Suchergebnis

„Bild“: Höwedes vor Wechsel zu Juve

Der ehemalige Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes steht nach Informationen der „Bild“-Zeitung vor einem Wechsel zum italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und seinem Nationalteamkollegen Sami Khedira. „Ja, Juve will, Benedikt Höwedes will - wir sind grundsätzlich klar. Jetzt muss auch Schalke wollen“, zitierte die „Bild“ Höwedes' Berater Volker Struth. Der neue Schalke-Trainer Domenico Tedesco hatte Höwedes das Kapitänsamt entzogen und diese Aufgabe Torhüter Ralf Fährmann übertragen.

Gruppensieg

Benedikt Höwedes lässt sich für sein Tor gegen Benfica Lissabon feiern. Zurecht: Dank des 2:1-Sieges hat der FC Schalke 04 den Gruppensieg in der Champions League geholt. Foto: Jose Sena Goulao.

Schalkes Höwedes fällt in Hamburg aus

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss bei seinem Rückrundenauftakt am Sonntag beim Hamburger SV auf Kapitän Benedikt Höwedes verzichten.

Wie der Bundesligist bestätigte, trat der Fußball-Nationalspieler die Reise an die Elbe wegen einer Magen-Darm-Grippe gar nicht erst an. Für Höwedes dürfte der Brasilianer Felipe Santana in die Schalker Innenverteidigung rücken.

Benedikt Höwedes

Höwedes trainiert wieder mit Juventus

Der deutsche Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes trainiert nach mehreren Verletzungen wieder mit Juventus Turin. „Endlich zurück bei der Mannschaft“, twitterte der 29-Jährige.

Nach seinem Wechsel auf Leihbasis vom FC Schalke 04 zum italienischen Rekordmeister im Sommer hatte der Abwehrspieler erst am 26. November sein Pflichtspieldebüt absolviert. Kurz darauf fiel er im Dezember wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel wieder aus.

Schalke will Vertrag mit Höwedes verlängern

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 will nach Angaben der Zeitschrift „Sport Bild“ den Kontrakt mit seinem Spielführer Benedikt Höwedes langfristig gestalten.

„Benedikt Höwedes ist unser Kapitän und eines der Gesichter, die das Bild von Schalke künftig prägen sollen. Selbstverständlich wollen wir den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängern“, wurde Schalke-Manager Horst Heldt zitiert. Wie die Zeitschrift weiter meldete, soll die neue Vereinbarung zwischen Schalke und Höwedes bis 2016 oder sogar 2017 laufen.