Suchergebnis

Schweizer sorgen sich wegen neuer Einreiseregeln

Regionen in der Nordwestschweiz sorgen sich wegen geplanter deutscher Corona-Einreiseregelungen ins Ausland. In einem am Freitag veröffentlichten Brief der Kantone der Nordwestschweizer Regierungskonferenz (Solothurn, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Jura) an Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verweisen die Schweizer darauf, dass täglich am Oberrhein rund 70 000 Grenzgänger aus Frankreich und Deutschland die Grenzen in die Nordwestschweiz überqueren.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen

Unfall mit Sattelschlepper auf Autobahn 5

Nach einem Unfall mit einem Sattelschlepper in der Nähe von Achern (Ortenaukreis) ist am Montagvormittag die Autobahn 5 in Richtung Basel gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Fahrzeug am frühen Morgen von der Fahrbahn abgekommen und hatte auf einer Länge von 150 Metern die Leitplanke beschädigt. Dabei sei auch der Tank aufgerissen worden, etwa 250 Liter Diesel seien ausgelaufen. Erste Ermittlungen zur Unfallursache deuteten darauf hin, dass der 69 Jahre alte Fahrer des Schwertransporters eingeschlafen sein könnte, hieß es weiter.

Polizei Blaulicht

Schwerverletzter nach Unfall auf A5: Stau im Berufsverkehr

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 ist ein Kleintransporterfahrer nahe Offenburg schwer verletzt worden. Mitten im Berufsverkehr bildete sich am Dienstagmorgen in Richtung Basel ein bis zu 14 Kilometer langer Stau, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Gegen 6.00 Uhr war der Kleintransporter nach Polizeiangaben mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Laster geprallt. Der 61 Jahre alte Fahrer des Transporters musste demnach aus seinem Wagen befreit werden und kam ins Krankenhaus.

Barberini-Museumsdirektorin Ortrud Westheider

Museum Barberini zeigt russische Impressionisten

Die Ausstellung des Potsdamer Museums Barberini über Russlands impressionistische Maler soll vom 28. August an direkt zu erleben sein.

„Wir sind überglücklich, dass die Tretjakow-Galerie, die das größte Werkkonvolut für die Schau beisteuert, einer Verschiebung in den Herbst 2021 zugestimmt hat“, teilte Museumsdirektorin Ortrud Westheider am Donnerstagabend mit. Die Schau soll bis zum 9. Januar 2022 zu sehen sein. Gezeigt werden rund 80 Gemälde, darunter Werke von Ilja Repin, Natalja Gontscharowa und Kasimir Malewitsch.

 Der Regionalexpress hält schon jetzt mehrfach in Erbach – und soll es ab Dezember 2025 möglichst noch häufiger tun, erklärt Ver

Streit um Bahnhalt Erbach: So reagiert der Minister

Die heftigen Kommentare lokaler Politiker auf die angebliche Absage des Verkehrsministeriums an den künftigen RE-Halt Erbach (die SZ berichtete) sind nicht ungehört in Stuttgart verhallt. Der grüne Minister Winfried Hermann persönlich hat sich im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ verärgert über die Aussagen gezeigt, er würde in Sachen Verkehrswende nicht liefern – und er betonte, dass derzeit in Erbach schon Regionalexpress-Züge zur Hauptverkehrszeit am Morgen und Abend halten und dies auch in der Konzeption für die elektrifizierte ...

Salzburger Festspiele

Kultur 2020: Das Jahr der Absagen - was kommt 2021?

Die Golden Globes, Oscars und Grammys, das RTL-Dschungelcamp, die Berlinale und der Wiener Opernball fanden noch normal statt. Doch ab März 2020 war es dann aus mit der Normalität im Kulturbetrieb.

In der Corona-Krise hagelte es Absagen und Änderungen. Weltweit wurden Theater, Opernhäuser und Kinos geschlossen; Messen, Festivals, Konzerte und viele andere Veranstaltungen waren von Slowdowns, Lockdowns, Shutdowns betroffen.

Was wurde alles abgesagt oder verkürzt und verändert?

Salzburger Festspiele

Kultur 2020: Das Jahr der Absagen - was kommt 2021?

Die Golden Globes, Oscars und Grammys, das RTL-Dschungelcamp, die Berlinale und der Wiener Opernball fanden noch normal statt. Doch ab März 2020 war es dann aus mit der Normalität im Kulturbetrieb.

In der Corona-Krise hagelte es Absagen und Änderungen. Weltweit wurden Theater, Opernhäuser und Kinos geschlossen; Messen, Festivals, Konzerte und viele andere Veranstaltungen waren von Slowdowns, Lockdowns, Shutdowns betroffen.

Was wurde alles abgesagt oder verkürzt und verändert?

Werkzeuge von einem Steinmetz an der Wand

Das sind die Geheimnisse der Münsterbauer in Ulm

Um das über 800 Jahre gesammelte Spezialwissen europäischer Bauhütten von Domen, Münstern und Kathedralen zu bewahren, wurde dieses Bauhüttenwesen jüngst in die Unesco-Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Doch was ist eigentlich das Besondere am Bauhüttenwesen? Es unterschied sich durch spezielle Regeln der Ausbildung bereits im Mittelalter von anderen Handwerksberufen. Und da gibt es besondere Begriffe, die mit dem Bauhüttenwesen zu tun haben.

Johannes Herber

„Sehr schwer“: Athleten müssen Olympia-Motivation hochhalten

Für die deutschen Topsportler ist die extreme Vorbereitung auf die um ein Jahr verschobenen Olympischen Spiele in Tokio weiter ein großer mentaler Kampf gegen den Motivationsverlust.

„Der erneute Lockdown zehrt an den Athleten genauso wie an allen Menschen“, sagte Johannes Herber, Geschäftsführer der Vereinigung Athleten Deutschland. „Niemand hat damit gerechnet, dass noch einmal so große Unsicherheiten auftreten.“

Gestärkt werde das Durchhaltevermögen der Athleten dadurch, dass die Sommerspiele vom 23.

Coronavirus unter dem Mikroskop

Coronavirus-Varianten als „Weckruf“ - Überwachungsnetz nötig

Die Entwicklung der beiden zunächst in Großbritannien und Südafrika nachgewiesenen Coronavirus-Varianten verdeutlicht Experten zufolge, dass die Überwachung des Erregers dringend ausgebaut werden muss.

Die Varianten seien als „Weckruf“ zu sehen, sagte Andreas Bergthaler vom CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Die Systeme zur Erkennung müssten ausgebaut und koordiniert werden. „Wir dürfen uns nicht in der falschen Sicherheit wähnen, dass wir mit den Impfstoffen schon am Ende ...