Suchergebnis

Städtetagspräsident: Andere Lösungen statt Mietendeckel

Deutsche Großstädte können den geplanten Berliner Mietendeckel nach Einschätzung des Städtetagspräsidenten Burkhard Jung nicht einfach kopieren. „Ich kann gut verstehen, dass Berlin wegen der schwierigen Situation auf dem Wohnungsmarkt neue Lösungen auf den Weg bringt“, sagte Jung. Berlin agiere mit seinen Plänen für einen Mietendeckel allerdings als Land. „Die Städte könnten diesen Weg ohne die Länder gar nicht gehen. Ich glaube, dass wir andere Lösungen brauchen“, erläuterte der Leipziger Oberbürgermeister.

Schweineköpfe auf Moschee-Baustelle

Leipzig (dpa) - Auf einer Moschee-Baustelle in Leipzig haben fünf aufgespießte Schweineköpfe den Staatsschutz auf den Plan gerufen. Die Stadt sei geschockt von diesem widerwärtigen Anschlag, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung. Ein solcher Frevel sei nicht hinnehmbar. Wer die blutigen Schweineköpfe auf die Baustelle gebracht hatte, ist noch unklar. Die islamische Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya Muslim Jamaat will in Leipzig eine Moschee errichten.

Schweineköpfe auf Moschee-Baugelände

Leipzig (dpa) - Auf einer Moschee-Baustelle in Leipzig haben fünf aufgespießte Schweineköpfe den Staatsschutz auf den Plan gerufen. Die Stadt sei geschockt von diesem widerwärtigen Anschlag, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung. Ein solcher Frevel sei nicht hinnehmbar. Wer die blutigen Schweineköpfe auf die Baustelle gebracht hatte, ist noch unklar. Die islamische Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya Muslim Jamaat will in Leipzig eine Moschee errichten.

Ulf Schirmer

Ulf Schirmer soll Opernintendant in Leipzig werden

Leipzig (dpa) - Der Generalmusikdirektor der Oper Leipzig, Ulf Schirmer, soll auch Intendant des Hauses werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat ihn als neuen Chef ab der Spielzeit 2011/12 vorgeschlagen. Schirmer soll aber weiterhin Generalmusikdirektor bleiben.

Der Intendantenvertrag soll vom 1. August 2011 bis zum 31. Juli 2016 laufen, wie Leipzigs Stadtsprecher Peter Krutsch auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa sagte. Im März wird der Stadtrat über die Personalie entscheiden.

Städtetag sorgt sich nach Fall Lübcke um Kommunalpolitiker

Der Deutsche Städtetag ist nach dem Attentat auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke besorgt um andere Politiker in den Städten und Gemeinden. „Leider sind gerade auch Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in den letzten Jahren stärker Drohungen und Anfeindungen ausgesetzt“, sagte der Städtetagspräsident, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Bereits gestern hatte der Deutsche Städte- und Gemeindebund zentrale Meldestellen für angefeindete Mandatsträger gefordert.

Riccardo Chailly bleibt bis 2020 in Leipzig

Leipzig (dpa) - Der italienische Stardirigent Riccardo Chailly (60) bleibt bis zum Jahr 2020 an der Spitze des Leipziger Gewandhausorchesters. Eine entsprechende Vereinbarung von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Chailly hat der Leipziger Stadtrat am Mittwoch mit deutlicher Mehrheit bestätigt.

Der gebürtige Mailänder Chailly ist seit 2005 Gewandhauskapellmeister in Leipzig. In seine Ära fallen bedeutende Auszeichnungen für das Orchester.

Städtetag: Für Klima-Erfolg mehr Tempo bei Verkehrswende

Der Erfolg der Klimabeschlüsse wird sich nach Ansicht des Deutschen Städtetages maßgeblich an der Verkehrswende hin zu nachhaltiger Mobilität entscheiden. Die von der Koalition beschlossenen Eckpunkte für das Klimaschutzprogramm 2030 seien ein wichtiger Schritt zur Einhaltung der Klimaziele. Das sagte Städtetagspräsident Burkhard Jung der dpa. Damit die Klimaziele erreichen werden könnten, muss aus Sicht der Städte vor allem die Verkehrswende viel stärker auf Touren kommen.

Mietendeckel

Burkhard Jung zum Mietendeckel: Wir brauchen andere Lösungen

Deutsche Großstädte können den geplanten Berliner Mietendeckel nach Einschätzung des Städtetagspräsidenten Burkhard Jung nicht einfach kopieren.

„Ich kann gut verstehen, dass Berlin wegen der schwierigen Situation auf dem Wohnungsmarkt neue Lösungen auf den Weg bringt“, sagte Jung (SPD). Berlin agiere mit seinen Plänen für einen Mietendeckel allerdings als Land. „Die Städte könnten diesen Weg ohne die Länder gar nicht gehen. Ich glaube, dass wir andere Lösungen brauchen“, erläuterte der Leipziger Oberbürgermeister.