Suchergebnis

 Auf der B30 ist am Dienstag ein schwerer Unfall passiert.

Fahrer schleudert auf B30 in Leitplanke

Schwere Verletzungen hat ein 26-Jähriger am Dienstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 30 erlitten.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 8.15 Uhr auf der B 30 in Richtung Biberach. Nach einem Überholmanöver auf Höhe Achstetten verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW. Auf feuchter Fahrbahn geriet das Auto ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte es gegen eine Leitplanke.

Danach schleuderte der VW zurück auf die Fahrbahn und blieb auf einem Beschleunigungsstreifen ...

 32 Fahrer habenwährend der Fahrt das Mobiltelefon benutzt.

Kontrollen: Polizei stoppt zahlreiche Handysünder

Die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen wird nach Angaben der Polizei nach wie vor stark unterschätzt. Bei manchen tödlichen Unfällen lasse sich die Ursache nicht ermitteln. Das, so die Polizei, deute auf Ablenkung als Ursache hin.

32 Fahrer haben am Montag in der Region während der Fahrt das Mobiltelefon benutzt. Allein in Ehingen stoppte die Polizei zehn Fahrer mit dem Handy am Steuer. Gegen 14.30 Uhr soll im Mühlweg ein Lenker eines Sattelzuges die Ellbogen auf das Lenkrad gestützt und dabei getippt haben.

 Ein Auto ist in Biberach in einer Linkskurve gegen ein parkendes Fahrzeug geprallt.

Auto rutscht in Linkskurve weg

Leichte Verletzungen hat ein 22-jähriger Mann am Sonntag bei einem Unfall in Biberach erlitten. Wie die Polizei berichtet, war er mit seinem Auto gegen 17 Uhr in der Freiburger Straße in Richtung Ulmer Straße unterwegs. In einer Linkskurve geriet er ins Rutschen und prallte mit seinem Fahrzeug gegen ein geparktes Auto. Der alarmierte Rettungsdienst untersuchte den Mann. Er hatte nur leichte Verletzungen erlitten und musste nicht ins Krankenhaus. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass die Winterreifen am Auto des 22-Jährigen ...