Suchergebnis

 Dicht gedrängt ging es auf dem Flohmarkt beim Kißlegger Straßenfest zu.

„Heute gehört die Straße uns“

Es hat geklappt: Das Straßenfest in Kißlegg ist ohne Gewitter und Regen über die Bühne gegangen. Vom frühen Samstagmorgen, als der Flohmarkt begann, bis in den Sonntag hinein konnte bei sommerlichem Wetter gefeiert, getanzt, gegessen und getrunken werden.

Schon vor sechs Uhr machte die Marktgemeinde mit dem großen Flohmarkt ihrem Namen alle Ehre. Schnell tummelten sich Hunderte in der Schlossstraße und begutachteten „Kruscht und Krempel“.

Pater Robert Gubala bei der feierlichen Einweihung des neu renovierten Pfarrhauses in Merazhofen.

Ein „Himmelreich“ für Merazhofen

Kaum waren die letzten Klänge nach dem Gottesdienst in der Kirche St.Gordian und Epichamus verhallt, strömten die Menschen in großer Schar hinauf ins frisch renovierte Pfarrhaus. Allen voran Pater Robert Gubala, der die kirchliche Zeremonie gestaltete, gefolgt von der Musikkapelle Merazhofen, die die Veranstaltung musikalisch umrahmte.

Nachdem Pater Gubala das Gebäude und die Menschen, die es umgaben geweiht hatte, begrüßte Kirchengemeinderat Berthold Haas die anwesenden Gäste.

 Auch im Fachbereich Mechatronik gab es viele erfolgreiche Absolventen.

121 neue Techniker für die Ostalb

Bei der Abschlussfeier der Technikerschule Aalen an der Technischen Schule Aalen sind 121 neue Techniker verabschiedet worden. Die berufliche Aufstiegsweiterbildung zum staatlich geprüften Techniker erfolgte in zweijähriger Vollzeitform in den Fachbereichen Maschinentechnik, Automatisierungstechnik/Mechatronik und Elektrotechnik und in vierjähriger Teilzeitform in der Fachrichtung Maschinentechnik.

Schulleiter Vitus Riek begrüßte die über 200 Teilnehmer der Abschlussfeier und beglückwünschte die Absolventen zu ihrem erfolgreichen ...

 Sie stellen sich für die ÖDP zur Wahl in den Kreistag und stehen ganz oben auf der Liste (von links): Fritz Weithmann aus Linda

ÖDP will im Kreistag wieder mindestens drei Mandate

Die Liste der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) für die Kreistagswahl steht. So gut wie einstimmig haben die Anwesenden in geheimer Abstimmung sowohl die aufgeführten Personen – 22 Männer und 15 Frauen – als auch die Reihenfolge für gut geheißen. Fritz Weithmann, Uta Reinholz (beide Lindau) und Günter Sattler (Weiler-Simmerberg) führen die Liste an.

Kreisvorsitzender Xaver Fichtl und Peter Borel, Schatzmeister der ÖDP Lindau, führten durch den Wahlabend im Gasthaus „Zum Löwen“ in Mellatz.