Suchergebnis

Fritz Keller

Fritz Keller ärgert Basel-Flug der Nationalmannschaft

DFB-Präsident Fritz Keller kann die Kritik am kurzen Flug der Fußball-Nationalmannschaft von Stuttgart zum Nations-League-Spiel gegen die Schweiz nach Basel nachvollziehen.

„Für alle Reiseziele, die ich in drei oder vier Stunden erreichen kann, nehme ich die Bahn“, sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Deswegen habe ich mich geärgert, dass die Nationalmannschaft für die Strecke von Stuttgart nach Basel ins Flugzeug gestiegen ist.

Oliver Bierhoff

Bierhoff verteidigt Charter-Flug von Stuttgart nach Basel

Nach der öffentlichen Kritik am kurzen Charterflug der Fußball-Nationalspieler von Stuttgart nach Basel hat DFB-Direktor Oliver Bierhoff Konsequenzen für künftige Reiseplanungen angekündigt.

„Wir können die kritischen Stimmen nachvollziehen und nehmen die entstandene Diskussion zum Anlass, uns zu hinterfragen, wie wir künftig die wichtigen Aspekte Umwelt und Nachhaltigkeit stärker in unseren Planungen und Entscheidungen berücksichtigen können“, wurde Bierhoff auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zitiert.

DFB-Keeper

Zwei Wechsel: Löw bringt Leno und Ginter für Schweiz-Spiel

Bundestrainer Joachim Löw beginnt das Nations-League-Spiel der Fußball-Nationalmannschaft in der Schweiz mit nur zwei frischen Kräften. Im Vergleich zum jüngsten 1:1 gegen Spanien startet in Basel wie angekündigt Bernd Leno statt Kevin Trapp im Tor.

In der Abwehr-Dreierkette ersetzt der Gladbacher Matthias Ginter den Dortmunder Emre Can. „Gestern im Abschlusstraining haben die Spieler, die gegen Spanien gespielt haben, mir zu Verstehen gegeben, dass sie bereit sind, sich gut fühlen“, sagte Löw vor dem Anpfiff im ZDF.

Julian Draxler

Löw: Draxler sollte im Verein „regelmäßig spielen“

Bundestrainer Joachim Löw rät seinem Nationalspieler Julian Draxler zu einem Wechsel, sollte dieser bei Paris Saint-Germain nicht mehr Einsatzzeiten bekommen.

„Für Julian wäre es wichtig, auch in dem Alter, vielleicht einen Schritt zu machen, wo er regelmäßig spielt“, sagte Löw vor dem zweiten Spiel in der Nations League am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) in Basel gegen die Schweiz. „Das würde ihm wahrscheinlich schon entscheidend helfen.“

Draxler (26) spielt seit 2017 bei PSG, zählt im Team von Trainer Thomas Tuchel aber nicht ...

Fritz Keller

DFB-Präsident Keller: EM-Halbfinale bleibt Minimalziel

Für DFB-Präsident Fritz Keller bleibt das Halbfinale das Ziel der deutschen Nationalmannschaft bei der ins Jahr 2021 verschobenen Fußball-Europameisterschaft.

„Absolut“, sagte der 63-Jährige auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur: „Die Nationalmannschaft und Oliver Bierhoff haben ja auch von sich aus das Ziel Weltspitze ausgegeben.“

Der erste Auftritt der DFB-Elf nach der Corona-Pause im Nations-League-Spiel gegen Spanien (1:1) stimme ihn optimistisch, sagte Keller.

Himmelsscheibe von Nebra

Forscher zweifeln Alter der Himmelsscheibe von Nebra an

Die Himmelsscheibe von Nebra bleibt ein Streitobjekt. Jetzt zweifeln zwei Wissenschaftler aus Frankfurt am Main und München das Alter der Himmelsscheibe an.

Der Direktor der Archäologischen Staatssammlung München und Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität, Rupert Gebhard, sowie Rüdiger Krause, Professor für Vor- und Frühgeschichte Europas an der Goethe-Universität Frankfurt/Main, haben nach eigenen Angaben erneut die verschiedensten Daten zur Rekonstruktion von Fundort und Begleitumständen analysiert.

 Historische Holzhay-Orgel in der Klosterkirche Weißenau.

Orgelkonzerte bei Kerzenschein

Zur Feier des 875-Jahr-Jubiläums des Kloster Weißenau finden an der 1787 erbauten Holzhey-Orgel drei Orgelkonzert bei Kerzenschein statt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Eschacher Kulturkreises hervor.

Den Anfang macht Ekaterina Kofanova aus Basel am Freitag, 18. September. Sie spielt unter anderem Werke der Barockmeister Louis Marchand, Johann Pachelbel und Georg Friedrich Händel. Am Dienstag, 22. September, spielt Stefan Johannes Bleicher, Professor an der Musikhochschule in Trossingen, große Orgelwerke von Johann ...

Julian Draxler

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Die deutschen Spieler in der Einzelkritik beim 1:1 (0:0) in Basel gegen die Schweiz:

Leno: Parierte gut gegen Seferovic (12.), Steffen (26.) und Xhaka (85.). Beim Ausgleich ohne Chance. Fleißpunkte für die Backup-Rolle.

Ginter: Vorbereiter zum 1:0 und mit guter Spieleröffnung. Defensiv aber mit Abstimmungsproblemen. Muss noch in den Rhythmus kommen.

Süle: Gegen Embolo beim Ausgleich zu passiv. Hat noch Rückstand in Fitness und Zweikampfhärte.

Löw-Team will Erfolgserlebnis

Weiter keine Normalität: Aber Löw-Team will Erfolgserlebnis

Von Fußball-Normalität ist auch das nächste Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft weit entfernt. Ins Baseler Stadion dürfen keine Fans. Die besondere Saisonplanung sorgt für eine ungewohnte Belastung für die Spieler um Interims-Kapitän Toni Kroos.

Der Bundestrainer will darauf auch am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) in der Nations-League-Partie gegen die Schweiz Rücksicht nehmen. Deshalb betonte Joachim Löw: „Natürlich will man gewinnen, das wird immer thematisiert.

DFB-Präsident Fritz Keller

DFB-Präsident Keller: EM-Halbfinale bleibt Ziel

Für DFB-Präsident Fritz Keller bleibt das Halbfinale das Ziel der deutschen Nationalmannschaft bei der ins Jahr 2021 verschobenen Fußball-Europameisterschaft. „Absolut“, sagte der 63-Jährige auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend: „Die Nationalmannschaft und Oliver Bierhoff haben ja auch von sich aus das Ziel Weltspitze ausgegeben.“

Der erste Auftritt der DFB-Elf nach der Corona-Pause im Nations-League-Spiel gegen Spanien (1:1) am Donnerstagabend stimme ihn optimistisch, sagte Keller.