Suchergebnis


Bei der Probe: Die Spieler des Musikvereins Merklingen und jene aus Scharenstetten üben gemeinsam und ergänzen sich in der Inst

„Es ist ein wunderschönes Hobby“

Thomas Beiter kann sich seinen Alltag ohne Musizieren gar nicht mehr vorstellen. Der 59-Jährige ist der Vorsitzende des Musikvereins Merklingen/Alb 1985. Der Verein sucht dringend nach neuen Musikern – seien es Einsteiger, Zugezogene oder auch ehemalige Spieler, die wieder Lust bekommen.

Seit 1985 gibt es in der Gemeinde den Musikverein. Derzeit zählt dieser zwölf aktive Spieler. Saxophon, Flöten, Klarinetten, Trompeten, Flügelhorn, Schlagzeug und Bariton: „Was uns fehlt, sind die Hörner, Posaunen und die Tuba“, erklärt Beiter.

Hans Zürn sucht Begleiter für ältere Menschen

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die ein Leben angenehmer gestalten. Gerade älteren Menschen erleichtert nicht nur die Pflege im klassischen Sinn den Alltag. Viele freuen sich ganz einfach über ein Gespräch oder über einen Konzertbesuch. Deshalb plant der Stadt-Seniorenrat, einen ehrenamtlichen Begleitdienst aufzubauen.

"Wir wollen keine Konkurrenz zu Bestehendem aufbauen", schickt Hans Zürn voraus. Ganz im Gegenteil. Der Vorsitzende des Stadt-Seniorenrats betont, dass sich die Senioren-Begleiter deutlich von den hauptamtlichen ...

„Das sind Räume des Trostes und des Zuspruchs“

Die Hospizgruppe Salem hat offiziell ihre neuen Räumlichkeiten im alten Pfarrhaus in Weildorf bezogen. In einer ökumenischen Einweihungszeremonie gaben Pfarrer Diedrich Onnen und Dekan Peter Nicola gemeinsam den Segen der beiden Kirchen. „Das sind Räume des Trostes und des Zuspruchs“, sagte Onnen in einer kurzen Ansprache. „Hier darf man die Seele baumeln lassen“, erklärte der Vorsitzende der Hospizgruppe Johannes Hasenbrink. Die neuen Räume sind vor allem für die rund 30 ehrenamtlichen Begleiter gedacht, die mit viel Schmerz, Leid und Trauer ...

Hospizgruppen informieren über ambulante Angebote

Die Hospizbewegung Weingarten, Baienfurt, Baindt, Berg und die Hospizgruppe Ravensburg informieren am Montag, 17. März, um 19 Uhr im Kornhaussaal Weingarten über ihr Angebot.

Wenn eine schwere Krankheit das Leben bedroht, möchten die meisten Menschen zuhause sein in den eigenen vier Wänden mit den vertrauten Menschen um sich herum. Das kann auch ein Pflegeheim sein, in dem man sich wohl fühlt. Deswegen bietet die Hospizbewegung Weingarten, Baienfurt, Baindt und Berg sowie die Hospizgruppe Ravensburg in dieser Krisenzeit ...

Kerze leuchtet für verstorbene Kinder

Zum fünften Mal lädt der Arbeitskreis "Trauer - Leben" Eltern, Großeltern, Geschwister oder andere Betroffene am Sonntag, 9. Dezember, 18.30 Uhr in die Bonhoefferkirche, Köhlesrain 10, Biberach- Mittelberg, zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. Für Kinder ist eine Malecke vorbereitet. Im Gedenken an die verstorbenen Kinder wird ein Licht angezündet. Wer möchte, kann eine eigene Gedenkkerze für sein Kind mitbringen.

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember stellen sie seit einigen Jahren rund um den Erdball um 19 Uhr brennende ...