Suchergebnis

BMW prallt bei Attenweiler auf einen Dachs

Sachschaden entstand einem Autofahrer nach einem Unfall am Montag bei Attenweiler. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 51-Jähriger gegen 4.30 Uhr von Riedlingen nach Biberach. Vor ihm überquerte ein Dachs die Fahrbahn. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sein Fahrzeug prallte gegen das Tier. Den Sachschaden an dem BMW schätzt die Polizei auf ungefähr 3000 Euro. Der Pkw war nach dem Unfall noch fahrbereit.

Ein Pkw ist nach einem Unfall am Sonntag bei Mittelbiberach auf dem Dach gelandet. Die Polizei war vor Ort.

Auf glatter Straße gerutscht

Ein Pkw ist nach einem Unfall am Sonntag bei Mittelbiberach auf dem Dach gelandet. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 20-Jährige gegen 20.30 Uhr von Biberach nach Mittelbiberach.

Auf der glatten Straße schleuderte ihr Fahrzeug. Die Frau kam auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem VW zusammenstieß. Der VW kam von der Straße ab und überschlug sich.

Die Autofahrer trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die Lenkerin des Ford und den 48-Jährigen in ein Krankenhaus.

Bei Maselheim wurden drei Personen verletzt.

Drei Personen bei Autounfall verletzt

Bei einem Unfall am Sonntag bei Maselheim wurden drei Insassen eines Pkw leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 37-Jähriger gegen 5 Uhr auf der B30 in Richtung Biberach.

Bei Maselheim schleuderte sein Pkw auf der schneebedeckten Fahrbahn. Er kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Drei Insassen im Auto trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon.

Rettungskräfte brachten die 60-Jährige und die 49 und 59 Jahre alten Männer in Krankenhäuser.

 Diebe brechen Sprinter auf und stehlen Werkzeug. Solche Fälle häufen sich derzeit in der Region.

Nach Suche mit Fotos: Unbekannter Toter identifiziert

Die Identität eines Mannes, der am Mittwoch bei einem Unfall in Bad Schussenried ums Leben kam, ist mittlerweile geklärt. Mit Fotos des Mannes haben die Beamten der Kriminalpolizei in Biberach nach Menschen gesucht, die ihn erkennen.

Ein Zeuge hatte die Leiche des Mannes gegen 17 Uhr am Mittwoch in der Nähe des Bahnhofs in Bad Schussenried entdeckt. 

 

Notarzt

Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein 58 Jahre alter Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall im Kreis Biberach lebensgefährlich verletzt. Eine 78 Jahre alte Frau hatte in ihrem Auto den Motorradfahrer am Samstag übersehen, als sie in einen Feldweg einbiegen wollte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei stießen die Fahrzeuge zusammen. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Ravensburger Klinik gebracht. Die 78-Jährige blieb unverletzt.

Pressemitteilung

Feuerwehr Blaulicht

Unfall bei Unlingen mit vier Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 312 bei Unlingen im Kreis Biberach haben sich vier Personen Verletzungen zugezogen. Details zum Unfall und der Schwere der Verletzungen waren zunächst nicht bekannt. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war zunächst in beide Richtungen gesperrt.

Die Polizei war in Maselheim im Einsatz.

Auto schleudert und prallt gegen Bäume

Leichte Verletzungen hat sich eine Autofahrerin bei einem Unfall am Mittwoch bei Maselheim zugezogen.

Wie die Polizei berichtet, war die 37-Jährige gegen 9.15 Uhr auf der B 30 in Richtung Biberach unterwegs. Nachdem sie zwei Fahrzeuge überholt hatte, scherte sie wieder nach rechts ein. Dabei geriet ihr Mercedes ins Schleudern, prallte gegen zwei Bäume und überschlug sich. Die Lenkerin des Pkw trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon.

 Ein Auffahrunfall hat sich an einem Zebrastreifen in Biberach ereignet.

Auffahrunfall am Zebrastreifen

Ins Krankenhaus musste eine Frau nach einem Unfall am Mittwoch in Biberach. Gegen 12.45 Uhr hielt eine Toyota-Fahrerin an einem Zebrastreifen in der Riedlinger Straße an und ließ eine Fußgängerin die Straße überqueren. Das bemerkte ein 40-Jähriger zu spät.

Er fuhr mit seinem Mazda auf einen VW auf und schob diesen auf den Toyota. Die 25 Jahre alte Fahrerin des VW erlitt dadurch leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

 Zwei Pedelecfahrer sind bei einem Unfall bei Biberach verletzt worden.

Pedelecfahrer streifen sich

Zwei Pedelecfahrer sind bei einem Unfall am Mittwoch bei Biberach verletzt worden, einer davon schwer.

Gegen 12.45 Uhr war ein 49-Jähriger mit seinem Pedelec auf dem Radweg von Warthausen in Richtung Biberach unterwegs. Er wollte einen vorausfahrenden 76-Jährigen überholen, der ebenfalls mit einem Pedelec fuhr. Dabei kam es zum Kontakt, worauf die beiden Radler stürzten. Der Rettungsdienst brachte den 49-Jährigen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

 Unter Alkoholeinfluss hat ein 19-Jähriger bei Biberach die Kontrolle über sein Auto verloren.

Betrunkener Autofahrer kommt von B312 ab - Beifahrer flüchtet nach Unfall

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Montag bei Biberach.

Gegen 23.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Auto auf der B 312 in Richtung Biberach. Kurz vor der Ortseinfahrt verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort prallte das Auto gegen eine Böschung und kippte auf die Seite. Der 19-Jährige und sein 16-jähriger Beifahrer konnten das Auto selbstständig verlassen.