Suchergebnis

Larry King

CNN: Larry King ist tot

Der amerikanische Talkshow-Moderator Larry King ist tot. King sei im Alter von 87 Jahren gestorben, berichtete der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Kings Sohn. Auch auf dem Twitter-Profil des Moderators wurde die Nachricht bekanntgegeben.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-141128/2

CNN: Talkshow-Moderator Larry King ist tot

Der amerikanische Talkshow-Moderator Larry King ist tot. King sei im Alter von 87 Jahren gestorben, berichtete der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Kings Sohn. Auch auf dem Twitter-Profil des Moderators wurde die Nachricht bekanntgegeben.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-141020/1

US-Demokraten nominieren Biden als Präsidentschaftskandidaten

Die US-Demokraten haben Joe Biden als ihren Präsidentschaftskandidaten nominiert. Der 77-Jährige erhielt am Dienstagabend (Ortszeit) bei dem weitgehend virtuell veranstalteten Parteitag wie erwartet die dafür erforderliche Zahl an Delegiertenstimmen, wie die TV-Sender CNN und ABC übereinstimmend berichteten.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-219864/1

Prognosen: Biden siegt im wichtigen US-Vorwahlstaat Michigan

Im Präsidentschaftsrennen der US-Demokraten hat der frühere US-Vizepräsident Joe Biden laut Prognosen im wichtigen Vorwahlstaat Michigan einen Sieg eingefahren. Das berichteten die Fernsehsender Fox News, CNN und NBC am Dienstagabend (Ortszeit) übereinstimmend.

Prognosen: Biden holt sich Sieg in Schlüsselstaat Pennsylvania

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat bei der US-Wahl nach übereinstimmenden Prognosen von Medien im Schlüsselstaat Pennsylvania gesiegt. Das ging am Samstag aus übereinstimmenden Vorhersagen der Nachrichtenagentur AP und des TV-Senders CNN hervor.

© dpa-infocom, dpa:201107-99-249021/1

Talkshow-Moderator Larry King

Larry King trauert um zwei seiner Kinder

Innerhalb von nur drei Wochen hat der langjährige amerikanische Talkshow-Moderator Larry King zwei seiner Kinder verloren. „Beide waren gute Seelen“, schrieb der 86-Jährige am Wochenende auf seiner Facebook-Seite, „wir werden sie sehr vermissen.“

Sein Sohn Andy sei am 28. Juli überraschend einem Herzinfarkt erlegen, seine Tochter Chaia sei am 20. August gestorben, nachdem die Ärzte bei ihr Lungenkrebs diagnostiziert hatten. Dem TV-Sender CNN zufolge wurden sie 65 und 52 Jahre alt.

Talkshow-Moderator Larry King

Larry King trauert um zwei seiner Kinder

Innerhalb von nur drei Wochen hat der langjährige amerikanische Talkshow-Moderator Larry King zwei seiner Kinder verloren. „Beide waren gute Seelen“, schrieb der 86-Jährige am Wochenende auf seiner Facebook-Seite, „wir werden sie sehr vermissen.“

Sein Sohn Andy sei am 28. Juli überraschend einem Herzinfarkt erlegen, seine Tochter Chaia sei am 20. August gestorben, nachdem die Ärzte bei ihr Lungenkrebs diagnostiziert hatten. Dem TV-Sender CNN zufolge wurden sie 65 und 52 Jahre alt.

Joe Jonas + Sophie Turner

Sophie Turner und Joe Jonas sind Eltern geworden

Die britische Schauspielerin Sophie Turner („Game of Thrones“) und der US-Musiker Joe Jonas („Sucker“) sind Eltern geworden. Die beiden freuen sich sehr, die Geburt ihres ersten Babys bekanntgeben zu können, sagte ein Sprecher des Paares dem Nachrichtensender „CNN“.

Einem unbestätigten Bericht des Promi-Portals „TMZ“ zufolge soll es ein Mädchen sein und Willa heißen.

Die 24-jährige Schauspielerin und der 30 Jahre alte Jonas-Brothers-Frontmann hatten sich im vergangenen Jahr zweimal das Jawort gegeben - im Mai in Las Vegas ...

Prognosen: Biden holt wichtigen Bundesstaat Michigan

Bei der US-Präsidentenwahl hat der demokratische Kandidat Joe Biden den wichtigen Bundesstaat Michigan mit 16 Wahlleuten nach Prognosen von Fernsehsendern für sich entschieden. Das ging am Mittwoch (Ortszeit) aus übereinstimmenden Vorhersagen der Sender CNN und NBC auf Grundlage von Wählerbefragungen und Stimmauszählungen hervor. Die Nachrichtenagentur AP meldete zunächst noch keinen Gewinner.

© dpa-infocom, dpa:201104-99-214704/1

Sender-Prognosen: Biden gewinnt US-Wahl mit 306 Wahlleuten

Der neu gewählte Präsident Joe Biden hat nach Vorhersagen von Fernsehsendern bei der US-Wahl 306 Wahlleute gewonnen - deutlich mehr als die erforderlichen 270. Die Sender CNN, NBC und CBS prognostizierten am Freitag, dass Biden Georgia gewonnen habe, der republikanische Amtsinhaber Donald Trump dafür den Bundesstaat North Carolina. Das waren die letzten beiden Bundesstaaten, in denen noch kein Sieger ausgerufen worden war.

© dpa-infocom, dpa:201113-99-327559/1