caiuby gegeben.

„Es gehört zu unseren Grundwerten, dass wir Themen zunächst persönlich besprechen, ehe wir damit an die Öffentlichkeit gehen“, sagte Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter laut Mitteilung. „Grundsätzlich bringen wir Verständnis für private Probleme auf, können aber das Gesamtverhalten von Caiuby nicht nachvollziehen und tolerieren.

Caiuby

FC Augsburg verleiht Caiuby an Grashopper Zürich

Der beim FC Augsburg aussortierte Fußball-Profi Caiuby hat einen neuen Verein gefunden. Der 30 Jahre alte Brasilianer wird vom Bundesligisten bis zum Saisonende an die Grasshopper Zürich ausgeliehen.

Der Offensivspieler war beim FCA zuletzt nach wiederholten Eskapaden suspendiert worden. Caiuby steht beim FC Augsburg aber noch bis zum 30. Juni 2020 unter Vertrag.

„Wir hatten Caiuby deutlich gemacht, dass er aktuell keine Zukunft in Augsburg hat.

Caiuby

Caiuby will Augsburg verlassen

Offensivspieler Caiuby möchte den FC Augsburg verlassen und in seine Heimat Brasilien zurückkehren.

„Es gibt Anfragen, ja“, zitierte das brasilianische Internetportal „UOL Esporte“ den 30-Jährigen, der in der Wintervorbereitung des FCA aus privaten Gründen gefehlt hat. In Deutschland zu bleiben, sei nicht die Option, die ihm derzeit am meisten gefalle, „deshalb hat diese Gelegenheit, in den brasilianischen Fußball zurückzukehren, unsere Aufmerksamkeit geweckt“.

Abwesend

Augsburg hält sich bei Aussagen über fehlenden Caiuby zurück

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hält sich mit Aussagen zu seinem erneut fehlenden Brasilianer Caiuby zurück.

„Ich habe gesagt, ich werde mich nicht äußern bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Gespräch stattgefunden hat. Danach wird es sicher eine Stellungnahme geben“, sagte Manager Stefan Reuter in Augsburg. Ob Caiuby die privaten Gründe für sein Fehlen öffentlich machen wolle, müsse er ganz alleine entscheiden.

Caiuby hat in diesem Winter noch nicht mit der Mannschaft trainiert.