Suchergebnis

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Bayreuth bekommt zweites Opernfestival

Die Stadt Bayreuth bekommt neben den Bayreuther Festspielen ein zweites Opernfestival im Markgräflichen Opernhaus. Die künstlerische Leitung von „Bayreuth Baroque“ werde Regisseur und Produzent Max Emanuel Cencic übernehmen, teilte eine Agentur im Auftrag der eigens gegründeten Barock-Festspiele Bayreuth gGmbH am Montag mit. Das Barockfestival findet erstmals vom 3. bis 13. September statt.

Nach Angaben der Agentur sind Konzerte und zwei Opernproduktionen aus der Entstehungszeit des Markgräflichen Opernhauses geplant.

Rathaus Bayreuth

Merk-Erbe verliert OB-Wahl in Bayreuth gegen Ebersberger

Brigitte Merk-Erbe (Bayreuther Gemeinschaft, BG) muss nach acht Jahren im Amt ihren Sessel im Bayreuther Rathaus räumen. Die Oberbürgermeisterin unterlag am Sonntag in der Stichwahl ihrem CSU-Herausforderer Thomas Ebersberger, der bisher in Bayreuth bereits als Zweiter Bürgermeister fungierte. Ebersberger erhielt in Oberfrankens Bezirkshauptstadt 53,5 Prozent der Stimmen.

Junge Generation übernimmt nächsten Bayreuther „Ring“

Der neue Bayreuther „Ring“ wird jung. Der österreichische Regisseur Valentin Schwarz (Jahrgang 1989) wird Richard Wagners vierteiliges Mammutwerk „Der Ring des Nibelungen“ im kommenden Jahr bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth inszenieren. Auch am Pult gibt es einen Generationenwechsel, wie Festspiel-Chefin Katharina Wagner am Mittwoch in Bayreuth mitteilte. Der junge Finne Pietari Inkinen (Jahrgang 1980) wird die vier Opern „Rheingold“, „Die Walküre“, „Siegfried“ und „Götterdämmerung“ dirigieren.

Bayreuther Basketballer holen Amerikaner Robinson zurück

Die Basketballer von medi Bayreuth holen Aufbauspieler James Robinson zurück. Wie die Franken mitteilten, soll der 25 Jahre alte Amerikaner nach einem einjährigen Gastspiel beim israelischen Erstligisten Bnei Herzlia wieder das Spiel der umformierten Mannschaft der Bayreuther lenken. In dieser Saison hatte Bayreuth den zwölften Platz belegt.

„Manchmal muss man auf die andere Seite des Zauns klettern, um zu sehen, dass dort der Rasen doch nicht grüner ist als der eigene.

Raoul Korner

Korner bleibt Basketball-Trainer von Bayreuth

Raoul Korner wird auch in der kommenden Saison den Basketball-Bundesligisten medi Bayreuth trainieren. Die beidseitige Ausstiegsklausel sei aus den Verträgen gestrichen worden, teilten die Franken mit.

Damit geht der 45 Jahre alte Österreicher in seine vierte Spielzeit mit Bayreuth. Er sei „zu ehrgeizig, um mich mit dem hier Erreichten zufrieden zu geben“, sagte Korner zu seiner Entscheidung. „Nach so einer Saison zu gehen, fühlt sich für mich nicht richtig an.

Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth

Bayreuther Festspiele gehen mit „Lohengrin“ weiter

Tag zwei auf dem Grünen Hügel: In Bayreuth gehen die Richard-Wagner-Festspiele heute mit dem „Lohengrin“ weiter. Die Neuproduktion der Schwanenritter-Oper von Regisseur Yuval Sharon stammt aus dem vergangenen Jahr. Kunst-Star Neo Rauch hat das blaue Bühnenbild entworfen. Tenor Klaus Florian Vogt ist in der Titelrolle zu hören, Camilla Nylund singt die Elsa. Sie bekommt bei zwei Vorstellungen Mitte August prominenten Ersatz. Dann gibt die russische Opern-Diva Anna Netrebko als Elsa ihr Bayreuth-Debüt.

Ein Plakat der Ausstellung Dieweil das Land verheeret

Ausstellung vergleicht Kriegserleben in Franken und Syrien

Eine Ausstellung im Historischen Museum Bayreuth vergleicht das Leben im Dreißigjährigen Krieg mit dem im Syrienkrieg. „Wir setzen Fotos von Geflüchteten in Bezug mit überlieferten Quellen über den Dreißigjährigen Krieg in der Region“, sagt Marcus Mühlnikel vom Institut für Fränkische Landesgeschichte der Universitäten Bayreuth und Kulmbach. Die Ausstellung konzipierte er mit Stefan Benz von der Geschichtsdidaktik der Uni Bayreuth, mit Studierenden und syrischen Flüchtlingen.

Bayreuther Winterdorf eröffnet

Erster Weihnachtsmarkts in Bayreuth eröffnet: In Badehosen

Bayreuth (dpa/lby)- Weihnachtsstimmung bei sonnigen 17 Grad: Mit Besuchern teils sogar in Badekleidung hat in Bayreuth der erste Weihnachtsmarkt begonnen. Das Winterdorf sei „der erste Weihnachtstreff in ganz Deutschland und sicher auch in Europa“, versicherten die Betreiber am Donnerstag.

In sechs Holzhütten werde Glühwein, aber auch heißer Hugo und heißes Bier ausgeschenkt. Wem das bei den Temperaturen zu warm sei, solle zum Auftakt doch in Bikini und Badehose vorbeikommen, hatten die Organisatoren vorgeschlagen.

Österreicher Korner bleibt Basketball-Trainer von Bayreuth

Raoul Korner wird auch in der kommenden Saison den Basketball-Bundesligisten medi Bayreuth trainieren. Die beidseitige Ausstiegsklausel sei aus den Verträgen gestrichen worden, teilten die Franken am Mittwoch mit. Damit geht der 45 Jahre alte Österreicher in seine vierte Spielzeit mit Bayreuth. Er sei „zu ehrgeizig, um mich mit dem hier Erreichten zufrieden zu geben“, sagte Korner zu seiner Entscheidung. „Nach so einer Saison zu gehen, fühlt sich für mich nicht richtig an.

Bayreuther Brooks verlässt Basketball-Bundesliga

Die Basketballer von medi Bayreuth verlieren Leistungsträger De'Mon Brooks. Der 26-Jährige wird die Bundesliga nach drei Jahren bei den Oberfranken verlassen, wie der Club am Montag mitteilte. Der amerikanische Power Forward wechselt zu einem Verein ins Ausland. „De'Mon hat mir in einem langen und sehr persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass er ein Angebot eines Eurocup-Teams auf dem Tisch hat, das finanziell deutlich über unseren Möglichkeiten liegt“, wurde Cheftrainer Raoul Korner in der Mitteilung zitiert.