Suchergebnis

 Die Fassade des Finanzamtes Schwäbisch Hall ist zwischen Freitagabend und Montagmorgen die mit grüner und grauer Farbe verunsta

Finanzamt in Schwäbisch Hall beschmiert

Die Fassade des Finanzamtes Schwäbisch Hall ist zwischen Freitagabend und Montagmorgen die mit grüner und grauer Farbe verunstaltet worden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

 Die Feuerwehr brachte den Brand nach anderthalb Stunden unter Kontrolle.

Feuer bricht in Wohnhaus aus – Bewohner können sich retten

In einem Doppelhaus in Schwäbisch Hall-Eltershofen ist am Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hat den Brand nach anderthalb Stunden unter Kontrolle bringen können. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist laut Polizeibericht unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Beide Haushälften sind unbewohnbar, der Schaden liegt zwischen 100 000 und 150 000 Euro.

Die Feuerwehren Schwäbisch Hall Ost sowie West waren mit 68 Kräften sowie zwölf Fahrzeugen vor Ort.

Das Logo der Bausparkasse Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall legt bei Baufinanzierung weiter zu

Deutschlands größte Bausparkasse Schwäbisch Hall profitiert im Geschäft mit Baufinanzierungen vom Immobilienboom und hat im vergangenen Jahr weiter zugelegt. Beim Bauspar-Neugeschäft setzte sich der Aufwärtstrend aus dem Jahr 2018 hingegen nicht fort, wie Schwäbisch Hall am Montag mitteilte. Auch das Ergebnis fiel deutlich niedriger aus, was im Wesentlichen an der anhaltenden Niedrigzinspolitik und daraus resultierenden Sondereffekten liege.

Im Neugeschäft mit Baufinanzierungen verbuchte Schwäbisch Hall mit einem Volumen von 16,7 ...

 Peta zeigt Züchter von Heuschrecken an.

Nach Großbrand: Peta zeigt Züchter von Heuschrecken an

Bei einem Brand in einer Heuschreckenzucht auf dem Aussiedlerhof im Crailsheimer Stadtteil Onolzheim sind am 23. Mai etwa vier Millionen Heuschrecken ums Leben gekommen.

Die Tierrechtsorganisation Peta hat vergangene Woche den Züchter beim Veterinäramt Schwäbisch Hall angezeigt. Er habe aufgrund unzureichender Brandschutzmaßnahmen den Tod der Tiere in Kauf genommen, heißt es in einer Pressemitteilung.

 Bei dem rund einen Meter langen Reptil handelte es sich um eine ungiftige Kornnatter. Die Polizei konnte das Tier einfangen.

Schlangenfund im Kindergarten: Polizei fängt Tier ein

Eine Schlange hat am Freitagmorgen in einem Kindergarten in der Stauferstraße in Schwäbisch Hall für Aufregung gesorgt. Das etwa ein Meter lange Reptil befand sich im dortigen Außenbereich.

Die hinzugerufene Polizei konnte laut einer Pressemitteilung feststellen, dass es sich um eine ungefährliche und ungiftige Kornnatter handelte. Das Tier wurde durch die Beamten eingefangen und einem Sachkundigen zur weiteren Versorgung übergeben.

 Die Feuerwehr Schwäbisch Hall rückte mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften aus.

Vergessene Mahlzeit auf dem Herd löst Feuerwehreinsatz aus

Eine vergessene Mahlzeit auf dem Herd hat am Samstag gegen 13.30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in Schwäbisch Hall-Hessental geführt.

Die freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Hall rückte mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften an und konnte das Feuer schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 10 000 Euro.

 Enten haben in Schwäbisch Hall eine ihrer Argenosen verletzt. (Symbolbild)

Enten greifen Ente an - Polizei rettet das Tier

Polizeibeamte haben am Mittwoch einer verletzten Ente geholfen, die von ihren Artgenossen verletzt worden war.

Zeugen haben am Mittwoch gegen Mittag das Polizeirevier Schwäbisch Hall informiert, dass sich im Grasbödele eine verletzte Ente befinde, die von ihren Artgenossen angegriffen worden war.

Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Hall fingen das Tier daraufhin ein und brachten es - mittels einer Stafette - in eine Wildvogelpflegestation, wo sie sich von ihren Strapazen erholen kann.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch die Betonmauer des Bahnviadukts in der Stuttgarter Straße in Schwäbisch Hall mi

Unbekannte beschmieren Mauer

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch die Betonmauer des Bahnviadukts in der Stuttgarter Straße in Schwäbisch Hall mit verschiedenen Farben beschmiert. Dabei wurden auch der Gehweg und die Fahrbahn in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen.

Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

94-jährige Frau in Wohnung umgebracht

Eine 94-jährige Frau ist am Mittwochabend tot in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Nach den polizeilichen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Seniorin Opfer eines Tötungsdeliktes wurde.

Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Soko Ring mit etwa 50 Beamten eingerichtet.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn, Außenstelle Schwäbisch Hall, und der Kriminalpolizei des Polizeipräsidium Aalen laufen ...

 Eine Anwohnerin reanimierte den 61-Jährigen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik.

Mann bricht auf offener Straße zusammen – Anwohnerin reagiert geistesgegenwärtig

Ein 61-jähriger Mann ist am Montagabend in Schwäbisch Hall auf offener Straße leblos zusammengebrochen. Eine Anwohnerin reanimierte den Mann sofort.

Wie die Polizei mitteilt, sei er schlussendlich in ein Krankenhaus gekommen.

Der Mann soll sich von einem Taxi in den Heideweg gefahren lassen haben. Nachdem er ausgestiegen war, brach er zusammen.

Während die Anwohnerin ihn reanimierte, rief der Taxifahrer den Rettungsdienst.