Suchergebnis

 Bereits verkauft: „Mingle“

Foto-Collagen aus der Serie „Fragments Of A Forgotten Symphony“

Neue Werke aus der Serie „Fragments Of A Forgotten Symphony“ des Ravensburger Fotografen Daniel Ricardo González und seiner Kollegin Michaela Kindle sind von jetzt an und noch bis mindestens Ende Januar 2022 bei WohnraumGarten in Ittenbeuren zu sehen.

Die Foto-Collagen waren zuletzt in Basel, Luxemburg und aktuell noch in Madrid. Das Werk „Mingle“ etwa wurde in die Kunstsammlung der F. Hoffmann-La Roche AG gekauft.

Gemüse

„Gemüsestreit“ mit der Schweiz vorerst entschärft

Im «Gemüsestreit» mit der Schweiz können grenznahe deutsche Bauern und Gärtnereien vorerst aufatmen. Das für den 1. Januar angedrohte Ende der zollfreien Lieferungen in die Schweiz wird verschoben.

Darüber hat die schweizerische Zollverwaltung deutsche Marktfahrer in einem Schreiben informiert. «Wir werten dies als wichtigen Zwischenerfolg», sagte der Leiter für Kantons- und Stadtentwicklung in Basel-Stadt, Lukas Ott, der Deutschen Presse-Agentur.

Gemüse

„Gemüsestreit“ zwischen Schweiz und Deutschland entschärft

Im «Gemüsestreit» mit der Schweiz können grenznahe deutsche Bauern und Gärtnereien vorerst aufatmen. Das für den 1. Januar angedrohte Ende der zollfreien Lieferungen in die Schweiz wird verschoben. Darüber hat die schweizerische Zollverwaltung deutsche Marktfahrer in einem Schreiben informiert. «Wir werten dies als wichtigen Zwischenerfolg», sagte der Leiter für Kantons- und Stadtentwicklung in Basel-Stadt, Lukas Ott, der Deutschen Presse-Agentur.

Japankäfer

Erstmals Japankäfer in Deutschland in Falle gegangen

Zum ersten Mal ist in Deutschland ein Exemplar des schädlichen Japankäfers nachweislich in eine Falle gegangen.

Dabei handelt es sich nach Angaben des Regierungspräsidiums Freiburg vom Dienstag um den ersten amtlich bestätigten Fund eines lebenden Japankäfers hierzulande. Bislang hatte es nur wenige Hinweise auf jeweils einzelne Funde gegeben, die Behörden aber nicht verifizieren konnten.

Das männliche Tier war Anfang November in einer sogenannten Pheromonfalle in der Nähe des Freiburger Güterbahnhofs entdeckt worden.

Novartis

Novartis plant Standort in München

Der Basler Pharmakonzern Novartis errichtet für seine Deutschlandtochter einen zweiten Verwaltungssitz in München. Der Sitz der Novartis Deutschland in Nürnberg mit heute noch mehr als 1000 Mitarbeitern bleibe zwar erhalten. Aber mittel- und langfristig strebe Novartis ein Gleichgewicht mit jeweils annähernd 500 Mitarbeitern in Nürnberg und München an, sagte Novartis-Deutschland-Chef Heinrich Moisa der Deutschen Presse-Agentur.

In München gebe es einen in Europa führenden Biotech-Cluster.

Demonstrationen der Initiative «Querdenken»

Studie: „Querdenker“ im Südwesten sind anders als im Osten

Warum marschieren Menschen aus der bürgerlichen Mitte mit Rechtsextremen durch die Straßen? Und warum ist die «Querdenken»-Bewegung gerade in Baden-Württemberg so stark verwurzelt? Diesen Fragen haben sich nun Soziologen der Universität Basel im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung gewidmet. Sie haben die Verbindungen der «Querdenker» in ihrem Ursprungsland Baden-Württemberg zu früheren Protestbewegungen untersucht und die Rolle bestimmter sozio-kultureller Milieus bei ihrer Entstehung.

Die im 9. Jahrhundert erbaute Alte Pfarr ist ein stimmungsvoller Ort für das Kammermusikfestival der Wolfegger Wintermusik.

Was Musikliebhaber bei der Wolfegger Wintermusik 2021 erwartet

Barbara Doll, Professorin für Bratsche und Violine an der Hochschule für Musik Basel, freut sich auf die Wolfegger Wintermusik. Nachdem die Gemeinde und der Verein Wolfegger Wintermusik die Veranstaltung vor einem knappen Jahr wegen der Corona-Pandemie hatten absagen müssen, soll es in diesem Jahr wieder fünf Konzerte geben. Barbara Doll hat 2020 die Leitung des seit 1988 bestehenden kleinen Festivals der Kammermusik übernommen. Nun freut sie sich sehr, dass es dieses Jahr weitergeht.

Japankäfer

Schädlingsalarm: Erstmals Japankäfer in Falle gegangen

Zum ersten Mal ist in Deutschland ein Exemplar des schädlichen Japankäfers nachweislich in eine Falle gegangen. Dabei handelt es sich nach Angaben des Regierungspräsidiums Freiburg vom Dienstag um den ersten amtlich bestätigten Fund eines lebenden Japankäfers hierzulande. Bislang hatte es nur wenige Hinweise auf jeweils einzelne Funde gegeben, die Behörden aber nicht verifizieren konnten.

Das männliche Tier war Anfang November in einer sogenannten Pheromonfalle in der Nähe des Freiburger Güterbahnhofs entdeckt worden.

Cannabis

In der Schweiz wird Cannabis ab 2022 legal verkauft

Die Schweiz ist bei der möglichen Legalisierung von Cannabis schon einen Schritt weiter als Deutschland. Vor einem Jahr wurde das Betäubungsmittelgesetz angepasst. Nun beginnen 2022 in mehreren Großstädten Pilotprojekte, bei denen Cannabis zu Genusszwecken verkauft wird.

Parallel will das Parlament das Verbot von Cannabis aufheben und arbeitet daran, Anbau, Handel und Konsum neu zu regeln. Bei der Stadt Zürich können sich bis Ende dieses Jahres Apotheken und Clubs melden, die an dem Pilotversuch «Züri Can - Cannabis mit ...

Für Julia Bek gab es zwei fünfte Plätze.

Julia Bek startet fulminant in Wettkampfkarriere

Bei der Karate-Weltmeisterschaft in Rumänien ist Julia Bek ein Riesenerfolg gelungen. In einem hochklassig besetzten Feld sicherte sich die Lindauerin den fünften Platz – es war ein fulminanter Start in ihre Wettkampfkarriere.

Bevor Bek zur WM nach Cluj-Napoca fuhr, nutzte die 31-Jährige am zweiten Septemberwochenende ausgetragenen Swiss Open in Basel als Vorbereitung. „Sie konnte sich in hervorragenden Kämpfen gegen 18 Gegnerinnen so gut behaupten, dass sie den fünften Platz belegte.